Freitag, 21. Juli 2017

Tägliche Lieblinge: Duschgel Favoriten

* Enthält PR-Sample



Wenn eins auf klassischen Skincare Blogs kaum erwähnt wird, sind es Körperprodukte, vor allem das schnöde Duschgel. Dabei duscht doch jeder von uns sehr häufig oder täglich und damit sollte man die Auswahl des Duschgels nicht sträflich vernachlässigen. Wer natürlich unproblematische Haut hat oder das Duschgel nach dem Duft kauft, dem sei freie Wahl gegönnt. Ich selbst kann das nicht, da ich zum einen alkoholhaltiges Duschgel nicht vertrage, meine Haut ist direkt nach dem Duschen spürbar trockener geworden und zum anderen ertrage ich viele Düfte nicht. Daher wechsle ich immer zwischen unbedufteten und bedufteten, aber milden Duschgelen ab. Selten gibt es auch bei mir mal ein Duschgel mit Duftstoffen, aber heute soll es lediglich um reizarme Duschgele gehen!


Was ist mir wichtig?


Ein Duschgel muss bei mir eigentlich gar nicht so viele Kriterien erfüllen. Ich mag es simpel. Aber dennoch findet sich gar nicht sooo oft was passendes. Daher hier mal meine Kriterien:
  • ohne Alkohol
  • ohne Duftstoffe
  • duftfrei oder angenehmer Duft
  • vegan 
  • tierversuchsfrei
  • günstig (<3-4€)
  • ohne Silikone / Mikroplastik 
Zuerst muss ein Duschgel für mich natürlich tierversuchsfrei und vegan sein. Danach schaue ich erstmal auf den Alkoholgehalt. Wenn Alkohol an letzter Stelle der Inci-Liste steht, ist mir das auch egal, aber meist steht er weit weit vorne und das trocknet meine Haut zu sehr aus.
Duftstoffe sind in geringer Dosierung am Körper okay für mich, aber brauchen tue ich sie natürlich auch nicht. Daher ist das eher eine seltene Ausnahme, aber ich verweigere es nicht strikt. Klassische Duftbomben kaufe ich allerdings nie. Parfüm, was an sich reizarm ist, ist okay, da ich damit keine (allergischen) Probleme habe. Daher kaufe ich meist unbeduftete Duschgele, da ich hier auch nicht des Duftes überdrüssig werden kann, wie er mir schnell bei bedufteten Duschgelen passiert. Wenn beduftet, brauche ich daher die Abwechslung.
Am Ende schaue ich natürlich auf den Preis, denn seien wir mal ehrlich: Wer "braucht" schon ein teures Duschgel? Ich jedenfalls nicht und da Duschgel für mich ein klassisches Verbrauchsprodukt ist, muss es bitteschön günstig sein.
Da man von Duschgel, Shampoo und Spülung weitaus höhere Mengen verwendet als von einer Gesichtscreme oder einem Lidschatten, ist es mir hier besonders wichtig, dass weder Silikone noch Mikroplastik enthalten ist, da dies der Umwelt schaden kann. Zum Glück ist die Auswahl groß, da sollte jeder ein passendes nach seinem Geschmack finden!
Wer sich hier übrigens wundert, dass ich nirgendwo pflegende Eigenschaften erwähne, dem sei gesagt: Darauf lege ich bei einem Duschgel keinen Wert. Ich finde es schön, wenn auch pflegende Bestandteile enthalten sind, aber ich creme mich lieber danach ein.


