Freitag, 10. Februar 2017

[Haarbande] Haarschmuck: Sammlung & Alltags(-Lieblinge)



Heute ist wieder ein Leserwunsch als Thema dran! Ein Thema, das nicht nur häufig gewünscht wurde, sondern generell oft gefragt ist: "Was tragt ihr denn so?". Gemeint ist damit unser Haarschmuck und ausschließlich um diesen soll es sich heute drehen.
Ich greife das auf, indem ich meine komplette Sammlung zeige und zusätzlich noch auf meine bevorzugten Lieblinge - sowohl das, was sich im Alltag bewährt und das, was ich optisch am meisten liebe - hier zeigen werde. Vorhang auf für einen Monsterbeitrag (vieeeele Fotos und viel Schmuck):

Allgemeines 

Diese umfasst aktuell 44 Stück. Haarnadeln & Haarreifen sowie Duttkissen nicht mitgezählt. Pin-Sets werden als Einzelstück gezählt. Uff. Ja, das ist viel. Ich Ordnungs- und Listenfreak habe mir vor einiger Zeit mal eine Excel Tabelle angelegt, um eine ordentliche Auflistung meines Schmucks zu haben. Da war ich selbst erstaunt, wie viel ich doch besitze. Zum Horten und Sammeln nur um des Besitzen wegen, das ist so gar nicht mein Ding. Daher wird auch jeder Haarschmuck getragen, manches mehr, manches weniger. Da ich allerdings seit 2008 Haarschmuck kaufe, hat sich natürlich im Laufe der Jahre einiges angesammelt. Was mir nicht mehr gefällt oder passt wird immer verkauft oder vertauscht. Auch habe ich vieles gebraucht gekauft. Den meisten Schmuck kann man ja problemlos reinigen & desinfizieren und da hochwertiger Schmuck kaum Abnutzungsspuren zeigt, schmälert sich auch nichts an der Optik.
Dennoch ist mir das irgendwie zu viel geworden. Daher habe ich zum Jahresbeginn - als ich meine Wunschlänge erreichte - beschlossen, dass ich jedes Stück auf Herz und Nieren prüfen werde. Was mich nicht 100%ig überzeugt, muss gehen. Ich hoffe ja, dass ich etwas reduzieren kann. 4 Stücke habe ich sowieso neulich aussortiert und verkauft.

Ich bevorzuge übrigens eher kurzen Haarschmuck, da ich die optische "Dutt-am-Stil" Wirkung so gar nicht leiden mag. Daher merke ich nun mittlerweile, wie so manches Stück zu klein wird. Bei den nicht mehr erhältlichen Sachen ist das sehr schade...


Meine komplette Haarschmucksammlung

Die Reihenfolge erfolgt ohne Wertung und ich habe versucht, zu jedem Hersteller ein paar grundlegende Informationen einzufügen, sowie Modellbezeichnungen und Größe zu nennen. Solltet ihr konkrete Fragen haben, kommentiert gerne unten!


Flexi-8 & U-Pins
Flexis M, S, XS und XXS



Flexis in XL


Grace  |  Bat  |  DIY





Flexis: 16
U-Pin Paare: 3

Damit hat damals mein Haarschmuck begonnen, denn sie sind nicht zu teuer und halten quasi ein Leben lang! Der Draht und Haarstab ist stabil, da geht nichts kaputt, wie es bei Plastik gerne mal der Fall ist. Auch gibt es viele verschiedene Größen (7 an der Zahl), da findet man für jedes Haar und jede Frisur etwas. Teils sind die Flexis sehr alt und so nicht mehr zu bekommen, teils gab es sie im deutschen Shop Cultmate, teils habe ich sie selbst abgeändert. Manchmal musste ich suchen, wie die Bezeichnungen lauten und teils habe ich da auch geraten, also nagelt mich bei den älteren Modellen nicht darauf fest ;)
Die Preise sind mittlerweile auch deutlich höher geworden und stellenweise leider die Qualität geringer. Man liest immer öfters von nicht gut geklebten Steinen, die herausfallen oder schief aufgesetztem Centerpiece. Generell kann ich trotzdem eine Empfehlung aussprechen, denn es gibt viele Modelle, zusätzlich limitierte Editionen und Flexi des Monats. Verlockend sind immer wieder die Sales, die mehrfach im Jahr stattfinden. Ich kaufe dort fast nur im Sale ein, dann wird es günstiger.

