Mittwoch, 25. November 2015

Besser spät als nie: [Aufgebraucht] September & Oktober 2015

Mittlerweile pendeln sich bei mir die "Aufgebraucht"- Beiträge wieder im regelmäßigen Abstand von 2 Monaten ein. Ich schreibe diese Berichte sehr gerne, da ich so die verbrauchten Produkte gut resümieren kann und später auf einen Blick sehe, was ich gut und weniger gut fand. Wie seht ihr das so? Lest ihr eigentlich gerne Aufgebraucht-Posts mit Mini-Reviews oder könnt ihr diese schon gar nicht mehr sehen?
Meine Bestände leeren sich jedenfalls fleißig und ich habe immer weniger Produkte herumstehen, die mich nicht komplett überzeugen - befreit unheimlich! Dieses Mal sind aber auch Produkte dabei, die ich mir wirklich nachkaufen möchte und werde.





Gesicht

Wolkenseifen - Weihrauch Hydrolat
Ich liebe liebe liebe dieses Gesichtswasser! Es besteht sehr puristisch nur aus dem Hydrolat von Weihrauch und da es unkonserviert ist, bewahre ich es immer im Kühlschrank auf. Im Sommer gibt dies eine perfekte morgendliche Kühlung! Eine ausführliche Review gab es hier schon mal.  Da ich im Gesicht kaum noch beduftete Produkte verwende, genieße ich die wenigen beduftete Sachen umso mehr, zudem finde ich diesen Duft absolut himmlisch! Duft ist bei mir immer zweitrangig nach Pflegewirkung, aber wenn er denn zusagt, gefällt mir das umso mehr. Die Wirkung dieses Hydrolates ist für mich zweifach gegeben: Feuchtigkeitsgewinn (mittels Auftrag okklusiver Produkte danach), plus der antibakteriellen Wirkung des Weihrauchs. Auch lassen sich manche Produkte mittels eines Gesichtswassers besser verteilen und/oder schichten.
 Nachkauf? Oh ja, auf jeden Fall! Derzeit benutze ich zwei andere Hydrolate, aber sobald sich eines leert, wird dieses wieder gekauft. Für mich ein absolutes Lieblingsprodukt.

Martina Gebhardt - Salvia Mask*
Ich mag Salbei, sowohl im Essen, im Tee, als auch den Geruch in Kosmetik. Umso mehr freue ich mich natürlich über den Duft der kompletten Salvia Linie von MG. Da ich aber mittlerweile versuche, so viele Reize wie möglich wegzulassen, fällt dies für mich flach. Dies ist eines der Produkte, die ich hierzu noch aufgebraucht habe. Die Wirkung habe ich euch hier und hier schon beschrieben. Die Maske war für mich ein perfekter Mittelweg zwischen austrocknender Heilerdemaske und klassischer Feuchtigkeitsmaske. 
→ Nachkauf? Da leider Duftstoffe eingesetzt werden, kaufe ich sie vorerst nicht wieder nach. Ich werde aber MG anschreiben, ob sie eventuell die milde Sheabutter-Reihe durch eine Maske ergänzen möchten. Solltet ihr daran auch Interesse haben, so schreibt dies bitte an MG ;)

St. Bernhard - Aprikosenkernöl
Dieses Öl ist nur deshalb bei der Gesichtspflege eingeordnet, da ich es immer zum Abschminken benutzt habe. Ich gehe dazu folgendermaßen vor: erst ein (wiederverwendbares) Wattepad nass machen, mit etwas Öl beträufeln und anschließend damit die Augen abschminken. Danach reinige ich das komplette Gesicht inkl. Augen mit meiner Reinigungsmilch. So wird alles rückstandslos entfernt und es verbleibt kein Ölfilm. Wer mehr dazu lesen möchte: Review.
→ Nachkauf? Irgendwann sicher, aber derzeit benutze ich andere Öle von Behawe. Aprikosenkernöl geht aber immer!