Meine liebsten Duschgele


Sante - Family Duschgel Bio Kokos & Vanille

200ml  |  3,99€  |  vegan  |  NaTrue & BDIH

Inci
Aqua, Coco-Glucoside, Sodium Coco-Sulfate, Lauryl Glucoside, Glyceryl Oleate, Glycerin, Inulin, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Sorbitol, Betaine, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Cocos Nucifera Fruit Extract, Citric Acid, Maris Sal, Glyceryl Caprylate, Sodium PCA, Potassium Sorbate, PCA Ethyl Cocoyl Arginate, Parfum
Der Neuzugang in meiner "Duschfamilie" ist dieses Duschgel von Sante, das selbst noch recht neu ist. Sante hat in seiner Produktpalette durchaus das ein oder andere reizarme Produkt, zB. das Gesichtswasser und manche Family Shampoos.
Das Duschgel selbst kommt ohne Alkohol und Duftstoffe aus, die Tenside bestehen aus einem mäßig irritierenden und vier milden Tensiden. Weitere Inhaltsstoffe sind Aloe Vera Saft, Kokosfruchtextrakt und Meersalz. Parfüm ist allerdings enthalten, ich habe damit kein Problem, erst recht nicht bei abwaschbaren Produkten.
Der Duft ist angenehm und nicht zu süß-künstlich, denn das mag ich gar nicht - was leider bei Kokos und Vanille leider schnell passiert. Ich rieche allerdings so gut wie nur Kokosnuss, von der Vanille vernehme ich kaum etwas. Somit eine tolle Abwechslung, wenn mal duftige Gelüste bestehen (auch wenn es von der Duftkomposition nicht mit dem von Eco Cosmetics, siehe unten, mithalten kann).


Alterra - Sensitiv Dusch-Shampoo

250ml  |  1,99€  | vegan  |  NaTrue

Inci
Aqua, Sodium Coco-Sulfate, Lauryl Glucoside, Maris Sal, Glycerin, Sodium PCA, Sodium Lactate, Betaine, Olea Europaea Fruit Oil, Sodium Cocyl Glutamate, Disodium Cocyl Glutamate, Xanthan Gum, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil

Gezeigt habe ich euch dieses Duschgel schon letztes Jahr in meiner "Körper & Haarpflege" Routine, sowie in meinem Bericht über vegane und reizarme Tattoopflege.
Auch bei Alterra lohnt es sich ab und an zu stöbern, denn wenige Produkte sind tatsächlich komplett reizarm, so auch das Duschgel. Es enthält weder Alkohol noch Duftstoffe und auch Parfüm ist keines enthalten. Lediglich wer auf mäßig irritierende Tenside reagiert, sollte aufpassen, davon ist eines enthalten. Die anderen 3 Tenside sind mild. Sonst ist noch Meersalz, Oliven- und Sonnenblumenöl enthalten.
Für mich ein absoluter Zufallsfund, der zudem leicht bei Rossmann zu erhalten ist und dazu noch günstig. Wird sicher nachgekauft.


Alverde - MED Pflegedusche

200ml  |  1,25€  |  vegan  |  Veganblume & NaTrue

Inci
Aqua, Aqua (Augusta Water), Sodium Coco-Sulfate, Coco- Glucoside, Glycerin, Sodium Chloride, Betaine, Glyceryl Oleate, Glyceryl Caprylate, Hydrogenated Palm Glycerides Citrate, Tocopherol, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, p-Anisic Acid, Sodium Hydroxide, Citric Acid
Die Alverde MED Reihe ist eingeschlagen wie eine Bombe! Ich fand das zwar auch toll, aber auch schade, dass viele irgendwie alle andere reizarmen Produkte und Linien anderer Hersteller nicht so bejubelt hatten ;) Aber gut, Alverde ist quasi die Drogerie-NK-Marke.
Alle Produkte aus der Linie, so auch das Duschgel, sind frei von Alkohol, Duftstoffen und Parfum. Das Heilquellenwasser kann man getrost vernachlässigen, ist auch nur Wasser ;) Es sind zwei Tenside enthalten, eins davon mild, das andere mäßig irritierend. Die restlichen Bestandteile sind absolut in Ordnung, auch wenn keine weiteren pflegende Öle oder ähnliche dabei sind. Der Duft ist sehr neutral und angenehm, gefällt mir von allen "duftfreien" Varianten am besten.
Dafür bekomme ich dieses Duschgel sehr leicht bei DM und es ist günstig, was will man also mehr. Wird sicher nachgekauft!