Modell U-Pins: Bat  - Malachit (DIY) - Elegance 
Größe: long

Modell: Bat (neu) - Bat (alt) - Emerald Dream - Crimson Joy - Elegance - Lovely Circle - Princess Tiara Jet Black - Spinnennetz 
Größe: XL

Modell: Celtic Knot Jet Black 
Größe: M

Modell: Charlotte's Web - Elegant Style Red 
Größe: S

Modell: Roman Cross Jet Black - Bat
Größe: XS

Modell: Elegance - Antique Style Jet Black (nicht auf dem Foto) - Simple Band black nickel
Größe: Mini


Forken


Grahtoe  |  60th Street  |  GoodVillageWoodcraft  |  60th Street  |  Avilee Design

60th Street

Forken: 2

60th Street besteht schon recht lange und ist neben Grahtoe quasi die Anlaufstelle für Forken! Man bekommt 2, 3 und 4 zinkige Forken und diese jeweils in unterschiedlichen Ausführungen.  Die Beliebtheit führt leider dazu, dass man im Etsyshop kaum an Forken kommt. Es werden nur wenige eingestellt, die häufig gleich weg sind. Innerhalb Sekunden (!) sind meist die COs (Custom Order) ausverkauft, wenn sie mal gelistet werden. 
Meine Forken habe ich durch Glück ergattert: Die zweizinkige lachte mich nachts im Shop vor etlichen Jahren an, als ich aus Ablenkung vom Lernen auf eine Prüfung rein schaute und die dreizinkige habe ich gebraucht gekauft.
Vorteil ist, dass die Forken wirklich eine sehr gute Qualität haben. Alles ist extrem symmetrisch gearbeitet und die Forken ohne jeden Fehler auf Hochglanz poliert. Nachteil ist, dass Sonderanfertigungen bedeuten, dass man lediglich die Größe, Form und das Material auswählen kann. Auch ist es extrem schwierig eine zu erhalten. Mir ist es den Stress nicht wert, daher bin ich auf andere Hersteller ausgewichen, dazu gleich mehr.

Modell: Ali Charcoal Silvertone zweizinkig | Größe: 5''
Modell: Abby Charcoal Silvertone dreizinkig | Größe: 5.5''


Good Village Woodcraft

Forke: 1

Ebenfalls ein amerikanischer Shop auf Etsy. Auch hier ist es stellenweise schwer, eine Forke zu erhalten. Jedoch kann man sich meist auf eine CO-Liste setzen lassen bzw. einfach mal anfragen, wie es denn derzeit mit Sonderanfertigungen aussieht. Und wenn man mal auf der Liste steht, muss man nur noch warten ohne sich irgendwelchen Stress zu geben.
Die Qualität steht der von 60th Street in nichts nach, denn auch hier wird handwerklich top gearbeitet und die Forken glänzen ebenfalls stark. Der Kontakt mit Jim ist auch immer sehr nett und er geht auf alle (machbaren) Wünsche ein. Fun Fact: Er hatte mir in der ersten Nachricht auf meine Anfrage einen falschen niedrigeren Preis genannt und mich trotzdem diesen bezahlen lassen, obwohl er den berechtigten Aufschlag durchaus hätte verlangen können!
Ich habe jedenfalls beschlossen, dass ich Forken nur noch bei GVWC kaufen werde, denn ich finde es sehr schade, dass der Hype um 60th Street nach wie vor besteht, ohne anderen ebenso guten Herstellern eine Chance zu geben. Da mir meine Forke je nach Frisur langsam zu knapp wird, werde ich sicher irgendwann eine weitere Bestellung dort tätigen. Der Versand geht übrigens sehr schnell!

Modell: Ebony dreizinkig | Größe: Gesamtlänge 5''

Grahtoe

Forke: 1

Noch einer der großen Hersteller aus den USA! Die Preise sind hier schon ordentlich, denn gerade für eine große Forke oder die 3D-Forken legt man einiges an Geld hin, locker über 100€. Meine Forke war zum Glück weitaus günstiger ;) Sie ist übrigens nicht lackiert, sondern nur gewachst, was so gewünscht wurde.
Die Qualität ist super und man kann sich ebenfalls alles wünschen lassen. Die Kommunikation und Bezahlung läuft via Etsy mit Kimi, der Schmuck wird von ihrem Mann Stac(e)y gefertigt. Auch ist immer einiges im Shop zu finden und man kann jederzeit bei Wünschen schreiben. 
Da Dymondwood ja Mangelware wird, gibt es bei Grahtoe mittlerweile einiges aus Spectraply, was ebenfalls ein sehr leichtes und buntes Material ist. Bei anderen Shops ist das weniger zu finden (mir gefällt bunt ja sowieso nicht). Typisch für GT sind gewisse Formen, die man nirgendwo anders erhalten kann und das macht den Reiz aus.
Wer sich also die Preise leisten kann, kann dort beruhigt zugreifen, denn qualitativ wird dort ebenfalls sehr hochwertig gearbeitet.



