Donnerstag, 30. Juni 2016

[Aufgebraucht] Mai & Juni 2016



Und wieder Vorhang auf für einen Aufgebraucht-Beitrag!
So langsam leert sich mein Bestand. Klar, ich besitze wohl immer noch mehr als Ottonormalverbraucher, aber die nicht so gemochten Produkte schwinden nach und nach immer mehr (und es ist bis auf ein PR-Sample kein Alverde mehr da! *freu*). Auch bin ich mittlerweile fast überall "angekommen" und weiß, was ich wofür möchte bzw. brauche. Das tut sehr gut, denn so spart man sich Fehlkäufe und blödes Experimentieren, was nicht sooo mein Fall ist. Bin eigentlich ein absoluter Gewohnheitskäufer.
Allerdings wurde die letzten zwei Monate auch enorm viel leer (15 Produkte!) , was vor allem daran lag, dass ich manche der Sachen schon lange besitze und sie immer zeitgleich mit anderem Sachen verwendete, das zieht sich dann eben.



Haare

Alverde Colorglanzspülung Lindenblüte Cranberry
Das war ein absoluter Spontankauf, da meine Spülungen sich dem Ende zuneigten und ich in der Drogerie etwas gesucht habe. Generell kaufe ich kaum noch Alverde Pflegeprodukte, aber hin und wieder kaufte ich eben aus Kostengründen eine Spülung von Alverde. In Prewashkuren habe ich sie verwendet, denn als alleinige Spülung bei der Wäsche hat sie mir leider so rein gar nichts gebracht. Ich habe endlich daraus gelernt und werde aufhören, solche Spülungen zu kaufen und horte nun lieber "meine" Lieblingsspülungen, denn damit fahre ich einfach besser (und verbrauche bei besserem Ergebnis weniger!). Der Duft ist für mich übrigens leicht beschrieben: BumBum Eis!
→ Nachkauf? Nein, absolut nicht mehr. Ich habe mittlerweile jede Spülung von Alverde über Jahre durch und das Ergebnis haut mich nie vom Hocker. Nur die Mandelspülung war okay, aber da ertrug ich den Geruch nicht.

Heymountain - Cocobelle Haircream (Probe)
Ich mag die HM Haarcremes als Leave-In für die Haar(spitzen) sehr und setze daher meist auf eine Sorte, die immer da sein muss. Am liebsten habe ich Woodstock und Cocobelle, letzteres riecht nach Kokos, Vanille & Sandelholz. Alkohol ist keiner enthalten, dafür vieeeel Duft, aber in den Haaren macht das nichts und da schätze ich einen leckeren Duft sogar. Ich kann zwischen den Sorten keinen Unterschied ausmachen und verwende sie daher beide gleich gerne. Gerade als LI nach der Haarwäsche oder zwischendurch in die Spitzen schätze ich die Cremes sehr.
→ Nachkauf? Momentan steht keine Bestellung an, aber beim nächsten Mal sicherlich!







Gesicht

Balea - Reinigungsöl
Eins der wenigen konventionellen Produkte, die ich verwende und das sehr gerne! Ich verwende es immer abends, denn das Öl bekommt zuverlässiger alles ab, als meine sonst verwendete Reinigungsmilch, die nehme ich nun morgens. Für abends mit Makeup, Sonnenschutz & co muss einfach eine bessere Reinigungskraft her und die schafft das Öl, ohne die Haut mit scharfen Tensiden oder ähnlichem zu belasten.
→ Nachkauf? Da das Öl ausgelistet wurde (siehe massig Kommentare auf Twitter :-D ), ist dies nicht möglich. Allerdings habe ich 4 Flaschen gebunkert, denn das Öl ist 2 Jahre haltbar und diese Flaschen bekomme ich in dieser Zeit locker aufgebraucht. Schade um das schöne Produkt!

Eco Cosmetics - Sonnengel Gesicht LSF 30*
An sich ein gutes Produkt, über das ich schon mal berichtete. Es weißelt nämlich null. Außerdem war ich anfangs auch begeistert, da mir die meiste Sonnencreme im Gesicht austrocknete, diese hier sogar pflegend war durch die ölige Konsistenz. Aber und das ist das große aber: ich habe mich anfangs darauf verlassen, dass eben durch das Siegel ein UVA Schutz vorhanden ist. Da aber nur Titandioxid enthalten ist, schützt es eben nur vor einem Teil der UVA Strahlung, denn nur Zinkoxid deckt alles ab! Und auch wenn ich schon immer recht großzügig gecremt habe, war es doch zu wenig. Trägt man nun wirklich eine ganze Fingerlänge im Gesicht an Sonnencreme auf, glänzt man mit dieser hier wie verrückt und kann wirklich nichts mehr drüber schminken, nicht mal Puder. Für Sport im Wald okay, aber alles andere im Alltag geht damit nicht.
→ Nachkauf? Nein. Ich habe es jetzt am Hals Richtung Ausschnitt hin aufgebraucht und der allerletzte kleine Rest fliegt jetzt weg, da das MHD überschritten ist und das sollte man bei Sonnenschutzprodukten nie.