Körper

Alverde - Mamaglück Körperöl
Dieses Öl war bei mir nur für die Massage gedacht. Dafür hat es auch seinen Zweck vollständig erfüllt, auch wenn der Duft nicht so 100%ig mein Fall war. Verleidet wurde mir der Spaß nur durch den Einsatz von Benzyl Alkohol, was mir leider erst nach Anbruch der Flasche auffiel. Ansonsten ist es ein 0815 Pflegeöl von Alverde. Wer keine besonderen Ansprüche stellt, wird hiermit zufrieden sein. Genauer beschrieben habe ich es euch in dieser Review
→ Nachkauf? Nein. Ich habe schon eine Alternative gefunden, über die ich bereits berichtete. 

Weleda - Granatapfel Regenerations-Öl*
Und noch ein Öl aufgebraucht! Ich hatte bei Ölen durch Geschenke & PR-Samples einiges angesammelt und bin froh, dass sich die Bestände langsam lichten. Dieses Öl hatte ich schon lange und ich habe es nur mühsam aufgebraucht bekommen. Für den Körper hatte ich schon genügend Öle, weswegen es dann letztendlich doch nur zur Haarpflege Verwendung fand und das dauerte eben. Eine komplette Review gab es auch hierzu.
→ Nachkauf? Nein, auch hier gilt: lieber ohne Duftstoffe und zudem war der Duft auf Dauer nichts für mich. Ich werde mit den Weleda Ölen einfach nicht warm.

CD - Deoroller Glücksgefühl
Diesen Deoroller hatte ich in meinem Ski-Urlaub in der Schweiz letzten Winter gekauft. Ich hatte blöderweise meinen eigenen Deo vergessen einzupacken und daher musste auf die Schnelle was neues her. Wir waren in einem kleineren Schweizer Bergort, wo es nicht wirklich eine hohe Auswahl an Naturkosmetik gab. Daher habe ich einfach zum tierversuchsfreien Deo von CD gegriffen. Er hat seine Wirkung erfüllt, versagte aber bei starkem Schwitzen und im Sommer. Zudem ist Orangenduft auf Dauer nichts für mich. Zudem brannte der Alkohol tierisch auf frisch rasierten Achseln.
→ Nachkauf? Nein, war eben eine Notlösung im Urlaub.





Haare

DIY - Sprüh Leave-In
Bisher habe ich immer vergessen, die selbst gemischten und geleerten Produkte zu zeigen! Meist passiert dies deswegen, da ich meist gleich wieder im selben Gefäß nachproduziere. Dieses Mal habe ich es aber zum Glück nicht vergessen! Es handelt sich hierbei um ein Standardprodukt für die Haarpflege in meiner Routine, einem Leave-In zum Sprühen. Dies trage ich bei Bedarf mehrmals die Woche auf. Diese Variante bestand simpel aus 10 Tropfen Brokkolisamenöl, 10 Tropfen Hagebuttenkernöl, 1 TL Aloe Vera Gel und 45ml destilliertem Wasser. 
→ Nachkauf? Gekauft nicht, aber nachproduziert habe ich es natürlich schon! Nur die Mischungen variieren bei mir immer nach Bedarf.

Alverde - Haaröl Mandel Argan
Uff, habe ich mit diesem Öl gekämpft! Ich wurde einfach nicht so richtig warm mit diesem Öl, da weder der Duft auf Dauer etwas für mich war (ich bin kein Fan von Zitrusdüften), noch fand ich die Pflege übermäßig gut. Als leichtes Leave-In nach dem Haare waschen oder für den Einstieg in die Haarpflege mit Öl ist es dennoch gut geeignet. Berichtet hatte ich euch ebenfalls schon hier.
→ Nachkauf? Nein, ich benutze schon ein anderes von Neobio und für andere Vewendungszwecke verwende ich lieber einzelne Öle zum selbst mischen.

