Freitag, 27. November 2015

Reizfreie Naturkosmetik mit Urtekram - No Perfume Reihe

Man muss nicht zwingend komplett reizfreie Produkte am Körper verwenden, aber man kann. Gerade Personen mit empfindlicher Haut würde ich zumindest mal einen Test empfehlen. 
Auf Alkohol verzichte ich ja schon lange und fahre nach wie vor gut damit. Was Duftstoffe anbelangt, bin ich bei Körperprodukten (vor allem die, die abgewaschen werden) nicht so streng.
Viele denken, man könne bei Naturkosmetik keine milde Produkte finden, dabei stimmt das gar nicht. Leider findet sich das meiste nur vereinzelt in Läden vor Ort, das meiste muss man suchen. Da viele zum Einstieg Drogerie-Naturkosmetik mit meist hohem Reizpotenzial verwenden, ist eine Enttäuschung oft hoch.
Daher möchte ich euch nach und nach bestimmte Linien vorstellen, die gleich mehrere Produkte führen, die mild sind. Der Anfang wurde mit dem Portrait zur Shea-Linie von Martina Gebhardt gemacht, danach folgte Myrto Naturalcosmetics. Heute stelle ich euch Urtekram etwas näher vor!


Von Urtekram gibt es gleich zwei Linien, die fast komplett aus milden Produkten bestehen: Urtekram - no perfume und die Urtekram - no perfume baby.

Die Reihen sind bis auf die genannten Ausnahmen allesamt ohne Alkohol und deklarationspflichtige Duftstoffe. Manchmal sind die Produkte in zwei verschiedenen Größen vorhanden. Sollte ich mich nicht verschaut haben, sind alle Produkte zudem noch vegan. Crueltyfree ist die Marke Urtekram sowieso.
Randinformationen: Die Marke Urtekram stammt aus Dänemark und alle Produkte sind Ecocert zertifiziert, sowie die beide hier vorgestellte Linien von Dänischen Allergieverein geprüft.


No Perfume
- Körperlotion
- Reinigungslotion
- Skin Tonic (mit Alkohol!)
- Duschgel
- Handseife flüssig
- Deokristall Roll-On 
- Handcreme
- Tagescreme
- Handseife fest
- Deokristall Stick
- Shampoo

No Perfume baby
- Allover Wash
- Zinkcreme
- Körperöl
- Körperlotion


Ich hatte wegen der Reinigungsmilch angefragt und bekam gleich mehrere Produkte von Urtekram zugeschickt, an dieser Stelle ein großes Dankeschön! Daher sind alle hier vorgestellte Produkte PR-Samples. Zu den Produkten, die ich erhalten habe, schreibe ich euch jeweils noch meinen persönlichen Eindruck dazu. Das Skin Tonic war auch darunter, ich habe es jedoch verlost, da ich es aufgrund des Alkohols nicht benutzen kann.



NO PERFUME


Körperlotion

245ml   |   8,59€   |   vegan

Inci
Aqua, olea europaea oil, butyrospermum parkii butter, aloe barbadensis leaf extract, polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, glycerin, cetyl alcohol, coco-caprylate, zea mays starch, glyceryl caprylate, glyceryl stearate se, prunus armeniaca kernel oil, oenothera biennis oil, simmondsia chinensis seed oil, xanthan gum, citric acid, tocopherol, beta-sitosterol, squalene.

Diese Bodylotion erscheint mir auch eher leicht und ist daher zwar prinzipiell für jede Haut geeignet, aber meine trockene Haut wird im Winter damit alleinig nicht klar kommen. An pflanzlichen Ölen sind Olivenöl, Sheabutter, Aprikosenkernöl, Nachtkerzenöl und Jojobaöl. Olive ist sehr reichhaltig, ebenso Sheabutter, was ich immer in einer Bodylotion bevorzuge. Aprikose ist sehr mild und gut verträglich, ebenso Jojobaöl, ich setze beides auch gerne im Gesicht ein. Nachtkerzenöl ist für mich ein klassisches Wirkstofföl und ergänzt die Kombination gut.
Zudem ist Maisstärke enthalten, was gerne eingesetzt wird, um den Glanz zu reduzieren. Schön finde ich auch den Einsatz von Aloe Vera Extrakt, das mag ich am ganzen Körper sehr. Als Emulgatoren dienen der pflanzliche TEGO® Care PSC 3 und Glycerinstearat SE. 
Das schöne an dieser Bodylotion ist: sie enthält weder Alkohol, noch Duftstoffe, noch Parfüm - also sollte sie wirklich für jeden verträglich sein.





