Mittwoch, 27. Mai 2015

Mein Pfingstwochenende im Elsass + Naturkosmetikshopping!

Hiermit melde ich mich wieder zurück!
Die letzte Woche war zeitgleich richtig mies und auch wieder schön. Montag musste ich das erste meiner verbliebenen drei Rattenmädels einschläfern lassen. Da es den anderen beiden auch nicht gut ging - alle drei hatten Tumore - hatte ich mich gedanklich schon von meiner geplanten Reise nach Frankreich verabschiedet. Doch es kam alles anders. Freitag ging es beiden auf einmal sehr schlecht und beim Füttern fand ich dann eins der Mädels sterbend vor. Daher hieß es: Abschied nehmen und beiden das Leiden beenden. So konnte ich (leider) doch nach Frankreich.

Das bedeutet, ich war letztes Pfingstwochenende von Freitag bis Montag im Elsass. Wir waren in der Nähe von Saverne campen, da dies eine Familientradition ist, die fast jedes Jahr stattfindet. Dieses Jahr waren wir 35 Personen und ein Hund! 
Mit dem Wetter hatten wir Glück, da es entweder durchschnittlich temperiert und bewölkt war oder warm und sehr sonnig. Nur am Abreisetag kurz bevor wir alles zusammen gepackt hatten, begann es zu tröpfeln, aber das war dann auch egal.

Großartige Ausflüge und Shoppingtouren konnte ich nicht machen, da meine Geldreserven dank den hohen Tierarztkosten die Wochen zuvor arg gebeutelt waren. Daher konnte ich auch nicht mich mit Couleur Caramel Produkten eindecken, wie es eigentlich in Saverne geplant war.
Immerhin habe ich es geschafft, einen kleinen Wanderausflug zur Grotte Saint Vit und zu zwei Supermärkten zu machen. Die Grotte beherbergt die Kapelle des St. Vitus und ist umgeben von einem sehr schönen kleinen Botanischen Garten. Die Supermärkte waren Lidl und der große Hypermarché E.Leclerc. 

Eigentlich war geplant, nach einigen französischen Kosmetikmarken Ausschau zu halten, die man entweder in Deutschland gar nicht oder nur sporadisch erhält. Leider hatte der Hypermarché zwar eine recht gute Auswahl an Naturkosmetik, aber leider nicht die Produkte, die ich eigentlich suchte. Dafür war ich begeistert, denn noch vor 2 Jahren war das Angebot an Naturkosmetik dort noch nicht so groß! Eingekauft habe ich daher nur diese drei Dinge vom obigen Foto!



Im Lidl stoß ich direkt vor der Kasse völlig überrascht auf die komplett NaTrue zertifizierte Biolinie von Cien. Diese heißt Cien Nature und umfasst ca. 15 Produkte. Meine Mutter hat eine Granatapfel Nachtcreme für das Gesicht mitgenommen, ich eine Calendula Handcreme. Diese hat 1,49€ gekostet und enthält 75ml. Sie basiert auf Wasser, Sonnenblumenöl und Olivenöl, dafür enthält sie keinen Alkohol. Leider habe ich erst im Nachhinein entdeckt, dass sie aufgrund Bienenwachs nicht vegan ist, aber das stört mich jetzt auch nicht weiter und ich werde sie aufbrauchen. Die Pflegewirkung fand ich gut und vor allem das Preis-Leistungsverhältnis top. An der Zusammensetzung könnte sich Alverde eine Scheibe abschneiden.
Lustigerweise habe ich die Cien Nature Produkte in Deutschland noch nie gesehen, aber laut Verpackung werden sie in Deutschland / Frechen produziert.

Im E.Leclerc dagegen wurde ich wesentlich mehr fündig, was Naturkosmetik anbelangt. Die Auswahl war recht gut, doch aufgrund begrenztem finanziellen Budget duften nur drei Produkte mit.

Lovea ist eine französische Marke, auf die Beautyjagd neulich auch hingewiesen hat. Da ich diese Marke schon öfters in Frankreich gesehen hatte, wollte ich mal die Gesichtssonnencreme LSF 50 anschauen, die zudem Bio zertifiziert ist. Leider hatten sie genau diese nicht da. Die anderen Bio-Produkte reizten mich nicht und die einzige zertifizierte Sonnencreme mit LSF wäre die Kids Version gewesen - doch der Aufsteller enthielt nur noch bereits geöffnete Flaschen. Also habe ich frustiert einfach die normale LSF 50 Spray Version genommen, da ich sowieso dringend eine Sonnencreme für den Körper benötigte (ich hatte meine zu Hause vergessen). Sie enthält 200ml und kostet 9.99€ (vegan).