Alterra - Feuchtigkeitsspülung Granatapfel/Aloe Vera
Zum normalen pur anwenden nach dem Haare waschen benutze ich lieber hochwertigere Spülungen ohne Alkohol. Wo ich solche Spülungen aber gerne verwende, ist als Basis für selbst gemischte Prewash-Haarkuren. Dafür nehme ich gerne diese Spülung von Alterra. Sie ist jetzt nichts besonderes, aber ich komme mit dem Duft klar & sie ist günstig. Sollte jemand einen Tipp für eine günstige Spülung ohne Alkohol haben - nur her damit =)
→ Nachkauf? Vorerst nicht, ich probiere gerade etwas anderes als Kur-Basis aus und daher brauche ich keine neue Spülung.

Sundance - Aloe Vera Après Gel
Dieses AV Gel habe ich schon seit Ewigkeiten, da kam es gerade neu in den DM. das MHD lief diesen Sommer ab, es ist aber nicht gekippt, also habe ich es aufgebraucht - endlich. Es ist zwar ganz okay, aber da weitaus mehr als AV enthalten ist, war ich damit nicht sonderlich zufrieden.  Panthenol & Glycerin sind ja gut, aber Alkohol und Farbstoffe (!) finde ich schon etwas übertrieben. Wer theoretisch die Wirkung von Aloe erst mal ausprobieren möchte, kann dies damit tun, aber empfehlen würde ich dieses Gel nicht. Als Hautpflege fand ich es zu klebrig, im Gesicht entfiel es wg. Alkohol und in der Haarpflege habe ich es aufgebraucht.
 Nachkauf? Nein, auf keinen Fall! Ich bin heilfroh, dass die Flasche jetzt endlich leer wurde. Fazit: in der Drogerie gibt es einfach kein gutes Aloe Gel, auch das von Alverde enthält Alkohol.


* Mit einem Sternchen markierte Produkte waren PR-Samples


Kennt ihr eins der gezeigten Produkte? Und was habt ihr diesen Monat so geleert? Gefallen euch die Zusammenfassung von 2 Monaten oder würdet ihr das lieber monatlich lesen?


Eure





Kommentare:

  1. Liebe Valandriel, ich mag Aufgebraucht-Beiträge nach wie vor sehr gern und verfasse sie selbst aus denselben Gründen wie du (: . Ich finde auch alle 2 Monate ok, so lange es nicht zu viel ist. So wie hier ist es super (: . Dass die konventionellen Firmen Aloe Vera immer grün einfärben müssen, oder ^^ ? Das Gel hatte ich auch mal. Deine Sprüh-Kur klingt interesant..nimmst du die Pre-Wash-Kuren eigentlich auch für die Kopfhaut? Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, SO viel kann ich auch nicht aufbrauchen *g* Für einen Monat ist es aber meist zu wenig, daher schreibe ich lieber alle zwei Monate.
      Ja, das mit dem grünen Farbstoff ist mir schon oft aufgefallen und soooo unnötig. Aber benutze sowieso lieber reines Aloe Vera Gel, da sind meist keine Farbstoffe drin.
      Kopfhaut-Kuren mache ich in der Tat auch auf die Kopfhaut, aber das nur selten. Maximal 3x im Jahr würde ich sagen. Dann nehme ich aber nur Öl ohne irgendwelche Spülungen oder sonstiges. Passiert meist im Winter, um der trockenen KH vorzubeugen ;)
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  2. Ich mag die Aufgebraucht-Beiträge auch sehr gern, aus den gleichen Gründen wie du :)
    Sowohl lesen, als auch schreiben. Allerdings war ich in den letzten Monaten immer schnell beim wegwerfen, diese Müll-Gesammle nervt mich ein wenig :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ich verstehen, manchmal werfe ich etwas auch gleich weg ;)

      Löschen
  3. Ich schließe mich den Kommentaren oben an, ich liebe Aufgebrauchtes:) Das Hydroalt hatte ich bisher noch gar nicht auf dem Schirm, wollte aber schon immer mal was mit Weihrauch ausprobieren, deshalb kommt es direkt auf meine Wunschliste:) Bei den Weledaölen stimme ich dir voll zu - ich werde auch nicht so richtig warm mit ihnen, wobei ich mir auch immer denke, dass ich das genauso selbst herstellen kann und dabei auf den penetranten Geruch verzichten kann... aber ich handhabe es wie du, in die Haare kann alles :)