Reinigungslotion*

245ml   |   8,79€   |   vegan 

Inci
Aqua, glycerin, oenothera biennis oil, prunus amygdalus dulcis oil, aloe barbadensis leaf extract, polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, glyceryl caprylate, zea mays starch, citric acid, xanthan gum, simmondsia chinensis seed oil, lysolecithin, tocopherol, beta-sitosterol, squalene.

Auf diese Reinigungsmilch war ich am meisten gespannt! Ich habe eine kleine Vorliebe für milde Reinigungsmilchen bzw. für Reinigungsmilchen generell. Schon zu konventionellen Zeiten und zu Beginn meiner Naturkosmetikzeit habe ich bevorzugt eine RM gekauft.
Diese RM ist im Vergleich zu anderen, die ich kenne, deutlich leichter formuliert, was am hohen Glyceringehalt und den wenigen, leichten eingesetzten Ölen liegt. Die eingesetzten Öle sind Nachtkerzen- Jojoba und Mandelöl. Darüber hinaus ist ein Aloe Vera Extrakt enthalten, was mich sehr freut, da meine Haut die beruhigende und feuchtigkeitsspendende Wirkung sehr mag. Squalan als Rückfetter und ansonsten sind nur noch milde Stoffe zum Regeln der Konsistenz und des Ph-Wertes enthalten, sowie Tocopherol zur Konservierung.
Die Reinigungswirkung ist dank der enthaltenen Emulgatoren (Lysolecithin & Polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, im Handel als TEGO® Care PSC 3 bezeichnet) in Ordnung, aber nicht stark reinigend.
Die rückfettende Wirkung ist wie vermutet durch die leichte Textur gering. Für mich somit nur im Sommer brauchbar, da meine Haut schon eine pflegende Reinigung benötigt, trotz nachfolgender Pflege. Wer keine trockene Haut hat, wird ganzjährig damit zufrieden sein und findet darin eine gute Alternative zu den doch sehr reichhaltigen Reinigungsmilchen von Martina Gebhardt und Myrto Naturalcosmetics. Diese von Urtekram ist auch etwas leichter als die von i+m Naturkosmetik.
Der Geruch ist übrigens neutral, aber nicht muffig oder unangenehm.



Skin Tonic

245ml   |   5,99€   |   vegan
Inci
Aqua, alcohol, glycerin, glyceryl caprylate, aloe barbadensis leaf extract *, xylitol, citric acid, sodium cocoyl glutamate

Ein minimalistisch formuliertes Produkt. Wäre nur dieser Alkohol nicht. Da er an zweiter Stelle der Liste steht, vermute ich schon eine höhere Einsatzkonzentration und damit komme ich einfach nicht zurecht. Ansonsten basiert das Tonic hauptsächlich auf Wasser und Glycerin. Wieso ein Tonic ohne Ölgehalt allerdings einen Co-Emulgator einsetzen muss, ist mir schleierhaft. Schön ist dagegen der eingesetzte Aloe Vera Extrakt, der beruhigt und Feuchtigkeit spendet. Weiterhin ist ein Tensid enthalten, was ich persönlich nicht benötige, da ich mit einem Tonic nicht reinige, sondern Feuchtigkeit zuführen möchte. Allerdings ist es mild und mit geringem Reizpotenzial verbunden.