Das nächste auf dem Foto ist das Mizellenwasser von So'Bio Êtic. Eigentlich wollte ich die alkoholfreie Variante mit Calendula, aber... ihr erratet es... Reihe leer! Daher habe ich zur Aloe Vera Variante gegriffen, die Lotion micellaire nettoyante Hydra Aloe Vera. Diese enthält zwar Benzyl Alkohol und Duftstoffe, aber: ich habe zum ersten Mal ein Mizellenwasser gekauft und will erst schauen, ob sich diese Art von Produkt für mich überhaupt eignet. Mit einem Preis von 7,30€ für 500ml kann ich da nichts falsch machen. Zudem ist es vegan. Sollte ich es gut finden, kann ich immer noch im Spätsommer die Calendula Version oder das Mizellenwasser von Cattier besorgen.

Das war es auch schon mit meinen Einkäufen! Im Hypermarché hatte ich ein paar Handyschnappschüsse gemacht, die ich euch hier noch zeigen möchte. Im Aufsteller von So'Bio Êtic befanden sich nur ein teil der Produkte, der Rest war auf die normalen Körperpflegeproduktregale verteilt.





Ich habe es jedenfalls genossen, mal einige Produkte direkt im Laden anschauen zu können! Gerade bei der dekorativen Kosmetik ist das ja immer so eine Sache via Onlineshop. Mich hätte auch der dunkelrote Nagellack von So'Bio Êtic gereizt, aber Geld und so.

Sehr schön fand ich, dass E.Leclerc mittlerweile eine eigene Bio-Marke besitzt: Bio Naia & Bio Manava. Diese ist entweder neu oder mir vor 2 Jahren nicht aufgefallen. Ich habe vor Ort leider auf die schnelle nicht das ganze Sortiment gefunden und daher nichts gekauft. Ein zweites Mizellenwasser und eine zweite Handcreme brauchte ich nicht, Shampoos & Spülungen fand ich keine, bei Deorollern bin ich immer skeptisch ob der Wirkung. Hier könnt ihr euch das ganze Sortiment anschauen. Günstige Preise und keine schlechte Formulierungen. Eine Gesichtscreme oder so würde ich dort nicht finden, aber bei anderen Produktsparten könnte was passendes dabei sein. Ich finde den Trend zu Naturkosmetik in Supermärkten toll!

Wenn ich im Spätsommer wieder in Frankreich bin, werde ich sicherlich genügend Geld einpacken und mich erneut auf Beauty-Streifzug begeben!

Zum Abschluss noch ein kleiner Eindruck in Fotos:

Glückliche Kühe im Freien auf Wiese mit Dreck, wie es sich gehört.

Eins von drei Babykälbchen

Schild bei der Grotte

Blümchen im Botanischen Garten

Mein Bericht ist hiermit beendet. Mehr erfahrt ihr nächste Woche noch darüber, was ich an Kosmetikprodukten eingepackt habe ;)

Das war es auch schon von mir! Wart ihr schon mal im Elsass? Kennt ihr eine der vorgestellten Marken? Was würde euch besonders an französischer Kosmetik reizen?


Eure

Kommentare:

  1. Liebe Valandriel,
    tut mir leid wegen deiner Rattenmädels!
    Ich würde auch sehr gern mal in Frankreich Naturkosmetik shoppen (: . War aber bisher nur einmal da (Sprachreise an der Côte d’Azur) und damals habe ich noch keine Naturkosmetik genutzt.
    Ich finde auch super, dass es immer mehr Naturkosmetik in Supermärkten gibt. Die Produkte dort fand ich auch früher gut, weil sie meist sowieso schon auf Silikone etc. verzichtet haben und sehr günstig waren. Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir =)
      Ich gehe seit über 10 Jahren regelmäßig nach Frankreich und finde es jedes Mal toll dort! Schon als Teen haben meine Cousine & ich uns dort immer mit Kosmetik eingedeckt, die man hier einfach nicht bekommen hat. Im Leclerc hatten sie zB. auch Bourjouis Deko, Rimmel usw.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Oh wow, ich muss unbedingt mal rüber. Ich wohne ja unmittelbar in der Nähe der Dreiländerecks, gehe aber immer nur nach Deutschland zum Shoppen. Wenn ich die Produkte sehe, muss ich aber unbedingt mal nach Frankreich rüber.
    Die drei Produkte und Marken finde ich allesamt interessant und die alkoholfreie Variante des Mizellenwassers reizt mich ungemein. Vielen Dank für den Tipp!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Unbedingt machen! Ich kaufe ja seit Jahren schon gerne Kosmetik drüben, wenngleich auch erst seit einiger Seit Naturkosmetik. Vorher waren für mich Marken wie Bourjois etc. einfach interessanter ;)
      Ja gern geschehen, ich hoffe, dass ich mich im Spätsommer mit der Calendulavariante gut eindecken kann =)

      Löschen
  3. Mir tut es auch sehr leid mit Deinen kleinen Rattenmädels, aber es freut mich, dass Du es doch noch ins schöne Elsass geschafft hast, um Dich abzulenken :-)
    Ich interessiere mich eher für britische als für französische Kosmetik, daher waren mir eigentlich alle genannten Marken außer So Bio Etic (und Couleur Caramel...) kein Begriff. Umso mehr bin ich gespannt, was Du noch so zu berichten hast :-D
    Liebe Grüße,
    Nessie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke =)
      Welche britische Marken sind es denn, die dir so gefallen? Auf dem Gebiet dagegen bin ich nicht so bewandert *g*
      Ich werde sicherlich berichten, vor allem, wenn ich nochmal drüben war!

