Mittwoch, 6. Mai 2015

Augenbrauenpuder im Vergleich: Alverde vs. Couleur Caramel

Ja, prinzipiell scheinen Alverde und Couleur Caramel zwei sehr gegengesetzte Firmen zu sein, die sich nicht wirklich vergleichen lassen. 
Alverde ist eine deutsche, sehr günstige Marke, flächendeckend in Drogerien zu erhalten und hat ein ständig wechselndes Sortiment. 
Couleur Caramel dagegen ist ein französischer Hersteller, der eher im Bereich Highend-NK anzusiedeln ist und definitiv nicht einfach zu bekommen ist, da man Produkte nur in ausgewählten Spas und Salons erhält. Zudem ist das Standardsortiment stabil und wird nur 1x jährlich durch eine limitierte Kollektion ergänzt.

Seit Alverde allerdings das neue Duo Augenbrauenpuder auf den Markt gebracht hat, reizt mich ein direkter Vergleich der beiden Produkte sehr. Zum einen habe ich beide zu Hause und zum anderen liebe ich Augenbrauenpuder - sofern es eben hell genug für blonde Brauen ist, was nicht immer einfach ist. 
Die Review zum Trio von Couleur Caramel (=CC) erschien übrigens schon auf dem Blog. Dort seht ihr mehr Bilder und vor allem Details.

Den Alverde Augenbrauenstift blond habe ich übrigens nur als Anhaltspunkt zur farblichen Referenz hinzugefügt, da den wohl die meisten von euch kennen werden. Auch hierzu gibt es schon einen Bericht.





Fakten

Alverde Duo-Augenbrauenpuder

(PR-Sample)

Puder-Duo
Blond & Dunkelbraun
2 x 0,8g
NaTrue Siegel
vegan
3,95€
Standardsortiment


vs.


Couleur Caramel Augenbrauenkit

(PR-Sample)

Puder-Trio
Blond & Mittelbraun & Dunkelbraun
3 x 0,8g
Bio Cosmetique Siegel
vegan
29,50€
Limitierte Edition "Je soir je t'aime" 14/15



Inhaltsstoffe

 Alverde
Talc, Tricaprylin, Magnesium Stearate, Olea Europaea Fruit Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Prunus Amygdalus Dulcis Oil*, Glycine Soja Oil*, Hamamelis Virginiana Leaf Extract*, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Bisabolol, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Alcohol*, [+/- Mica, CI 77163, CI 77891, CI 77491, CI 77492, CI 77499]


Couleur Caramel

MICA – ZEA MAYS STARCH – ZINC STEARATE – SQUALANE – GLYCERYL CAPRYLATE – TOCOPHEROL – PRUNUS ARMENIACA (APRICOT) KERNEL OIL – PERSEA GRATISSIMA (AVOCADO) OIL – PONGAMIA GLABRA SEED OIL – MACADAMIA TERNIFOLIA SEED OIL –BUTYROSPERMUM PARKII (SHEA) BUTTER – SILICA, CI 77491 (Red iron oxide) – CI 77492 (Yellow iron oxide) – CI 77891 (Titanium dioxide) – CI 77499 (Black iron oxide) 


Optik

Hier braucht man eigentlich gar nicht lange überlegen, welchem der Produkte man den Vorzug gibt. Ja, die Optik ist eigentlich völlig egal, da nur der Inhalt zählt, aber bei einem Vergleich nehme ich das als Kriterium hinzu.
Alverde hat seinen üblichen Stil beibehalten und das Duo in einer grünen rechteckigen Box mit transparentem Deckel untergebracht, alles besteht aus Plastik. Der Deckel schließt zwar gut und es leiert nichts aus, aber hochwertig wirkt das Produkt nicht.
Couleur Caramel dagegen hat wie immer auf eine Pappverpackung gesetzt, die in diesem Falle rund ist. Auch hier schließt der Deckel gut und mir ist auf Reisen noch kein einziges Mal etwas aufgegangen. Das Design entspricht zwar dem Standarddesign, ist aber dennoch verspielter & hübscher als das von Alverde.


Swatch

V.l.n.r.: Couleur Caramel Dunkelbraun - Mittelbraun - Blond  | Alverde Blond - Dunkelbraun  | Alverde Blond (Stift)

Ich muss zuerst anmerken, dass die Farben auf diesem Foto minimal rotstichiger wirken bei den Farben von Couleur Caramel. Absolut farbechte Fotos könnt ihr im oben verlinkten Bericht zum Trio anschauen!
Ansonsten sieht man, dass das Blond vom Alverdepuder etwas heller ist, als das Blond von CC. Für mich absolut optimal, wenn ich einen sehr natürlichen Look erzielen möchte. Dafür ist der dunkle Braunton von Alverde dunkler als der von CC. Mit dem Mittelbraun von CC ist noch ein zusätzlicher Ton enthalten, der wohl den meisten Brünetten passen könnten, wenn sie eher im helleren Bereich angesiedelt sind.
Und was macht der Rotstich? Ich dachte ja immer, der Stift von Alverde sei recht aschig, doch weit gefehlt! Im direkten Vergleich mit den Augenbrauenpudern sieht man, dass er einen deutlichen Roteinschlag hat. Dafür sind alle (!) Töne von Alverde & Couleur Caramel aschig, was von mir einen fetten Pluspunkt gibt.