    Liebst, Lara
    http://laraliebt.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann es wirklich nur empfehlen, ich mag es sehr! =)
      Eben, mir ist da das Preis-Leistungsverhältnis einfach zu teuer. Für die Öle von Waldfussel gebe ich gerne mehr aus, aber da sind auch gute Öle kombiniert ohne massig Zusätze und eben schöneren Düften.
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  4. Solange es sich nicht um 30 Produkte handelt, die alle akribisch beleuchtet werden, mag ich Aufgebraucht-Posts auch sehr....Dieses Jahr wird auch noch einer bei mir folgen....;-)
    Vieles von den Produkten kenne und besitze ich auch: Die Alterra-Spülung wird bei mir auch als Grundlage einer selbstgemixten Prewash-Kur verwendet, das Sundance Gel ebenso, Farbe und Duft sind mir hier aber defintiv auch zu penetrant. Schade!
    Zu den Körperölen hatte ich schon bei anderen Reviews von Dir meinen Senf zu gegeben: Ich mag die Öle von Weleda eigentlich, speziell das Sanddorn. Klar ist der Duft sehr kräftig, aber dann und wann habe ich damit kein Problem, wenn er mir sonst zusagt.
    Liebe Grüße
    Meike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag akribische Beleuchtung :-D Sofern es eben nicht ausartet. Weil das Zeug ablichten und "joa ganz nett, wird aber nicht nachgekauft" finde ich dann doch eher öde.
      Och du, ich mag auch manchmal starke Düfte, aber wenn sie mir eben vom Duft selbst nicht zusagen, bringt das reichlich wenig ;)
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  5. Liebe Valandriel,
    ich lese total gerne solche Aufgebraucht-Posts. Ich schreibe sie aber auch mindestens genauso gerne. Genau aus den Gründen, die angebracht hast: Es lässt sich ein schönes Endfazit ziehen und irgendwie gibt es einen tollen Überblick.
    Deine 2monatsbeiträge finde ich sehr übersichtlich, daher finde ich Deine Zusammenfassung gelungen. Wenn es mehr Produkte sind, würde ich auf 1Monatsbeiträge wechseln.

    Dein Hydrolat fand ich ja schon beim ersten Mal toll. Jetzt hast Du es mir nochmal ins Gedächtni gerufen ... ich wusste doch, da war etwas :D Ich habe gerade ein Hydrolat von Maienfelser (find ich so okay), aber habe mir auch schon ein Dabba Wasser neu zugelegt. Danach sollte ich dann mal an Wolkenseifen denken ;)

    Ich werde dich bei der Anfrage an MG bzgl der Sheabutterserie unterstützen. Eine Maske wäre da wirklich sinnvoll. Obwohl ich persönlich die Salvia Maske auch mag.

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mehr würde ich es auch monatlich machen, aber das wird immer spontan entschieden, da ich meist unterschiedlich viel aufbrauche.
      Welches von den Maienfelsern hast du denn? Die haben ja unendlich viele. Dabba hatte ich bisher immer noch nicht, aber da ich gerade noch eins aus Frankreich und das von Pure Skinfood habe, ist da kein Bedarf.
      Oh, das wäre soooo toll! Ich würde mich wirklich sehr über eine Maske von denen freuen, die komplett mild ist. Die Sheabutter Mask hatte ich ja auch mal und fand sie wirklich gut, aber sie ist eben nicht reizfrei.

