Mittwoch, 1. Juli 2015

"Geht aus dem Sortiment, daher zugreifen": Alva - Sensitiv Reinigungsmilch

Wer mich länger hier verfolgt, wird wissen, dass eine milde Reinigung für mich schon seit Beginn des Blogs wichtig ist. Am Anfang habe ich "nur" auf milde Tenside und nicht enthaltenen Alkohol geachtet, mittlerweile bevorzuge ich Reinigungsprodukte ohne Duftstoffe. Parfüm selbst macht mir nichts aus. 
Ich schlich schon lange um diese Reinigungsmilch von Alva herum, doch hatte mich immer der höhere Preis abgeschreckt. Als ich diese dann bei TK MAXX für nicht mal 8€ gefunden habe, wurde natürlich eingekauft!
Leider habe ich kurz darauf erfahren, dass diese RM aus dem Sortiment geht. Daher: solltet ihr sie unbedingt haben wollen, schlagt sobald wie möglich zu, denn sie ist schon stellenweise vergriffen!


Fakten

Reinigungsmilch
100ml kosten 21,90€
Ecocert Siegel
Ohne Tierversuche
vegan

Achtung: Produkt wird ausgelistet, nur noch bei wenigen Verkäufern erhältlich!



Das sagt der Hersteller

"Leichte, milde Reinigungsmilch zur schonenden und gründlichen täglichen Gesichtsreinigung.Babaçuöl sorgt für ein weiches gepflegtes Hautgefühl. Arganöl und Açaiöl versorgen die Haut mit Antioxidantien. Beta 1,3/1,6 Glucan stärkt das Immunsystem der sensiblen Haut. Auch zur Reinigung von Augen-Makeup geeignet."


Inhaltsstoffe

Aqua, Helianthus Annuus Seed Oil*, Polyglyceryl-3 Stearate 1, Glycerin 1, Isoamyl Laurate 1, Argania Spinosa Oil*, Orbignya Oleifera Oil*, Sodium Stearoyl Lactylate 1, Euterpe Oleracea Fruit Oil*, Palmitic Acid1, Stearic Acid 1, Hippophae Rhamnoides*, Tocopherol 1, Yeast Polysaccharide 1, Glyceryl Caprylate 1, Parfum1, Xanthan Gum, Citric Acid1, Sodium Phytate 1
* aus kbA
1 natürlichen Ursprungs



Meine Meinung

Das Design der Flasche ist sehr schlicht und entspricht dem der Alva Sensitiv Serie: Glasverpackung in transparent, graue Etiketten mit schwarzer Schrift und silbernem Logo. Ich mag das! So schön schlicht und dunkel ;)
Diese Reinigungsmilch (=RM) kommt mit einem Pumpspender daher, wie es für die meisten Produkte dieser Art üblich ist. Er lässt sich gut bedienen, allerdings scheint die Düse (?) sehr klein zu sein. Zum Vergleich: wenn ich bei Martina Gebhardt nur einen Pumpstoß benötige, brauche ich hier 2-3 Stöße.

Die Inhaltsstoffe sind übersichtlich und ganz gut ausgewählt. Die RM basiert auf Wasser, Sonnenblumenöl, Emulgator, Lipid, Glycerin und Arganöl. Insgesamt sind keine reizenden Stoffe wie Alkohol und deklarationspflichtige Duftstoffe enthalten. Dafür ist die Kombination ausgewogen aus Emulgator, pflegenden Ölen, Vitamin E als Konservierungsmittel und einem Antioxidans. 

Der Geruch ist dank Parfüm nicht dezent und neutral. Ich kann ihn aber beim besten Willen nicht beschreiben! Es ist dieser typische Duft, den alle bisher von mir getesteten Produkte der Sensitiv-Serie haben. Aufdringlich und stinkig ist er nicht, aber ich persönlich mag ihn nicht, zumal er hier deutlicher ist, als z.B. beim Hydrogel. Von mir aus könnte Alva somit komplett auf den Einsatz von Parfüm verzichten.

Die Anwendung ist leicht, da sich das Produkt gut entnehmen, verteilen und abwaschen lässt. Es bleibt kein unangenehmer Film auf der Haut zurück, aber diese wird auch nicht quietschig überreinigt.
Ich verwende RM immer nur für das Gesicht, Augenmakeup wird mit einem extra Entferner (reines Öl) abgemacht. Diese RM entfernt bei mir Creme, Sonnencreme und das meiste bis alles von Foundation. Sollte noch etwas auf dem Gesicht sein, reinige ich einfach mit ein bisschen Toner nach.

Das Hautgefühl nach der Reinigung ist angenehm, es spannt oder brennt nichts, auch nicht in den Augen. Dafür ist die rückfettende Wirkung nicht ganz so gut, wie ich es von anderen Milchen kenne.

Insgesamt ist das Produkt okay, aber ich hätte mir mehr erwartet, da ich die Cellulose Maske und das Hydrogel gut finde.



Bewertung

Insgesamt ein solides Produkt! Ich finde es gut, dass kein Alkohol enthalten ist und sogar ein Antioxidans drin ist. Dafür müsste die Parfümierung wirklich nicht sein, auf Dauer könnte ich den Duft wohl nicht ertragen. Wer also unbedingt diese RM testen möchte, der sollte bald zuschlagen! Ansonsten: nicht traurig sein, es gibt gute Alternativen. Die Martina Gebhardt RM kostet nämlich weniger als die Hälfte und hat eine bessere Pflegewirkung. Ansonsten gibt es noch Alternativen bei Urtekram, i+m und Myrto Naturalcosmetics. Die von i+m ist auch weniger pflegend und damit für diejenigen mit eher fettiger Haut interessant.
Ich würde dieses Produkt nämlich nicht nachkaufen und schon gar nicht für den vollen Preis. Brauche eben mehr Pflege und der Duft ist nicht mein Fall.



Kennt ihr schon Produkte aus der Alva Sensitiv Serie? Und was ist eure liebste Reinigungsmilch?



Eure

Kommentare:

  1. Liebe Valandriel,
    auf deine Meinung war ich ja etwas gespannt :)
    Den Duft kann ich auch nach wie vor nicht einordnen - was auch immer er ist, ich habe mich irgendwie im Laufe der Zeit dran gewöhnt. Komisch süßlich irgendwie.

    Ich vertrage ihn wirklich gut und meine Haut hat sich toll angefühlt. Eine RM habe ich mir noch sichern können, bei vielen ist sie schon ausverkauft (dabei ist sie eigentlich kein Schnäppchen).

    Deine Alternativen habe ich mir schon angesehen - i+m habe ich derzeit im Test (interessanter Duft), und überzeugt mich nicht ganz.
    Die Sheabutter-Serie von MG werde ich mir in meinen Urlaub nochmal ansehen. Ich bin gerade wieder auf die Lotion gesprungen, weil meine Haut mit nicht viel gerade klarkommt.
    Urtekram und Myrto sind notiert ... schön der Reihe nach ;)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, der Duft ist einfach typisch für Alva finde ich. Ich habe mich nicht daran gewöhnt und finde ihn bei dieser RM am stärksten, schade. Gut ist er allemal, aber auch der Preis wäre für mich eher ein Argument dagegen.
      Was stört dich an i+m? Viel Spaß jedenfalls beim testen, du findest sicher DEINE Pflege! =) Auswahl gibt es ja schon ein bisschen.

      Liebe Grüße!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...