Modell: Mermaid Red Heart (schlanke Ausführung) zweizinkig
Größe: 4 7/8'' Nutzlänge

Avilee Design

Forke: 1

Und noch eine deutsche Herstellerin! Acrylforken werden ja derzeit stark gehypt, daher ist es auch hier nicht so einfach mit einem Kauf. Avilee arbeitet zwar mit Wartelisten bei COs, aber die sind extrem schnell voll, da sie nur an einem Tag (eher Minuten!) sammelt.
Der Kontakt über Dawanda läuft einwandfrei und ist sehr nett. Da der Shop in DE sitzt, geht der Versand auch sehr schnell und man muss nicht lange warten.
Ich kenne nur die Acrylsachen, aber Avilee bietet auch Schmuck aus Holz an. Meine Acrylforke konnte ich mir bis ins letzte Detail hin wünschen und sie hat es genau so umgesetzt.
Mein Wunsch war eine dickere stabilere Version und daher ist sie auch wirklich stabil und hat sich kein bisschen verbogen, wie es gerade bei den zierlichen dreizinkigen Acrylforken mal passieren kann. Die Forke ist sehr sauber und glatt verarbeitet und glänzt richtig! Bei Acryl sollte man lediglich aufpassen, dass es nicht im Sommer im Auto hinter der Windschutzscheibe liegen bleibt, ansonsten gibt es keine Einschränkungen.


Haarstäbe

Feyritail | Lebaolong | Timberstone Turnings | WEII | 4x Eaduard | Alpenlandkunst | Peri Peris




Eaduard Hairsticks

Stäbe: 4

Und wieder ein amerikanischer Etsyshop. Dieses Mal mit Acrylstäben. Der Hype ist auch hier groß, allerdings findet man im Shop immer sehr viele Stäbe zur Auswahl und kann jederzeit dort einkaufen. Fun Fact: Ich habe zwei Stäbe gebraucht gekauft und zwei neu. Die gebrauchten sind wesentlich älter und gefallen mir besser als die neuen, denn diese hatten Fehler. Fette tiefe Rillen im Acryl belassen und das als Neuware verkaufen, nun ja.
Dies führt mich zum nächsten Punkt: So sehr ich Acrylstäbe liebe, so sehr rate ich von einem Kauf bei Ed ab. Es gibt auf Etsy und Dawanda so viele Hersteller, die mittlerweile auch Acrylstäbe anbieten, weicht lieber auf diese aus. Warum? Weil Ed zum einen auf Facebook schon mehrfach seltsame Äußerungen von sich gegeben hat zu sensiblen Themen. Und zum anderen weil er einfach schlampig geworden ist: Die Berichte über Fehler im Schmuck häufen sich, er schickt oft nicht die gewünschte Ware, sondern einfach einen anderen Stab und er antwortet nur sporadisch bis nie auf Nachrichten. Das gehört sich für einen seriösen Anbieter einfach nicht. Wenn er keine Lust hat, soll er den Shop schließen. Sollte ich irgendwann neue Stäbe brauchen, weil meine zu klein werden / nicht mehr gefallen / ich sie verliere, kaufe ich jedenfalls nicht mehr bei Ed.

Modell: black | Größe: 5''
Modell: black with red topping | Größe: 5''
Modell: 2x murky forest | Größe: 5.5''