Duschgel

500ml   |   10,49€   |   vegan

Inci
Aqua, aloe barbabensis leaf extract*, sodium coco-sulfate, lauryl glucoside, glycerine**, coco-glucoside, glyceryl caprylate, glyceryl oleate, sodium cocoyl glutamate, sodium chloride, polyglyceryl-4 caprate, glyceryl undecylenate, citric acid, tocopherol, beta-sitosterol, squalene

Auch dieses Duschgel enthält weder Alkohol noch Duftstoffe! Auch hier wurde Aloe Vera eingesetzt, ansonsten sind kaum pflegende Stoffe enthalten, was bedeutet, dass ihr sicher nach dem Duschen cremen müsst. Was mich hier stört, ist die Tatsache, dass Sodium Coco Sulfate enthalten sind, die mäßig irritierend sein können. Sie müssen nicht zwangsläufig, aber ich mit empfindlicher Haut bevorzuge auf Dauer dann doch ohne. Sehr mild dagegen sind die Tenside Lauryl Glucoside und Coco Glucoside & Sodium Cocoyl Glutamate. Diese alleine hätten mir völlig ausgereicht.



Handseife flüssig

380ml   |   9,29€   |   vegan

Inci
Aqua, aloe barbadensis leaf extract*, sodium coco-sulfat, lauryl glucoside, glycerine**, sodium cocoyl glutamate, coco glucoside, glyceryl caprylate, glyceryl oleate, sodium chloride, polyglyceryl-4 caprate, citric acid, tocopherol, beta-sitosterol, squalene

Handseife ist auch so eine Sache. Einerseits sind meine Hände recht unempfindlich und ich müsste nicht so viel Sorgfalt walten lassen wie bei den Pflegeprodukten für das Gesicht. Andererseits wäscht man sich die Hände dann doch häufiger am Tag, weshalb die Seife nicht zu aggressiv sein sollte. Diese Seife ist ähnlich aufgebaut wie das Duschgel, das heißt, wer mit Sodium Coco Sulfat keine Probleme an den Händen hat, für den könnte diese Seife eine Alternative sein. Es ist nämlich kein Alkohol enthalten, was ich schon gut merke im Gegensatz zu günstigen NK Seifen. Zudem ist diese Seife etwas günstiger als die klassische milde Neutralseife von Dr. Bronner's.



Deokristall Roll-On *

50ml   |   7,99€   |   vegan

Inci
Aqua, glycerin**, potassium alum, xanthan gum

Ein klassischer Kristalldeo, zu dem ich wirklich nicht viel sagen kann. Ich benutze diese Art von Deodorants normalerweise nicht, aber für Anhänger dieser könnte es eine Möglichkeit sein. 
Die Wirkung beruht auf dem Inhaltsstoff Potassium Alum, was Kalium Alaun ist. Dieses verhindert die Vermehrung von geruchsbildenden Bakterien auf der Haut. Schön ist, dass kein Alkohol enthalten ist, denn bei den meisten Deos brennt mir das nach dem Rasieren dann tierisch unter den Achseln.
Die Wirkung ist okay, reicht aber nicht an die meiner Deocremes heran. Daher würde ich diesen Deo nicht nachkaufen.



Handcreme*

75ml   |   5,99€   |   vegan

Inci
Aqua, aloe barbabensis leaf extract*, prunus amygdalus dulcis oil*, butyrospernum parkii butter*, polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, glycerin**, cetyl alcohol, glyceryl stearate se, zea mays starch*, glyceryl caprylate, lysolecithin, simmondsia chinensis seed oil*, oenothera biennis oil*, xanthan gum, tocopherol, citric acid, beta-sitosterol, squalene

Die Handcreme ist ohne Alkohol, was ich sehr gut finde, denn bei häufiger Verwendung trocknet das meine Hände aus. Dass sie unbeduftet ist, ist mir egal, denn bei Handcremes finde ich einen Duft überflüssig. Die Creme basiert auf Wasser, Aloe Vera und Mandelöl, daneben sind noch Sheabutter, Jojoba - und Nachtkerzenöl enthalten. Konserviert wird mit Tocopherol. Eine schlichte und nicht sehr reichhaltige Handcreme, die für den Sommer oder für unterwegs aber perfekt ist, aufgrund der leichten Textur, die schnell einzieht. Für mich definitiv ein Nachkaufprodukt!