      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Ich finde das Mizallenwasser nirgendwo mehr, weder das eine noch das andere, ich habe meins bei ecco-verde gekauft aber da gibts gar nix mehr...hast du eine Ahnung wo man das vll noch bestellen könnte??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich warte auch schon lange, dass Eccoverde das mal wieder mit rein nimmt *heul*

      Löschen
    2. Ich bin auch damals via Ecco-Verde darauf gestoßen, aber wie schon gesagt, gibt es das schon länger nicht mehr. Schreibt am besten beide dem Kundenservice, je mehr das tun, desto eher kommt es wieder ins Sortiment ;)
      Bei Amazon habe ich die Aloe Vera Variante entdeckt, aber da ist sie echt teuer... Sonst weiß ich keine Bezugsquelle, tut mir leid.

      Löschen
  5. Schade mit Deinen Ratten, das tut mir so Leid. Ich finde so etwas immer so traurig, aber natürlich muss man stets ans Tier denken und für das Tier handeln und es dann eben erlösen.

    Aber: Ich bin so neidisch, ich möchte auch endlich mal wieder nach Frankreich. Ich liebe Frankreich, war aber schon so lange nicht mehr da. Als ich zuletzt da war, war ich noch nicht so NK-interessiert und ich möchte auch gerne die NK-Welt in Frankreich entdecken. Schöne Impressionen auch, ich finde die Charolais Rinder so hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, da hast du recht, musste ich auch nicht zum ersten Mal abwägen. Aber jedes Mal dieses hin und her und überlegen und grübeln und dann es doch tun müssen ist immer so doooof!
      Ja, dort wo wir campen waren, waren wir umgeben von ganz vielen Weiden mit Kühen und Schafen, die Babyschäfchen wollten aber leider nichts vor die Kamera =) Frankreich hat kosmetiktechnisch schon viele tolle Sachen, da haben sie den Deutschen schon die Nase vorn finde ich. Fand ich schon früher mit dekorativer Kosmetik.

      Löschen
  6. Das hört sich nach einer echt schönen Tradition an. :-)
    Ich bin gerade noch dabei meine Bioderma Mizellenlösung zu leeren. Von solchen Kultprodukten komme ich einfach nicht so schnell los. Aber ich freue mich schon darauf, danach eine NK-Alternative zu finden – da gibt es ja echt viel Auswahl. Bin gespannt, wie dir die Variante von So' Bio gefällt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ne, Bioderma wollte ich nie testen, da keine NK =)
      Aber ja, es gibt schon einige Mizellenwässerchen im Naturkosmetikbereich, gerade bei den Franzosen. Dort hat eigentlich jede Marke eins im Sortiment! Welches willst du denn testen?

      Löschen
  7. Wie ich sehe, ist mein Kommentar verloren gegangen :/ Menno! Nun gut, dann also noch mal :)
    Von SO'Bio étic habe ich ja die Calendula Mizellenlotion, die nun leider fast aufgebraucht ist. Damals hatte ich sie über Eccoverde bestellt, dort gibt es sie aber schon länger nicht mehr. Ich mag sie sehr gern zum Abschminken. Danach gehe ich nochmal mit Reinigungsschaum drüber und gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das hatte ich oben gelesen. Ich weiß leider auch niorgendwo mehr eine Bezugsquelle in DE - vielleicht kennst du wen, der nach FR fährt und dir eine mitbringen würde?
      Ich dachte übrigens, erst an RM, dann Mizellen - mache ich Denkfehler?

      Löschen
    2. Na also die Mizellen entfernen ja den Schmutz. Und danach möchte ich gern mit dem Reinigungschaum das Mizellenwasser entfernen, denn die Incis möchte ich nicht unbedingt auf meiner Haut belassen :D

      Löschen
    3. Stimmt, andersrum wäre wirklich besser. Danke für den Hinweis :-D

      Löschen
  8. Vive la France - ich habe eben das erste mal Beautykram in Frankreich bestellt, bei Aromazone. Im Laden stelle ich es mir stressiger vor, so gut ist mein französisch nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja der Shop ist auch toll, aber habe noch nichts dort bestellt. Was durfte denn für dich mit? Bin gespannt! =)
      Och, mein Französisch ist auch eingerostet ;) Aber wenn man sich Begriffe wie Gesicht, Augen usw. nochmal einprägt, geht das ganz leicht. INCI Listen studiere ich sowieso immer, das hilft auch sehr!

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...