WoodEverIImagine

Stab: 1

Und noch ein amerikanischer Etsyshop. Ja, dort häufen sich die kreativen Menschen, die Haarschmuck fertigen. Gerade die großen und bekannten Shops sitzen fast alle im Ausland.
Ich wollte ja eigentlich einen Haarstab von Lady Idun haben, doch an diese kommt man ähnlich gut heran wie an die 60th Street Forken, nämlich nur sehr sehr schwer. Daher habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht und wurde bei WEII fündig! Danielle ist extrem nett und geht auf sämtliche Wünsche ein, zudem antwortet sie stellenweise rasend schnell. Man kann jederzeit etwas direkt im Shop bestellen oder sie nach einer CO fragen. Letzeres läuft auch ohne CO-Jagd oder Warteliste, man kann sie jederzeit anschreiben. Wenn noch andere vor euch dran sind, schreibt sie das idR aber gleich. Ich musste ca. 2 Wochen warten und das war völlig in Ordnung.
Optisch und haptisch kann ich keinerlei Unterschiede zu einem Lady Idun Stick ausmachen und ich hatte schon beides in der Hand. Letztendlich ist es natürlich alles Geschmackssache, aber ich kann WEII absolut empfehlen und man kommt sehr leicht an seinen Traumstab. Zudem kann man bei ihr immer angeben, welches Material, Länge und Dicke man will, denn bei ihr gibt es eine dünne und dicke Ausführung (1/2'' oder 5/8'') Ich besitze eine dünne.

Modell: black acrylic with black acrylic glitter topper | Größe: 6 3/8''


Timberstone Turnings

Stab: 1


TT ist ebenfalls ein Haarschmuckhersteller auf Etsy, der sich jedoch auf Stäbe spezialisiert hat. Mittlerweile werden auch gelegentlich Forken angeboten. Das Besondere an den Stäben sind die einzigartige Ausführungen mit extrem detailreichen Inlays! Auch hier sind im Laufe der Jahre die Preise enorm gestiegen. Mir sind die Preise mittlerweile viel zu teuer geworden, daher habe ich trotz gelegentlichem Sale nie bestellt, sondern meinen Stab gebraucht für einen Bruchteil des Preises erworben.
Wer etwas besonderes sucht, wird hier auf jeden Fall fündig. Es lohnt sich, auf einen Sale zu warten. Ansonsten kann man wohl auch eine CO aufgeben, aber wie das genau abläuft und ob man einen Aufschlag bezahlt, das habe ich nie so ganz verstanden.
Fun Fact: Den 5000. Stab hat Doug in einem speziellen Design angefertigt und versteigert, dieser ging wohl im dreistelligen Bereich weg. Sammler wohl...

ModellPrincess Eve Bat Lovers Hair Stick (Holly +Inlays)
  Größe: 6 3/8''


Lebaolong

Stab: 1


Lebaolong ist ein sehr unscheinbar wirkender Shop, der aber vor allem eins richtig gut kann: Kämme und Bürsten! Da es hier aber um Haarschmuck gehen soll.... zurück zum Schmuck ;)
Ich besitze lediglich einen Haarstab von dort. Er ist mir leider etwas zu lang, daher trage ich ihn so gut wie nie. War eben ein Stück aus meiner Anfangszeit, da konnte ich Größen noch nicht so gut schätzen. Wer einen gut verarbeiteten Haarstab in einem deutschen Shop kaufen will, der trotzdem sehr bezahlbar ist, der kann beruhigt dort zugreifen! Ich empfehle allerdings ein bisschen handwerkliches Geschick, denn die Stäbe sind alle sehr lang. Ich für mich werde den Haarstab jetzt endlich mal kürzen, sodass ich ihn endlich wieder tragen kann.
An und für sich bin ich kein Fan von Naturholz, auch in den Haaren nicht, aber den Farbschlag finde ich ganz schön.
Modell: Vintage Palo Santo  Größe: 17cm

Feirytail


Stab: 1


Feirytail war mal ein deutscher Hersteller, der leider nicht mehr aktiv ist. Meinen Stab hatte ich gebraucht erworben und es war mein allererster Haarstab! Das ist jetzt auch schon mindestens 8 Jahre her, wie die Zeit vergeht!
Mit diesem Stab habe ich leider den ersten Fehlkauf getätigt, wie es vielen anfänglich passiert: Er ist mir hoffnungslos zu groß. In manchen Frisuren passt er heute so halbwegs, aber da ich eher kürzeren Haarschmuck bevorzuge, wird der Stab extrem selten getragen. Letztendlich staubt er auch nur ein, was ich sehr schade finde. Er gefällt mir nach wie vor sehr gut, aber selbst kürzen kann ich nicht, da man hier aufgrund der Bauart nicht einfach ein Stück absägen und wieder glatt polieren kann. Ich warte daher noch, bis meine Haare in den Längen durch regelmäßige Trimms nachgedickt sind und schaue dann nochmal, ob er besser passt. Wenn nicht, versuche ich einen fähigen Bastler aufzutreiben, der mir den Stab in der Mitte kürzt und wieder zusammen setzt. Sollte das schief gehen, habe ich es wenigstens versucht ;)