Tagescreme*

50ml   |   7,49€   |   vegan

Inci
Aqua, glycerin**, butyrospernum parkii butter*, simmondsia chinensis seed oil*, polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, prunus amygdalus dulcis oil*, prunus armeniaca kernel oil*, zea mays starch*, cetyl alcohol, aloe barbadensis leaf extract*, lysolecithin, glyceryl caprylate, oenothera biennis oil*, xylitol, xanthan gum, tocopherol, beta-sitosterol, squalene

Auch die Tagescreme ist eher leicht formuliert. Sie basiert auf Wasser, Glycerin und Sheabutter. Es sind noch Jojoba- Mandel- Nachtkerzen und Aprikosenkernöl enthalten, dazu Aloe Vera Extrakt. Die Creme ist leicht & mild formuliert und enthält keinen Alkohol. Im Winter ist sie mir definitiv zu leicht, das muss ich in wärmeren Jahreszeiten nochmal testen. Zudem bekommt mir ein sehr hoher Glyceringehalt im Gesicht nicht so. Die Öle sind alle sehr mild und leicht verträglich und Sheabutter wirkt okklusiv. Wer eine milde und schlichte Tagescreme sucht, wird hierbei fündig! Ob ich auf Dauer damit klar komme, muss ich erst noch schauen.
Sehr gut hingegen finde ich den Pumpspender, da es einfach hygienischer als ein Tiegel ist.




Handseife fest

100g   |   2,49€   |   vegan

Inci
Sodium palmate**, sodium palm kernelate**, aqua, glycerin**, sodium chloride, citric acid.

Feste Handseifen kaufe ich bevorzugt von kleinen Manufakturen, daher spricht mich diese nicht an. Sie besteht aus verseiftem Palmöl, Wasser, Glycerin, Natriumchlorid und Zitronensäure. Ich denke, diese Seife hier wirkt kaum rückfettend und da Seife den Säureschutzmantel schwächt, nicht unbedingt die erste Wahl.



Deokristall Stick

100g   |   11,59€   |   vegan

Inci
Potassium alum

Dieser Deo wirkt wie obiger aufgrund Potsassium Alu, enthält aber sonst keine weitere Bestandteile und daher handelt es sich hier um einen Stick. 




Shampoo

250ml   |   6,99€   |   vegan

Inci
Aqua, sodium cocosulfate, aloe vera barbadensis leaf extract*, glycerin**, lauryl glucoside, coco glucoside, sodium chloride, glyceryl caprylate, glyceryl oleate, sodium cocoyl glutamate, polyglyceryl-4 caprate, glyceryl undecylenate, citric acid, tocopherol, beta-sitosterol, squalene

Das schöne an diesem Shampoo: es enthält keinen Alkohol oder Duftstoffe! Es basiert auf Wasser, Aloe Vera Extrakt und Glycerin. Die Tenside sind alle nicht irritierend, bis auf Sodium Coco Sulfate, was mäßig irritierend ist. Glyceryl Caprylate dient als Rückfetter.
Das Shampoo ist zwar mild, aber nicht pflegend, daher empfehle ich auf jeden Fall eine reichhalrige Spülung dazu. Wer kurze Haare hat, sollte auch so mit diesem Shampoo klar kommen.
Ich denke, ich werde es mir für einen Test mal besorgen, denn milde Shampoos sind immer gut!