Terra Naturi - Duschgel Aloe Vera & Kokos

250ml  |  1,45€  |  vegan  |  Veganblume & NaTrue

Inci
Aqua, Sodium Coco-Sulfate, Coco-Glucoside, Betaine, Glyceryl Oleate, Citric Acid, Sodium Chloride, Sodium Benzoate, Parfum, Potassium Sorbate, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder
Das Duschgel habe ich nur durch Zufall entdeckt, da ich sehr selten zu Müller komme. Wer einen in der Nähe hat, sollte durchaus mal die Augen offen halten, denn ausgerechnet von der stark unterschätzten und schlecht beworbenen Marke Terra Naturi gibt es immer wieder mild beduftete Duschgele.
Unschlagbar ist definitiv der günstige Preis. Der Duft ist nichts, was ich täglich bräuchte, aber er ist angenehm. Vor allem ist es kein 0815 Duft á la Blume oder so. Es ist alkohol- und duftstoffrei, aber Parfüm ist enthalten. Für mich kein Problem, Allergiker müssen es meiden. Die zwei Tenside sind in Ordnung, ein mildes und ein mäßig irritierendes Tensid sind enthalten. Als pflegenden Inhaltsstoff lässt sich Aloe Vera Puder ausmachen.
Für mich ein günstiges und solides Duschgel, das ich auch besser vom Duft her finde als die vorherige Variante mit Granatapfel. Sollte ich mal wieder zu Müller kommen, kaufe ich es eventuell nach.



Eco Cosmetics - Duschgel Sanddorn-Pfirsich *

200ml | 9,80€ | vegan | Ecocert & Veganblume

Inci
Aqua, Lauryl Glucoside, Polyglyceryl-6 Dicaprate, Maris Sal, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Calendula Officinalis, Hydrolyzed Wheat Protein, Glycerin, Hippophae Rhamnoides, Prunus Persica, Parfum (Essential Oils), Sodium Lactate, Lactic Acid, Sodium PCA, Glucose Oxidase, Lactoperoxidase, CI 75120
Das einzige teure Duschgel heute. Erhalten habe ich es nach einer abgesprochenen Kooperation, es euch aber noch nie gezeigt, nur die zugehörige Bodylotion. Das ist definitiv nichts, was ich täglich verwende oder ständig nachkaufen würde, aber für den gelegentlichen Luxus passt das sehr gut.
Die Sanddorn-Pfirsich Linie finde ich vom Duft her nämlich extrem angenehm und mir sind gerade solche Düfte viel zu schnell zu süß oder künstlich. Das hier riecht sehr angenehm und dabei auch nicht zu penetrant. Ich rieche mehr Pfirsich als Sanddorn heraus.
Die Inhaltsstoffe sind absolut okay, es sind nämlich weder Alkohol noch Duftstoffe enthalten - und das bei diesem Duft, Daumen hoch! Allerdings ist Parfum enthalten, ich selbst habe damit kein Problem. Es sind nur 3 milde Tenside enthalten. Weitere Bestandteile sind Calendula, Weizenprotein, Sanddorn, Zwergpfirsich und Meersalz. Wer bei dem Preis also eine starke Pflege erwartet, wird enttäuscht werden - ich sehe es eher als olfaktorischen Luxus-Genuss.
Ich teile mir das Duschgel (und die Bodylotion) seit dem Erhalt sehr genau ein und irgendwann werde ich es sicher mal nachkaufen, denn das ist quasi meine Verwöhndusche für mein Home-Spa geworden ;)


Alviana - Sensitiv Duschgel

200ml  |  2,99€  |  vegan  |  NaTrue & Veganblume

Inci
Aqua, Glycerin, Lauryl Glucoside, Xanthan Gum, Glycine Soja Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil, Olea Europaea Fruit Oil, Sodium Cetearyl Sulfate, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Mica, CI 77891
Das Duschgel von Alviana ist eines der wenigen alkoholfreien Produkte aus der Sensitiv-Linie, denn ich glaube, abgesehen vom Lippenpflegestift und dem Duschgel ist leider überall Alkohol drin. Dafür ist tatsächlich überall kein Duftstoff und Parfüm enthalten! Vorgestellt hatte ich es schon beim Thema reizarme und vegane Tattoopflege.
Der "Duft" ist angenehm neutral und es gibt keinen unangenehmen Hintergrundgeruch. Die Inhaltsstoffe sind in Ordnung und völlig reizarm, da zwar vier Tenside enthalten sind, die allerdings alle als mild einzuordnen sind. Weiterhin sind noch drei pflegende Öle enthalten (Jojoba, Oliven- und Sonnenblumenöl). Selbst Parfüm sucht man hier vergebens
Für mich definitiv ein Nachkaufkandidat, da ich dieses Duschgel um die Ecke bei Alnatura sehr leicht beziehen kann und es günstig ist.