Go & Home - Toothpaste Herbal Mint*
Ein Produkt, welches in einer Fairy-Box lag. Ich fand sie echt nett, aber eben immer schade, dass kein Fluorid enthalten ist. Auf Dauer war sie mir jedoch viel zu lasch im Geschmack und irgendwann konnte man den Deckel nicht mal mehr schließen. Nachdem ich dann weitere Zahncremes getestet hatte und bei der von Alterra hängen geblieben bin, konnte diese mich nicht mehr begeistern.
→ Nachkauf? Nein, war langfristig doch nichts für mich und ich setze lieber auf Alterra!

Vital Actives - Vitamin C Serum
Hier bin ich wirklich traurig, dass es leer ist! Das Problem mit Vitamin C Produkten ist nämlich: entweder es ist eine verschwindend geringe Konzentration enthalten, gar keine Dosierung bekannt, es ist nicht reizarm... oder nicht tierversuchsfrei. Irgendwas ist immer. Daher war ich glücklich über diesen Fund im TK MAXX. Leider weiß ich nicht, wo man es (für denselben günstigen Preis) nachkaufen kann. Vitamin C ist als Antioxidant wirksam und hilft bei Aufhellung von Pigmentflecken, daher ein cooler Inhaltsstoff, der auch für Naturkosmetik zugelassen ist. Hinweis: Konzentrationen von 3-20% sind am besten, meist wird das jedoch nur in geringer Menge zum Konservieren eingesetzt.
→ Nachkauf? Liebend gerne, aber nicht möglich. Hat jemand von euch Alternativen parat?

Urtekram - No perfume Daycream*
Bei Geischtsprodukten bin ich echt pingelig und habe daher vor allem im letzten Jahr einige Cremes getestet, um eine Alternative für die leider nicht vegane Sheabuttercream von Martina Gebhardt zu finden. Die Urtekram Creme, über die ich hier schon berichtete, ist eine sehr leichte Creme. Sie basiert auf Wasser, Glycerin und Sheabutter und ist mir viel zu leicht. Anfangs dachte ich noch, die sei sicher was für den Sommer, aber meine Haut braucht einfach mehr. 
Zudem: sie war noch nicht mal abgelaufen, als ich im eigentlich coolen Pumpspender oben an der Öffnung fetten Schimmel entdeckte *grusel* Daraufhin wurde sie entsorgt, obwohl noch ein bisschen was drin ist
→ Nachkauf? Nein. Ich kann zum einen kein Produkt benötigen, welches innerhalb 6 Monaten schimmelt, zudem ist sie mir langfristig einfach viel zu leicht. Daher eher empfehlenswert für diejenigen, die ganzjährig eine leichte Creme benutzen.

Urtekram - No Perfume Reinigungslotion*
Ich liebe Reinigungsmilchen und für morgens sind sie nach wie vor erste Wahl für mich. Daher habe ich mittlerweile einige getestet und euch auch über diese hier berichtet. Sie ist sehr mild, reizt die Gesichtshaut nicht und reinigt morgens zuverlässig. Allerdings ist sie wie erwähnt, sehr leicht und mir damit wirklich zu leicht, auch in der wärmeren Jahreszeit. Zudem mochte ich den Geruch langfristig nicht.
→ Nachkauf? Nein. An und für sich kann man an der RM nichts kritisieren, aber sie war eben so gar nichts für mich persönlich. Greife im Sommer lieber zur RM von i+m, die gefällt mir viel besser.

Martina Gebhardt - Salvia Cream
Nun ist sie endlich leer! An und für sich liebe ich sowohl den Duft der Salvia Linie als auch mag ich die Cremes zum Pflegen sehr, da meine Haut solche fettige Texturen sehr mag. Allerdings habe ich ja vor einiger Zeit auf duftstofffreie Pflege umgestellt. Daher wurde die Cream nur noch ab und an verwendet, bis sie eben leer war. Wem Duftstoffe egal sind und wer eine reichhaltige Pflege sucht, dem sei diese Creme hier empfohlen, sie enthält auch keinen Alkohol. 
→ Nachkauf? Nein. Ich verwende im Gesicht daher mittlerweile die Sheabutter Cream (ohne Duftstoffe). So für ab und an will ich mir noch die Salvia Bodylotion zulegen, denn am Körper bin ich ja nicht so empfindlich wie im Gesicht.