Pflegespülung

250ml | 8,79€ | vegan

Inci
Aqua, aloe barbadensis leaf extract*, glycerin**, cetyl alcohol, polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, simmondsia chinensis seed oil*, butyrospermum parkii butter*, glyceryl caprylate, zea mays starch*, xylitol, oenothera biennis oil*, coco-caprylate, sodium citrate, glyceryl stearate se, citric acid, tocopherol, beta-sitosterol, squalene

Auch hier ist die Basis Wasser, Aloe Vera Extrakt und Glycerin. An pflegenden pflanzlichen Stoffen sind noch Jojoba und Nachtkerzenöl sowie Sheabutter eingesetzt.
Insgesamt eine eher leichte, aber milde Spülung. Meinen Haaren würde sie alleinig nicht ausreichen, aber wer nicht viel Pflege benötigt, sollte sich diese Spülung mal anschauen. Im Vergleich zu den günstigen Drogerie Spülungen ist sie zwar teurer, aber dafür ohne Alkohol und massig Duftstoffe.




NO PERFUME BABY


 Allover Wash

250ml   |   6,99€   |   vegan

Inci
Aqua, aloe barbadensis leaf extract*, lauryl glucoside, sodium cocoyl glutamate, coco-glucoside, glycerin**, sodium chloride, glyceryl caprylate, glyceryl oleate, citric acid

Dieses Alloverwash Produkt finde ich super, denn es eignet sich gut auf Reisen für alles, wenn man nicht viel Gepäck mitnehmen kann. Auf Dauer ist es für meine Haare natürlich nichts, aber als Duschgel finde ich es gut. Es enthält nur sehr milde Tenside und macht sich daher bei jeder Haut prima. Wer ein günstiges Allround-Produkt sucht, zugreifen!
Ich habe es neulich erst gekauft und finde es als Duschgel wirklich gut.



Zinkcreme

75ml   |   9,29€    vegan

Inci
Aqua, zinc oxide, olea europaea fruit oil*, aloe barbadensis leaf extract*, butyrospermum parkii butter*, glycerin**, polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, cetyl alcohol, glyceryl stearate se, zea mays starch*, lysolecithin, glyceryl caprylate, xylitol, oenothera biennis oil*, xanthan gum, bentonite, citric acid, tocopherol, beta-sitosterol, squalene

Zinkcreme habe ich früher gerne bei Akne verwendet, heutzutage benutze ich es nicht mehr. Die Zinkcreme enthält neben Zink noch Olivenöl, Aloe Vera Extrakt, Sheabutter und Nachtkerzenöl. Wer eine Zinksalbe sucht, kann diese hier nehmen, denn sie ist im Vergleich zu anderen günstiger und vor allem vegan, da auf Lanolin und Bienenwachs verzichtet wird, was bei anderen Zinksalben gerne eingesetzt wird.




Körperöl

100ml   |   14,99€   |   vegan

Inci
Prunus amygdalus dulcis oil*, simmondsia chinensis seed oil*, brassica oleracea italica seed oil*, tocopherol

Das Körperöl ist sehr minimalistisch und besteht nur aus Mandelöl. Jojobaöl und Brokkolisamenöl, konserviert wird mit Tocopherol. Es ist zwar eine normale Mischung, aber besonders ist das Brokkolisamenöl, welches ich super finde. Wer dieses Öl nicht nur zur Körperpflege, sondern Haarpflege benutzen will, macht hier einen super Fang, denn Brokkolisamenöl ist für mich der perfekte Naturkosmetik Ersatz für Silikon!




Körperlotion

250ml   |   8,59€   |   vegan

Inci
Aqua, prunus amygdalus dulcis oil*, glycerin**, butyrospermum parkii butter*, polyglyceryl-3 dicitrate/stearate, cetyl alcohol, simmondsia chinensis seed oil*, glyceryl caprylate, oenothera biennis oil*, zea mays starch**, citric acid, tocopherol, beta-sitosterol, squalene

Die Lotion basiert auf Wasser, Mandelöl und Glycerin, enthält zudem Sheabutter, Jojoba- und Nachtkerzenöl. Glyceryl Caprylate dienen ebenfalls als Rückfetter. Ich finde zwar schön, dass Urtekram immer Tocopherol und Squalene einsetzt, für eine antioxidative Wirkung dürfte die Einsatzkonzentration jedoch zu gering sein. Die Lotion ist jedenfalls leichter als die für Erwachsene, aber dennoch mild formuliert. Wer eine sehr leichte Lotion sucht, kann sich diese ruhigen Gewissens kaufen - nicht nur fürs Baby ;)