Alpenlandkunst

Stab: 1

Noch ein weiterer Händler, von dem sich aus Deutschland leicht Haarschmuck beziehen lässt! Zu kaufen gibt es dort Forken und Haarstäbe. Mit den Forken bin ich leider nie so richtig gut zurecht gekommen, da sie doch ab und an geziept haben. Das lag wohl daran, dass die Zwischenräume zwischen den Zinken, vor allem oben am Topper, nicht extrem glatt gefeilt wurden. Den Haarstab mag ich aber nach wie vor, da er schön schlicht ist, was ich manchmal gerne trage.
Mittlerweile gibt es von Alpenlandkunst auch regulär Forken mit Wölbung, diese sind auch in den Zwischenräumen abgerundet. Scheinen sich also sehr verbessert zu haben!
Vor allem füre diejenigen, die ungerne im Ausland bestellen, sich noch ob der Größe unsicher sind oder nicht viel ausgeben wollen, ist der Shop perfekt! Man kann viel direkt im Shop erwerben, aber jederzeit auch eine CO anfragen, die sehr schnell bearbeitet wird.


Pera Peris

Stab: 1

Dieser Stab war ein absoluter Glückstreffer! Ich hatte ihn schon vorher bei Wuscheline gesehen und fand ihre Drachenstäbe so toll, wollte aber nicht lediglich wegen eines Stabes bestellen. Einige Zeit später, den Stab schon fast wieder vergessen, hat sie ihre Sammlung aufgelöst und ich habe gleich zugegriffen.
Es gibt dort viele Haarspangen (allerdings aus Leder), sowie zwei Drachen Haarstäbe. Da es ein deutscher Shop ist, ist der Versand und die Lieferzeit sehr human.
Wer also wie ich nicht nur generell Wikinger mag und gerne Vikings schaut, dem sei ein Drachenhaarstab ans Herz gelegt, denn das Tolle? Der Haarstab ist inspiriert von einem Wikingerschiff!
Normalerweise trage ich keinen bronzefarbenen Schmuck, aber zu diesem Stab passt meiner Meinung nach gar kein Silber und die Farbe harmoniert in meinem Haar zum Glück.

Modell: Oseberg  Größe: 13cm


Senza Limiti

Stab: 3
Pins: 1
Forke: 2

Senza Limiti ist wohl DER deutsche Haarschmuckhersteller schlechthin! Die Firma besteht schon seit einigen Jahren und das besondere daran ist, dass nicht ausschließlich mit Holz gearbeitet wird, sondern mit Silber bzw. Messing. Dies macht den Schmuck nicht unbedingt günstig, aber einzigartig, denn es gibt kaum ähnliche Hersteller.
Der Onlineshop bzw. die Website ist leider eine Zumutung, denn weder ist er modern aufgemacht, noch wird alles gelistet. Hier lohnt es sich also durchaus, zuvor mal in die Werkstatt zu fahren (Termine nach Absprache) oder Gundula eine Email zu schreiben. Letzteres habe ich auch gemacht und das hilft schon sehr, gerade bei der Auswahl von Kugeln.
Solltet ihr im Langhaarnetzwerk aktiv sein, kann man auch Treffen besuchen, die mehrfach im Jahr mit SL veranstaltet werden, denn dort kann man dann alles in Ruhe anschauen und anprobieren.
Toll ist auch, dass man gegen eine kleine Gebühr bei manchen Schmuckstücken nachträglich kürzere/längere Holzbeinchen einsetzen lassen kann, sollte der Schmuck nicht mehr passen.
Manche Sachen sind sehr preisintensiv, aber es gibt etliche bezahlbare Modelle und gerade wenn man etwas edles sucht, wird man hier garantiert fündig!