Innisfree - eco safety perfect waterproof sunblock SPF 50+
Über diese Sonnencreme habe ich auch schon mal ausführlich berichtet. Ich mag sie nach wie vor und habe sie gerne benutzt. Das ist eine Sonnencreme basierend auf mineralischen Filtern (mit Breitbandschutz), die ohne Alkohol & Duftstoffe auskommt. Sie weißelt und klebt bei mir gar nicht, sondern mattiert den Teint und gleicht ihn ähnlich einem Primer etwas an. Ich empfinde sie als geeignet für jeden Hauttyp, nur bei dunkler Haut wird sie höchstwahrscheinlich weißeln. Die Marke stellt leider diese Sonnencremelinie gerade um, daher bin ich sehr gespannt, ob die Produkte verbessert oder verschlechtert wurden, auch soll es künftig eine Creme für trockene und ölige Haut geben. Es sind zwar Silikone enthalten, auf die ich aus Umweltgründen sonst lieber verzichte, aber abgesehen davon habe ich nichts auszusetzen!
→ Nachkauf? Da ich immer bestelle, wenn die +1 gratis Aktion ist, habe ich den Nachfolger schon hier! Ich verwende mehrere Sonnencremes parallel, aber Innisfree ist immer dabei, für mich einfach unverzichtbar geworden.









Körper

Alverde - Baby Sonnenmilch LSF 30
Ohweia. Das Produkt in Kleingröße habe ich mal für eine Veranstaltung im Freien für die Handtasche zum nachcremen mitgenommen. Und genau ein einziges Mal benutzt. Never ever. Normalerweise brauche ich hartnäckig auf oder verschenke Sachen, aber ihr könnt mir glauben, dass ich das echt nur in die hinterste Schrankecke geworfen habe. Nun darf es endlich gehen.
Kurz gesagt: Kein Breitbandschutz, da nur Titandioxid, sehr pflegend, kaum Alkohol. Dafür erhält man eine schmierige pastöse weiße Masse, die sich selbst auf meiner hellen trockenen Haut nicht wirklich verteilen lässt, geschweige denn einzieht. Gespensteralarm vorprogrammiert.
→ Nachkauf? Nein, auf keinen Fall! Dafür kann ich auch für niemanden eine Empfehlung aussprechen, nicht mal für Babys, denen ein weißeln echt egal sein dürfte. Damit tut man weder sich noch als Elternteil eine Freude beim Eincremen.

Alverde - Flüssigseife Mango Litschi
Ich habe immer zwei Seifen am Waschbecken: flüssig und fest. Die feste wird nämlich gerne auch zum Pinsel waschen benutzt. Die Seife hier war ein Geschenk einer Freundin in einem Paket, selbst gekauft hätte ich sie wohl weniger. Aber so wurde sie halt aufgebraucht, ihr kennt mich ja ;)
→ Nachkauf? Nö. Ist zwar kein grottenschlechtes Produkt, eben was solides für den kleinen Preis, aber mir eben zu viel Alkohol drin. Zudem brauche ich nicht unbedingt fruchtige Sachen, das ist nicht sooo meins.

Aveo - Deospray Sensitiv
Das gehört wie das Balea Öl zu den wenigen Dingen, die ich in der Pflege benutze. Es enthält Aluminium Chloride, ist daher sehr wirksam. Dafür sehr reizarm, da es ohne Duftstoffe und Alkohol auskommt. Zudem sehr günstig und tierversuchsfrei. Das kam an speziellen Tagen zum Einsatz wie große Feiern, Bewerbungsgespräche oder ähnliches. 
→ Nachkauf? Würde es gerne nachkaufen, aber scheinbar wurde daran geschraubt und es ist nun Silikon enthalten. Allerdings sieht die Variante von Washing-Green auch anders aus. Da muss ich mal schauen, ob das komplett neu gemacht wurde oder ob es zwei Varianten gibt.

Waldfussels Wunderbare Wohlfühlpflege - Pflege/Badepralinen Zauberwald
Ich mag die Teile einfach! Sie sind beduftet (nicht auf die supermilde Art), aber das macht an meinem Körper nichts aus. Der Duft ist sehr lecker mit Vanille und Patchouly. Zudem ist die Pflegeleistung als Körperbutter hervorragend! Zum Baden benutze ich sie mangels Wanne nicht. Diese Pralinen sind für mich das besondere Etwas beim eincremen und werden daher nicht täglich verwendet. Eine ausführliche Review findet ihr hier.
→ Nachkauf? Ja, sicher! Achtung: Diese Pralinen werden über den heißen Sommer über nicht geliefert!