Man sieht, es gibt eine große Auswahl an milden Produkten bei Urtekram! Natürlich sind sie alle recht ähnlich und vor allem einfach aufgebaut, aber dafür eben mild. Wer in seiner Hautpflege die einfache Schiene fahren möchte oder im Gesicht als Ergänzung zu Seren & co. milde Cremes sucht, sollte es mal testen.
Die Reinigungslotion finde ich für den Sommer spannend und das All Over Wash ist einfach genial.


Wie findet ihr Urtekram? Habt ihr schon ein Produkt verwendet? Und welches Produkt sagt euch hier am meisten zu?


Eure

Kommentare:

  1. Urtekram ist meine aktuelle, neu entdeckte, Shampooliebe. <3 Die Spülungen sind mir auch nicht reichhaltig genug, daher gebe ich einen Miniklecks Öl in jeden Spülungsgang dazu und bürste dann alles zusammen durch. So bekomme ich eine gepflegte Mähne ohne Silikone mit echter Wirkung. Zur Zeit nutze ich dafür das echt reichhaltige Weleda Nachtkerzenöl, das ich als Probe bekam. Shampoo & Spülung habe ich grad Aloe Vera für normales Haar und Nordische Birke für trockenes Haar in Gebrauch.
    Sonne für den Herbst ☼, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, mit Öl pimpe ich auch gerne Spülungen :-D Die Weleda Öle sagen mir persönlich nicht so zu, ich nehme für die Haarpflege sowieso meist einzelne Öle und für den Körper gerne die von Waldfussel.

      Löschen
  2. Ich habe aktuell das Brown Sugar Shampoo in Verwendung und mags total gern. Die Aloe Vera Haarserie steht deshalb schon als Nachfolger bereit und die Zahnpasta auch haha ich glaub ich mag die Marke :)
    Von den No Perfume Sachen interessiert mich die Kinder Serie am meisten -vor allem Zinkcreme und Allover Wash, da die Haut vom Kleinen jetzt im Winter wieder sehr sensibel ist. Ich persönlich mag Beduftetes lieber, meine Haut ist da Gott sei Dank unempfindlich :)
    Danke für die Vorstellung!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zahnpasta kommt leider wegen fehlendem Fluorid für mich nicht in Frage. Dann ist das sicher was für dein Kind (und sicher auch für dich ;) ). Beduftetes mag ich auch nach wie vor sehr, aber ich fahre die insgesamte Menge zurück und verzichte im Gesicht völlig, das tut meiner Haut gut. Aber wenn du keine Probleme hast, wieso nicht.
      Liebe Grüße und gerne geschehen!
      Valandriel

      Löschen
  3. Ach wundervoll. Der Bericht kommt genau zur richtigen Zeit. Ich wollte mir nämlich gerade die RM bestellen. Nun warte ich aber noch, bis der Winter wieder vorbei ist.
    Ansonsten klingen viele Produkte sehr gut - eben wenn es wärmer ist.

    Ich mag Urtekram sehr. Habe derzeit das Brennnesselshampoo und mag es. Es reinigt und pflegt sogar einigermaßen.

    Danke schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, das Öl und die Handcreme gehen sicher auch im Winter =) Die RM finde ich für den Winter auch eher zu leicht, aber da greife ich sowieso am liebsten auf sehr reichhaltige wie MG und Myrto zurück!
      Die Pflege fand ich bei den Shampoos gering, aber meine Haare benötigen auch wirklich viel Pflege. Dafür sind sie eben mild zur Kopfhaut, denn ich vertrage nicht jedes Shampoo.
      Gern geschehen!