Fazit  

Keins der Duschgele ist schlecht, aber ich könnte auch keines als absoluten Liebling nennen. Wie gesagt, ich benötige die Abwechslung und jeder Duft wird mir schnell zu viel. Daher habe ich immer mehrere Duschgele hier und wechsle nach Lust und Laune ab.
Preislich ist das von Terra Naturi am günstigsten, das von Eco Cosmetic am teuersten - der Rest liegt irgendwo dazwischen, ist aber auch sehr bezahlbar.
Vom Duft her sind mir meist die unbedufteten tatsächlich lieber, aber auch ich habe manchmal das Bedürfnis nach etwas "Einhüllungs"-Duft beim Duschen. Da finde ich Eco Cosmetics tatsächlich besser als den Duft von Terra Naturi und Sante. Hervorheben möchte ich es aber auf jeden Fall, dass ich es klasse finde, dass zwei eher niedrigpreisige Naturkosmetikmarken es geschafft haben, ein reizarm beduftetes Produkt auf dem Markt zu bringen! Die duftfreien Varianten riechen tatsächlich alle sehr neutral, hier sollte also keiner mit unangenehmen Gerüchen Probleme bekommen.
Noch schöner ist es allerdings, dass es mittlerweile tatsächlich eine Auswahl an günstigen und komplett duftfreien Duschgelen gibt - das war noch vor drei Jahren ganz anders. Ich glaube, das Duschgel von Alviana gab es zuerst, dann Alterra und ganz neu kam noch Alverde hinzu.
Duftstoff- und alkoholfrei sind tatsächlich alle. Parfüm ist bei Eco Cosmetics, Sante und Terra Naturi enthalten, wer also auf Parfüm allergisch reagiert, sollte diese meiden. Für "normale" Haut ist Parfüm reizarm einzuordnen. 
Das Meersalz in einigen Varianten finde ich persönlich völlig überflüssig, stört mich aber nicht weiter. Am meisten pflegend, sofern man davon sprechen kann, empfinde ich persönlich das von Alviana und Alterra, auch wenn keines davon richtig pflegt, so meine Meinung.
Vegan sind alle und die Siegel sind mir persönlich relativ egal. Von daher sind bei allen hier gezeigten Duschgelen meine Kriterien (Duft angenehm, reizarm, günstig sowie vegan) erfüllt worden - top!



Welches Duschgel verwendet ihr am liebsten und kennt ihr eins der hier gezeigten? Was ist euch denn bei einem Duschgel wichtig?


Eure


Kommentare:

  1. Schöner Artikel über reizarme, bezahlbare Duschgels - da die Haut ja doch ein recht großes "Organ" ist, die auch bei mir gern mal austrocknet, achte ich zumindest auf Alkohol. Bei abwaschbaren Duschgels bin ich nicht so streng mit Duftsstoffen, aber ich verstehe, dass man schnell mal gelangweilt ist von den Düften.

    Das Alverde Med habe ich auch mal benutzt und war zufrieden. Ich kaufe aber gern mal bei TK Maxx NK-Duschgels - hier verwende ich gerade das von Trilogy Botanical Wash (Macht gut sauber aber ne Duftstoffbombe). Das Deep Steep Body Wash Tangerine - Melone durfte das letzte Mal als TK Maxx Schnäppchen mit und das Innisfree White linen steht auch noch da.
    Die von Heymountain benutze ich immer gern aus Reisen weil die ne praktische Größe haben. Die haben glaub auch ne duftstoffreie Serie rausgebracht, muss ich bei Gelegenheit vor Ort mal anschauen :)
    Viele Grüße
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Anita =)
      Extrem pedantisch bin ich bei Duftstoffen auch nicht, habe auch gerade eins damit da, aber dafür ist kein Alkohol drin. Die meisten Duschgele sind bei mir aber wirklich ohne alles, sieht man ja im Beitrag. Am Körper macht mir das nicht so viel aus, wie im Gesicht!
      Deep Steep ist auch klasse! Bei TK Maxx kaufe ich ja eher Klamotten und Haarzeug ein :D
      Und ja, Heymountain hat nun die "Pure" Linie, die Gesichtscreme davon werde ich mir sicher mal anschauen. Bzgl der Reisen:
      Ich habe einfach mal ein ein Reiseset mit leeren Flaschen und Dosen bei DM gekauft, die kann man wiederverwenden und seine eigenen Produkte einfüllen. So spart man auch den extra Müll :)