      Löschen
  6. Ich lese Aufgebraucht-Posts sehr gerne, besonders, wenn Produkte dabei sind, die ich kenne ;) Gerade benutze ich auch das Weihrauch-Hydrolat, nur leider ist der Sprühkopf so dicht, dass das Hydrolat fast unkontrolliert rumspritzt und kein "Nebel" entsteht. Ansonsten gefällt es mir aber gut :D

    Grüße, Elisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist seltsam und hatte ich noch nie. Mal den Sprühkopf mit Wasser ausspülen? Ansonsten vllt. im Shop nachfragen, ob du einen neuen haben kannst?
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  7. Hey Valandriel,

    ich schließe mich an: Aufgebraucht-Posts finde ich super, einfach weil eine aussagekräftige Bilanz über die Produkte gezogen werden kann. Btw, dieses Haaröl von Alverde hatte ich vor Ewigkeiten auch mal und konnte dem auch nichts abgewinnen.. aus recht ähnlichen Gründen wie von dir beschrieben ^^

    Liebste Grüße
    Kat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, kann ich gut verstehen! Welches Haaröl nimmst du den derzeit?
      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
  8. Ich schließe mich ebenfalls an, denn ich gehöre auch zum Club der Aufgebraucht-Gernleserinnen, schreibe den Post auch selbst immer wieder gerne.

    Weihrauch-Hydrolat klingt toll. Ich hatte mal das Rosenhydrolat und das mit Salbei, die waren beide sehr angenehm.

    LG Binara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rose mag ich generell nicht so, Salbei wollte ich auch mal testen - mag es zumindest im Essen und als Tee sehr ;)
      Kann das Hydrolat nur empfehlen, ich mag es wirklich!
      LG Valandriel

      Löschen
  9. Ja, aufgebraucht!
    Deine Beiträge lese ich besonders gern, du bist so konsequent. Vor einem Jahr gekauft als Notlösung? Egal, wird aufgebraucht.

    Mit dem Alverdehaaröl war ich auch nicht glücklich. Und mein Weihrauchhydrolat steht auch im Kühlschrank.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke =)
      Ja, das wundert mich manchmal selbst :-D Aber sofern das Produkt nicht völlig meinen "Prinzipien" widerspricht oder Unverträglichkeiten auslöst, wieso nicht aufbrauchen. Dauert dann eben wesentlich länger als bei gemochten Produkten.

      Löschen
  10. Ich mag "aufgebraucht" sehr gerne. Immer mal wieder in Kurzform das Fazit der Produkte lesen ist interessanter als eine Review nach 3 Wochen Benutzung, wie ich es oft feststelle. Je mehr Zeit verstreicht, desto mehr Aussagekraft. :)
    Aktuell mag ich den Toner von esse gern. Weihrauch kenne ich nur aus der Kirche und da finde ich ihn unerträglich. Riecht das Hydrolat ebenso?
    Sonnige Grüße, Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Esse kenne ich nur vom Namen her, das reizt mich einfach nicht so. Das habe ich in der ausführlichen Review mal erwähnt, ich zitiere mich kurz:
      "Der Duft ist klar und deutlich Weihrauch - und ich liebe Weihrauch! Habe auch immer Weihrauch-Räucherstäbchen zu Hause ;) Wer Angst vor Weihrauch hat: es riecht weder muffig-ranzig, noch so penetrant-süß wie das Weihrauch in der Kirche, sondern eben nach frischem klaren Weihrauch."
      Also eher balsamisch-frisch, statt diesem schweren Weihrauch aus der Kirche ;)

      Löschen
  11. Spülungen und Haarkuren ohne Alkohol interessieren mich auch sehr. Ich habe mir etwas von Khadi liefern lassen aber noch nicht ausprobiert.
    Viele Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da suche ich seit Jahren und mir scheint, das Sortiment wird diesbezüglich endlich größer! Was hattest du denn bestellt? Khadi mag ich ja auch sehr.
      LG Valandriel

      Löschen
  12. Hallo, ich mag solche Beiträge gerne lesen. Meine aufgebraucht posts erscheinen auch nicht öfter. Leider kenne ich keine deiner benutzten Produkte, hören sich aber sehr interessant an. LG britti von brittiesbeautytest.Wordpress.com ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass noch jemand diese Beiträge gerne liest, denn manchmal habe ich den Eindruck, die Leser sind gesättigt davon..

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...