      Löschen
  4. Liebe Valandriel, danke für's Vorstellen der vielen schönen Produkte! Urtekram finde ich generell sehr sympathisch und was mir hier am besten gefällt: die meisten Produkte enthalten Nachtkerzenöl, ein Öl, das ich gerade für meine unreine Haut entdeckt habe ich LIEBE (: ! Die Sachen hatte ich so noch gar nicht auf dem Schirm und preislich finde ich sie auch mehr als gut. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte! =) Was willst du denn von Urtekram testen? Ist leider wirklich eher unbekannt, was ich nicht verstehe, da das Sortiment ja wirklich groß ist, günstig und auch oft stellenweise in Bioläden erhältlich.
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
    2. Hoffentlich finde ich das Sortiment auch mal in meinen Bioläden (: .
      Die Tagescreme finde ich vor allem interessant, denn ich mag eher leichte Konsistenzen (: . Liebe Grüße.

      Löschen
    3. Hm, hast du Alnatura? In einem Laden habe ich einen Teil des Urtekram Sortiments schon gesehen, vielleicht hast du ja Glück? Mir sind leichte Cremes oft zu leicht und kann sie daher meist nur im (Hoch)Sommer verwenden.

      Löschen
  5. Das Körperöl hört sich echt gut an! Ich kannte die Marke ehrlich gesagt noch gar nicht, finde aber Produkte ohne Duftstoffe super, da ich oft empfindlich auch zu intensive Gerüche reagiere..Danke fürs Vorstellen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das KÖ sieht wirklich gut aus, werde es mir sicher irgendwann kaufen. Dann probiere doch mal was aus, die Preise sind ja auch völlig in Ordnung =) Gerne, freut mich wenn ich was Neues zeigen kann!

      Löschen
  6. Urtekram bietet wirklich eine schöne Auswahl an. Die Bodylotions sehen richtig gut aus. Schade, dass die Tagescreme eher leicht gehalten ist und so viel Glyzerin enthält. Das mag ich auch nicht so gerne.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, diejenigen, die eher leichte Cremes benötigen, werden die Cremes von Urtekram lieben. Für mich ist es eher was für den Sommer. Hast du denn was von Urtekram?
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  7. Ein toller Bericht, liebe Valandriel. Ich habe mir gerade erst gestern bei Ecco Verde die Reinigungsmilch bestellt, weil ich die gerne im Vergleich zum Sheabutter Cleanser von Martina Gebhardt und der i+m Freistil Reinigungsmilch testen möchte. Von der Handcreme hatte ich mal eine Probe und finde die richtig klasse! Wenn ich nicht so viele Samples hier hätte, hätte ich mir die auch glatt noch gekauft. Aber das wäre unvernünftig gewesen. ;)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich konnte den Vergleich schon ziehen und finde MG nach wie vor am reichhaltigsten. Vom "Duft" her finde ich i+m am besten, am leichtesten & günstigsten ist dagegen Urtekram, je nach Wunsch sollte also jeder was finden. Bin schon gespannt, wie du die finden wirst =)
      Die Handcreme ist auch fein und wird sicher nachgekauft!
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  8. Danke für die Vorstellung! Einige Sachen sind sehr interessant und schonend formuliert.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das milde finde ich sehr gut an diesen Produkten! Klar sind sie eher schlicht, aber dennoch sind schöne Sachen dabei. Gerade wenn man eine schlichte Nachtcreme sucht oder auch die Handcreme!

      Löschen
    2. Das All Over habe ich seit kurzem und ich muss sagen, ich finde es gut für meine Haare. Ich habe extrem fettiges Haar(seborrhoisches Ekzem) und extrem empfindliche Kopfhaut und muss sie täglich waschen. Meine Haare/Kopfhaut mögen gerne Basic Shampoos ohne Schnickschnack, daher genau richtig. Ich kann es jedem nur empfehlen! Es ist sehr, sehr gut verträglich.

      Löschen
    3. Danke dir für das Feedback!
      Ich habe es bislang noch nicht verwendet, möchte es aber allemal noch testen! Falls du etwas ähnliches vor Ort suchst, Sante hat neuerdings ein sensitiv Shampoo, das könnte ggf. auch etwas sein?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...