Waldfussels Wunderbare Wohlfühlpflege - Deocreme Sandelholz-Weihrauch
Ich liebe diese Deocreme! An superheißen Tagen versagt sie bei mir zwar auch, aber ansonsten ist die Wirkung zuverlässig (besser als die der Wolkenseifen Cremes) und vor allem mag ich diesen balsamischen Duft - sowas gibt es abseits von Deocremes wirklich nicht. Sie ist sehr cremig und lässt sich gut verteilen, kein bisschen krümelig. Die ausführliche Review gibt es hier.
→ Nachkauf? Ja auf jeden Fall! Allerdings habe ich derzeit einige Deocremes hier und werde erst mal den Vorrat etwas leeren, bevor ich diese wieder hole.



* = PR-Samples


Kennt ihr eins der aufgebrauchten Produkte? Wurde bei euch die letzte Zeit auch so viel leer?



Eure


Kommentare:

  1. So viel wie bei dir ist nicht annähernd leer geworden bei mir! Die Baby-Sonnenmilch klingt ja wirklich gruselig. Ich hab gerade Kopfkino und sehe die ganzen Gespensterbabys am Strand vor meinen Augen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das war auch extrem viel! Klar, ich habe einige Dinge daheim und bin fleißig Altbestände am aufbrauchen, aber dennoch...
      Hihi, lustige Vorstellung... Nur tun mir die Babys dann leid, das pappt doch unheimlich, so eine dicke zähe Schicht :-/

      Löschen
  2. Puh also ich tippe auch gerade an meinem Beitrag und im Juni hat sich auch extrem viel Müll angesammelt! Es standen einfach zu viele halbleere Sachen rum, die konsequent geleert wurden ;)
    Sonst kann ich nicht so viel beisteuern, ich kenne keines deiner aufgebrauchten Sachen näher (außer vom drüber lesen natürlich^^)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war bei mir dasselbe in grün: viel schon fast leer und da habe ich dann konsequent mal aufgebraucht, damit es auch weg kommt. Ich achte ja schon darauf, die Sachen vor dem MHD aufzubrauchen, obwohl man manches ja auch gut darüber hinaus verwenden kann.

      Löschen
  3. Ich frage mich gerade, ob das Silikon beim Antitranspirant wohl an der Compressed-Variante liegt. Ich muss noch mal die große Flasche checken. Gerade heute war ich bei Müller und hab's natürlich vergessen.
    BumBum Eis-Duft klingt super, aber die Alverde Spülungen haben bei mir bisher auch immer kein gutes Ergebnis geliefert...Die Sonnencremes sind auch einfach nur grauslig.
    Beim Eco Sonnengel ging's mir ähnlich: erst hui, dann pfui ;)
    Dann teste ich die No Perfume Creme vielleicht doch nicht. Wollte ich schon so lange, aber die Reinigungsmilch ist mir auch schon etwas zu leicht für meine trockene Haut.
    Und ich schreib's immer wieder: die HM Haarcreams werde ich auch noch irgendwann testen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich komme wohl in 2 Wochen mal wieder zu einem Müller und werde dann mal direkt vergleichen! Habe ja keinen bei mir und komme nur alle paar Monate mal hin.
      Ja, ich habe einfach aus Bequemlichkeit hier und da wieder Alverde Haarzeug gekauft, aber so richtig überzeugt hat es mich nie (außer früher so ab 16 wo meine Haare noch kürzer und ungefärbt waren). Aber die brauchen mittlerweile einfach viel Pflege.
      Hm, wenn du auch eher reichhaltig cremst, ist die Creme wahrscheinlich nichts für dich. Außer du suchst eben was leichtes. Gibt ja durchaus Menschen, die die Urtekram gut finden. Aber wenn leichte Creme, würde ich wohl eher i+m nehmen.
      HM hat übrigens jetzt auch Probiergrößen, da kannst du gut testen ;)

      Löschen
  4. Bei groupon.com gibt es das Vitamin C Serum grade im Angebot, ich weiß nur leider nicht ob die nach Deutschland verschicken =/
    https://www.groupon.com/deals/gg-vital-actives-vitamin-c-20-anti-aging-serum

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh wie cool! Vielen lieben Dank für den Link! =)

      Löschen
  5. Ich finde es wirklich schade, dass Alverde keine anständige Sonnencreme hinbekommt. Wie kann ein Produkt trotz Titandioxid und Nanopartikeln weißeln?
    Auf die neuformulierten Innisfree Sonnencremes bin ich auch gespannt. Hast du eigentlich mal die all around safe block waterproof Sonnencreme von Missha getestet? Das ist auch eine mineralische Sonnencreme.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das ist schade, aber richtig guten NK Sonnenschutz gibt es sowieso selten. Für den Körper finde ich Biosolis ganz gut, aber zu teuer für mich. Am Gesicht mag ich Alga Maris. ich denke, da kann günstige Drogerie-NK einfach nicht mithalten bei dem Budget...
      Meinst du die in der rosa Verpackung? Die habe ich tatsächlich, schau mal hier:
      http://valandriel-vanyar.blogspot.de/2016/04/koreanischer-sonnenschutz-innisfree.html

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...