Mittwoch, 30. März 2016

Rote Haarfarbe im Portrait: Accent Schaumtönung "Granatrot" (vegan & crueltyfree)



Ich färbe meine Haare nun seit Anfang 2012 rot und liebe es! Das ewige Färben nervt zwar höllisch, gerade bei meinen langen Haaren, aber dennoch liebe ich rotes Haar einfach. Zudem bin ich nur ein Mal jung und kann während des Studiums bunte Haare tragen wie ich möchte.
In den nun bald 3 Jahren habe ich natürlich etliche Haarfarben getestet und möchte euch nun ab und an eine Farbe vorstellen. Es handelt sich in diesem Falle dann immer im tierversuchsfreie Tönungen, da ich mittlerweile von klassischen Färbungen weg bin.
Heute beginne ich mit einer Schaumtönung von Accent, die ich durch Erbse entdeckt habe. Vielen Dank für den Tipp!

Donnerstag, 24. März 2016

Karité (Sheanuss) im Portrait - Unverzichtbar in der Pflege für Haut & Haar!



Heute möchte ich euch zum ersten Mal eine Pflanze bzw. ein Erzeugnis deren näher vorstellen und zwar die Shea! Für mich ist Shea in verschiedenen Formen und Produkten schon lange nicht mehr wegzudenken, denn es gibt dieses sowohl in Butterform als auch in Ölform und beides ist perfekt für die Haut & Haarpflege geeignet.
Zuerst erzähle ich etwas über Karité im Allgemeinen, dann gehe ich auf die verschiedenen Formen von Shea ein und im Schluss zeige ich euch einige Shea-Produkte!


Mittwoch, 9. März 2016

Der große Naturkosmetik-Reinigungsmilch-Test - alles mild, vegan, tierversuchsfrei!



Ich bin ein großer Fan von Reinigungsmilchen und das schon seit fast 10 Jahren! Meine erste Reinigungsmilch war von Alverde, die ich auch lange benutzt habe. Als ich jedoch irgendwann anfing, auf noch mildere Naturkosmetik ohne Alkohol umzustellen, habe ich mich auf die Suche nach Alternativen gemacht. In den letzten 3 Jahren habe ich daher etliche Reinigungsmilchen getestet, vor allem letztes Jahr ;) Diese möchte ich euch heute vorstellen.
Insgesamt gibt es verschiedene Methoden, sein Gesicht zu reinigen: Seife, Wasser, Öl, Tücher, Milch, Schaum... Ich bevorzuge gerade morgens die Variante mit einer Milch, da diese oft sehr sanft sind und zudem die für mich beste Pflegewirkung  haben.
Das besondere an den gezeigten Reinigungsmilchen ist, dass sie allesamt sehr mild formuliert sind und auf reizende Stoffe entweder gänzlich verzichten oder in mikroskopisch geringen Mengen einsetzen. Generell sind milche Reinigungsmilchen für jede Haut geeignet, aber bei der Wahl des Produktes ist der Hauttyp wichtig. Ich habe trockene Haut und bevorzuge daher gut pflegendes. Und nun los!


Freitag, 4. März 2016

[Aufgebraucht] Januar & Februar 2016

Auch im neuen Jahr 2016 scheine ich pünktlich alle 2 Monate auf eine angemessene Anzahl an geleerten Produkten zu kommen, sodass sich ein Aufgebraucht-Beitrag lohnt, ohne euch zeitgleich zu überfluten.
Dieses Mal sind Sachen dabei, denen ich schon so ein bisschen hinterher trauere, dafür aber auch nervige Altlasten, derer ich mich jetzt endlich entledigt habe!
Zudem habe ich im Januar nochmal kräftig alles ausgemistet, was bedeutet, dass ich 38 (!) Teile aussortiert habe - von alten Nagellacken, die ich sowieso nie verwende, über doch nicht so gemochte Produkte bis hin zu unpassenden PR-Samples. Diese Sachen führe ich hier nicht extra auf, wer mag, kann auf Instagram nachschauen, was das war ;) Denn dort habe ich einen Instasale gemacht. Davon sind 3 Teile weggegangen, 4 Lidschatten gingen an meine beste Freundin. Der Rest sucht noch neue Besitzer^^ An typischen Aufgebraucht Produkten sind dieses Mal gleich 16 Sachen leer geworden (wenngleich auch Proben mitgerechnet).

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...