      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  2. Ich bin ja jetzt kein Mensch der so sehr auf "reine" Pflege und Kosmetika achtet wie du, aber beim Duschgel muss ich auch sehr aufpassen was ich nehme. Ich reagiere auf Duschgele mit viel Parfümstoffen und viel Chemie, deswegen freue ich mich über deinen Bericht. Ein gutes Duschgel finden ist viel schwieriger als man denken könnte :)

    Lg, Mny von www.braids.life
    Lg, Mny von www.braids.life

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Duschgel kommt ja auch an den ganzen Körper, da finde ich es gut, wenn man bisschen darauf achtet =)
      Doofe Frage: Was meinst du mit "Chemie"? Weil auch die Luft, die du atmest, ist Chemie :D Aber ja, Parfüm kann kritisch sein. Ich hatte mal ein Duschgel mit Minze von Burts Bees und das habe ich so gar nicht vertragen - sogar meine Augen haben gebrannt, obwohl ich das Zeug nicht mal am Gesicht genommen habe.

      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  3. Ich muss gesteh, auch wenn ich bei der Gesichtspflege inzwischen ganz auf reizfrei setze (und meine Haut dankt es mir)und auch bei der Körperpflege einige unbeduftete Produkte habe (für nach der Rasur, da bekomme ich sonst häufig Ausschlag von den Duftstoffen), so möchte ich beim Duschen ein beduftetes Produkt doch nciht missen. Irgendwie ist dass für mcih imemr so ein kleiner Moment zum "Innehalten" und abschalten, und ich schnuppere einfach zu gerne ;) Allerdings bin ich wie du auch ein wenig empfindlich was die Düfte angeht, einige werden mir schnell zu viel (argh, ich konnte meinem Freund das Axe Duschgel noch nicht ausreden, das bereitet mir echt Kopfschmerzen - immerhin verzichtet er inzwischen darauf wenn wir gemeinsam unter der Dusche stehen, dass finde ich echt nett von ihm)- also wird entweder nach Lust und Laune zwischen 2 Produkten gewechselt oder halt nur solche mit dezentem Duft (gerne zitrisch oder vanilig/zimtig) gekauft. Von den Duschgelen habe ich nur das von Alterra ausprobiert und fand es ganz solide, werde mir aber auch die anderen mal angucken.
    Gruß, Neith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da verfolgen wir ja die gleiche Linie :D Ich bin in Sachen Hautpflege extrem pingelig was reizfrei angeht. Beim Duschgel darf es duften und auch Alkohol finde ich nicht so ganz schlimm, weil ich das Produkt ja wieder abspüle. Wichtig ist mir nur, dass die Tenside mild sind und kein Mikroplastik enthalten ist. Und natürlich tierversuchsfrei.
      Das Eco Cosmetics hatte ich auch schon und war überrascht, dass ich es durchaus gern mochte. Ich bin ja so gar kein Pfirsich-Fan, aber den Duft mochte ich.
      Ansonsten mag ich ebenfalls gern entweder vanillig oder zitrisch.

      Löschen
    2. Ja, da sind wir sehr ähnlich ;)
      Wenn nur ein bisschen Alkohol (also ganz hinten in der Liste) drin ist, stört mich das auch nicht weiter. Wenn es mehr ist, merke ich das leider nach dem Duschen. Hatte mal so ein geschenktes Duschgel mit recht viel Alkohol von Sante, das war nichts.
      Ich war von Eco Cosmetics auch sehr überrascht! Ich finde den Duft der zugehörigen Bodylotion tatsächlich noch viel besser als vom Duschgel. Kennst du das auch?

      Löschen
    3. Hey Neith,
      Ach, am Körper sind viele nicht so empfindlich. Da könnten die anderen bestimmt auch etwas für dich sein. Mir werden viele Düfte echt zu schnell und das mit dem "Leiden" in der Dusche kenne ich :D Wir beschweren uns aber auch gegenseitig "dein Produkt xy riecht eklig" :D
      Bei der Rasur nehme ich auch bevorzugt die Duschgele ohne alles, da ich ja ohnehin nur ohne Rasierschaum rasiere.

      LG Valandriel

      Löschen
  4. Ich liebe das Duschgel von Alverde, benutze ich immer :) xx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich gut verstehen, ich mag es auch sehr :D

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...