Modell: Rosa silber schwarzer Stab | Größe: S
Modell: Lacona B silber | Größe: 10cm Nutzlänge
Modell: For Rosa Pins 3x | Größe: 9cm Nutzlänge
Modell: KPO silber schwarzer Stab | Größe: S



Haute Couture

Clips: 2

Hier wird es lustig, denn eigentlich finde ich Ficcaren absolut blöd. Optisch gibt es ein paar nette, aber meist gefallen mir die Farben nicht oder es gibt die Wunschfarbe nur auf Goldbasis. Da ich lediglich Silber trage, kommt das nicht in Frage.
Haute Coutoure ist quasi eine Billiglinie direkt von Ficcare. Qualitativ ähnlich, aber geringer, da leichteres Material und nicht ganz so perfekt gearbeitet.
Wieso ich dann trotzdem zwei Clips besitze? Lässt sich leicht erklären: Als Langhaar stößt man nicht immer auf Freude beim Gegenüber á la langes Haar ist ungepflegt und eklig. Im Job trage ich die Haare daher immer hochgesteckt, alleine schon aus praktischen Gründen. Je nach Job kann man allerdings keinen auffälligen Schmuck tragen (gewisse Forken, gruftige Flexis usw). Daher wollte ich 1-2 dezente Clips haben, die ich nach dem Studium für solche Fälle benutzen kann bzw. aktuell auch für Bewerbungsgespräche oder ähnliches. Original Ficcare brauchte ich nicht, mit den Fake Ficcaren von Bijou Brigitte und Konsorten kam ich nicht gut klar, also habe ich bei Haute Couture zugegriffen. Dank Sale habe ich beide zusammen für um die 20€ bekommen, damit kann ich gut leben ;) Schwarz und Grau passt einfach zu allem. Das Fassungsvermögen bei M entspricht auch ca. dem einer originalen Ficcare in M.
Fun Fact: Gerade bei Ficcaren ist die Sammelleidenschaft extrem groß. Ich habe schon Bilder von Sammlungen gesehen, die aus weit über 30 Stück bestanden. Eine Ficcare kostet um die 50€ und die raren Stücke gehen gebraucht locker im dreistelligen (!) Bereich weg. Nichts für mich, sorry.

Modell: Gray Größe: M
Modell: Black Größe: M


Und was trage ich wirklich?

Wie schon geschrieben, ich mag jedes einzelne Stück und trage ausnahmslos alles in meiner Sammlung! Bei mir wird nichts gehortet oder nur zum angucken gekauft und nicht getragen.
Einige wenige Stücke werden selten getragen. Allen voran die Haute Couture Clips, aber die wurden wie erwähnt ja für bestimmte Zwecke gekauft. Die S und XS Flexis kommen für Half-Ups bzw für Verzierungen bei offenem Haar zum Einsatz und da ich nicht täglich offen trage, werden sie natürlich weniger häufig verwendet als die anderen Stücke.
Den Feirytail möchte ich einfach aus nostalgischen Gründen quasi behalten ;) Bei einem Stab ist das okay für mich, ich besitze auch noch ein altes Tshirt als Erinnerung. Mehr brauche ich auch nicht, denn ich horte ungerne "unnütze" Dinge.
Die Sachen aus Acryl kommen sehr häufig zum Einsatz, da ich sie immer für Sport und "Duschen ohne Haare" sowie zum Hochstecken bei Haarkuren verwende.
Im normalen Alltag wechsle ich sonst munter zwischen Forke, Stab und Flexi hin und her. Getragen wird alles nach Lust und Laune. Als erstes entscheide ich, welche Frisur es geben soll und suche den Schmuck in passender Länge oder Form heraus. Manche Frisuren sehen mit manchen Sachen besser aus oder haben dann besseren Halt. Danach wird überlegt, was heute gut passen könnte. Weniger zur Kleidung (schwarz, hahaha :D), sondern zum Makeup, Nagellack etc. Danach überlege ich, worauf ich Lust habe. Und wisst ihr, was meist passiert? Ich guck den Schmuck an und greife innerhalb Sekunden das, worauf ich gerade Lust habe ;) So kommt bei mir schon genügend Abwechslung rein.
Es gibt nichts, was ich nicht auch im Alltag tragen würde, denn viele finden "schicken" Schmuck ja zu übertrieben. Ist mir egal, mir gefällt es und es passt zu mir. Ich gehe auch mit Senza Limiti Stücken in die Uni. 
Nur zwei Ausnahmen gibt es: Sport. Hier trage ich ausnahmslos Acryl, denn der Schmuck muss Belastung aushalten können, wird ggf. nass und es wäre nicht so schlimm, wenn ein Stick mal kaputt gehen sollte. Die zweite Ausnahme sind frisch getönte Haare, vor allem wenn sie feucht sind. Dann trage ich helle bzw empfindliche Stücke nicht, wie den helleren SL Geschenkstab und den weißen Timberstone Turnings. Ist zwar noch nie passiert, aber ich vermeide dadurch, dass evtl. die Farbe abfärbt.
Zu allerletzt: Es gibt lediglich 3 Stücke, die ich wirklich nicht gerne trage und noch experimentieren muss. Das sind die U-Pins. Mir flutschen sie einfach zu schnell aus der Frisur heraus, lediglich in geflochtenen Dutts halten sie. Daher werde ich auch keine mehr kaufen, sondern herausfinden, wie ich sie zum halten bringe. Sollte gar nichs fruchten, dürfen sie gehen.


Absolute Lieblinge

Müsste ich mich auf lediglich drei Stücke beschränken, würde mir aus Wahl sehr sehr schwer fallen. Alleine schon aus dem Grund, dass eins davon aus praktischen Gründen was aus Acryl sein müsste. Lässt man die Logik mal außer Acht und lässt mich wirklich nach "das gefällt mir am besten" aussuchen, wird es schon etwas einfacher. Leichter aber nicht wirklich, da mir ja alles gefällt, sonst besäße ich es nicht :D
Wenn ich lange überlege, kann ich es auf folgende Sachen eingrenzen:
Bat Flexi, Senza Limiti KPO und Timberstone Turnings Bat Lover Hairstick.
Ich glaube, diese Wahl überrascht keinen so richtig. Alle drei Stücke werden auch regelmäßig getragen, wobei die Flexi und KPO neben den Acrylstücken sicher meine am häufigsten getragenen Sachen sind. Den Timberstone Turnings würde ich wohl noch öfters tragen, wenn die Farben umgekehrt wären: weiße Fledermäuse auf schwarzem Grund. So ist er mir an manchen Tagen einfach zu "weiß". Da ich mir einen neuen aber nicht leisten kann und will (je nach Preislage zwischen 95-150€) und dieser Stab der erste seit Jahren war, der mir gebraucht für <50€ untergekommen ist, habe ich mich quasi damit abgefunden.



Ausblick

Wie immer findet ihr alle anderen Beiträge auf Haarbande! Julia von Tried-It-Out macht übrigens auf Instagram mit. Schaut doch mal bei den anderen rein, ich werde auch gleich stöbern gehen.
Im nächsten Monat werde ich ausnahmsweise mal nicht mit dabei sein, da ich viele Prüfungen habe. Allerdings werdet ihr von mir immerhin ein Foto auf Instagram und Facebook zum Thema sehen, so auch bei manch anderen Teilnehmerinnen, da einige von uns mit Arbeit, Umzug usw. viel um die Ohren haben.
Das Thema beim nächsten mal ist "Flashback Friday" und ihr seid dafür gefragt! Es werden nicht nur wir teilnehmen, sondern ihr seid dazu aufgerufen, mit euren Fotos teilzunehmen. Mehr Infos findet ihr auf Haarbande, aber ich teile euch schon mal mit, wie ihr teilnehmen könnt:

  • Ab 10. März könnt ihr eure Fotos, Blogbeiträge und ähnliches veröffentlichen und uns unter Haarbande verlinken (Accounts auf Facebook und Instagram)
  • Wenn ihr unsere Seite verlinkt, könnt ihr den Direktlink zu unseren Beiträgen auf Haarbande nehmen
  • Ihr könnt auch unter unserem Beitrag "Flashback Friday" kommentieren und uns den Link zu eurem Blogbeitrag hinterlassen, dann verlinken wir euch dort.
  • Auch könnt ihr eine Mail an info@wuscheline.de schicken und ihr euren Bloglink mitteilen.


Wir freuen uns auf eine rege Teilnahme! Welche gezeigten Hersteller kennt ihr und wie viel Haarschmuck besitzt ihr? Habt ihr absolute Lieblingsstücke oder hortet ihr? Oder seid ihr einfach "Team Haargummi"?


Eure


Kommentare:

  1. Oh wow, die sehen wundervoll aus! Meine Schwester würde sich sofort in jedes Teil verlieben! :)

    Auf meinem Blog gibt es übrigens ein Valentinstags Gewinnspiel, würde mich freuen dich im Lostopf zu haben! :)

    Viele liebe Grüße,
    Janika

    Zum Giveaway hier entlang... <3

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe ja nur schulterlange Haare und in Sachen Haarschmuck nehme ich meist das was mir gefällt (und oft reduziert ist) in der Drogerie mit. Ich bin da eher pragmatisch und trage meist ohnehin nur einen Zopf.
    Dank Wuschelines Geburtstagsgewinnspiel bin ich dann in den Genuss einer Flexi und zweier Haarstäbe gekommen und kann inzwischen verstehen, dass man doch ein wenig mehr bezahlt. Gerade wenn das Haar eben auch Hobby ist. Allerdings habe ich eben zum 1.Mal nachgeguckt was so eine Ficcare kostet...wow. Aber wie gesagt, dass muss man wohl in Relation setzen...
    Deine Stücke treffen übrigens sehr meinen Geschmack - abgesehen von den Forken; die sprechen mich optisch einfach nicht so an...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch lange nur Drogeriesachen und was von Bijoux Brigitte etc verwendet und war abgesehen von Haargummis (die kaufe ich auch nach wie vor in der Drogerie) leider irgendwann immer frustiert. Entweder es hielt nicht oder ging schnell kaputt. So habe ich dann irgendwann auf Flexi zurück gegriffen.
      Ficcaren sind teuer, wobei ein Teil meiner Forken auch fast so viel in neu kosten. Da weiß ich aber, dass ich sie verkaufen oder vertauschen könnte. Daher will ich auch gar nicht mehr, weil das besondere Stücke für mich waren, die ich im Laufe der Zeit gesammelt habe. Bis zu 30€ je nach Haarschmuck ist vollkommen okay für mich, da ich davon dann auch JAHRE etwas habe, anstatt wie früher ständig hier und da 5€ auszugeben und dann geht es kaputt =)
      Die Forken müssen dir auch nicht gefallen, die Geschmäcker sind ja zum Glück sehr verschieden! ;)

      Löschen
  3. Ich LIEBE deine modifizierten U-Pins <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich finde sie auch ganz wunderschön :)

      Löschen
  4. Die Sammlung ist der Hammer, vor allem, weil Du alle Teile trägst. Ich habe mich soeben in die Flexi8 Stücke verliebt - die Spinnen &Fledermaus-Designs sind super! Ich habe eine eher kleine Sammlung und trage manche Teile gar nicht (was ich aber derzeit versuche zu ändern), weil sie nicht in meiner Alltags-Haar-Routine drin sind, da sie an sich schwer oder nur schwer zu befestigen sind.
    Ein sehr cooler Einblick in Deine tolle Sammlung!

    Viele Grüße
    Tea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, vielen Dank =) Ist auch alles mühsam zusammen gesammelt über die Jahre :D
      Wenn du so vieles nicht trägst hilft nur eins: Ausprobieren und das immer wieder. Wenn du etwas findest, mit dem es klappt - super. Wenn nicht, würde ich die Stücke eher abgeben. So werde ich es mit den Pins auch machen, wenn sich da nicht bald was tut....
      Wo klappt es denn bei dir nicht so gut?

      LG Valandriel

      Löschen
    2. Ich werde wohl die Stücke innerhalb der nächsten 2 Monate alle nochmal durchtesten und dann entscheiden was bleibt und was weg kommt. Ich habe eine Spange mit zwei Schlangen, die einen schwarzen Stein umschlingen (Snakes of Avalon von Restyle). Durch die Details und das Metall-Material ist die Spange aber einfach mal schwer und ziept permanent. Ich brauche vermutlich einen Dutt der die Spange etwas abfedert. Oder hast Du noch andere Ideen?
      LG Tea

      Löschen
    3. Klingt nach einem guten Plan!
      Hm, da würde ich eine Frisur machen, auf die die Spange aufsitzen kann. Entweder Dutt, wie du sagtest, oder geflochtene Strähnchen. Bei normalen Strähnchen nach hinten genommen zum Half-Up wie sie oft bei restyle gezeigt werden, würde ich ein Haargummi in dünn nehmen, die Strähnen zusammen binden und dort die Klammer einsetzen. Das sollte schon Zug nehmen und für besseren Halt sorgen.
      Je nachdem wie lang deine Haare sind, kann ich mir dazu (sowohl optisch als auch zum Halt der Spange) einen Gibson Tuck super vorstellen!

      Löschen
    4. Geflochtene Strähnen sind eine gute Idee - das sollte mehr halten. Einen Gibson Tuck habe ich noch nicht probiert - sieht aber sehr spannend aus und da kann ich mir die Spange sehr gut vorstellen. Vielen Dank für Deine Hilfe und Inspiration! Viele Grüße Tea

      Löschen
    5. Gerne doch! Schau einfach mal auf Youtube nach Anleitungen zum Gibson Tuck. Der ist wirklich nicht schwer zu machen und sieht schön aus =)
      Liebe Grüße zurück

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...