Pinsel

Beide Produkte sind in Puderform und lassen sich daher am besten mit einem Pinsel entnehmen. Die beiliegenden Pinsel unterscheiden sich nicht großartig. Bei Alverde gibt es einen abgeschrägten Pinsel und einen Schwammapplikator. Bei Couleur Caramel gibt es einen abgeschrägten Pinsel und ein Mascarabürstchen. Prinzipiell hätte es ausgereicht, hier einen abgeschrägten Pinsel beizulegen. Weiterhin benutze ich diese inneliegenden Pinsel nur unterwegs im Notfall und sonst nie, daher sind sie in beiden Produkten für mich überflüssig. Qualitativ schenken sich beide nichts, nur der Pinsel von CC ist etwas dichter und minimal schmaler gebunden als der von Alverde.



Textur

Wie erwähnt, kommen beide Augenbrauenprodukte in Puderform daher. Auf den ersten Blick unterscheidet sich nicht viel. Die Pfännchen sind gleich groß und rund. Auf den zweiten Blick sieht man, dass die Alverde Textur für sich betrachtet zwar matt erscheint, im Vergleich zu CC aber nicht mehr. CC hat eine richtig (!) matte Oberfläche, während Alverde dazu leicht satiniert wirkt. Bei einem Lidschatten wäre das schön, bei einem Augenbrauenpuder finde ich das doof.
Zudem lassen sich die Farben von CC einfacher entnehmen als bei Alverde, denn bei letzteren muss man eher rühren. Dies lässt auch den Verbrauch in die Höhe schellen.
Zur Deckkraft: Wie erwartet ist die Deckkraft bei Alverde deutlich geringer, weshalb man hier wieder schichten muss. Bei beiden Firmen sind die blonden Töne minimal schwächer als der Rest.



Haltbarkeit

Würde ich den Vergleich zu CC nicht kennen, fände ich Alverde schon sehr gut. Auch günstige Produkte können lange halten! Mein Augenbrauenstift von Alverde hält zudem nicht wesentlich kürzer als das Puder von CC. Bei dem Puder hier ist die Haltbarkeit allerdings etwas geringer. Daher gebe ich punkto Haltbarkeit Couleur Caramel den Vorzug.


Fazit



Punktestand 6:8 - insgesamt schneidet Couleur Caramel also mit 2 Punkten Vorsprung besser ab als Alverde!
Dies muss man natürlich in Relation setzen, denn das Augenbrauentrio ist limitiert und preislich weit über dem von Alverde. Für seinen kleinen Preis ist das Duopuder nämlich unschlagbar und bei dem Preis tut es mir ehrlich gesagt auch nicht so weh, wenn ich nur einen Farbton gebrauchen kann. Dafür muss man eben etwas schichten...
Wären beide im Standardsortiment, würde ich wahrscheinlich dem Alverde-Duo den Vorzug geben. Qualitativ ist CC natürlich unschlagbar, aber 30€ für ein Produkt, wo ich eigentlich nur eine Farbe benötige, ist dann doch etwas viel.

Was ich mir persönlich wünschen würde: einzelne Augenbrauenfarben im Standardsortiment von Couleur Caramel! Dann würde ich bei Blond sofort zuschlagen ;) Ich werde denen mal eine Mail schreiben... Da allerdings schon Stifte im Sortiment sind, vermute ich, dass daraus nichts wird.

Wer jetzt mit dem Gedanken spielt, sich den Couleur Caramel Puder zulegen zu wollen, hat wahrscheinlich fast überall Pech. Entweder ihr sucht via Ebay & co. oder schaut mal in diesem Shop, dort scheint er noch verfügbar zu sein.


Welches Augenbrauenpuder findet ihr besser? Oder benutzt ihr ein ganz anderes Produkt, wenn ja welches? Dies würde mich natürlich von den Blondinen am meisten interessieren! ;)


Eure

Kommentare:

  1. Interessanter Vergleich!
    Bei solchen Produkten kommt es vermutlich ohnehin am ehesten darauf an, ob der Ton stimmt.
    Tatsächlich benutze ich gar kein gesondertes Produkt für meine Augenbrauen, sondern ganz lapidar einen Kajalstift :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar, der Ton muss in erster Linie passen, danach schaue ich auf vegan/Preis/Haltbarkeit usw.
      Ich hatte noch nie einen Kajal, der mir farblich passte :-D Ich finde zweckentfremden gut, aber hier hat das nie für mich geklappt. Ich erinnere mich mit Gruseln an meine ersten Augenbrauenstiftversuche - damals mit einem sehr (!) rotstichigen Lipliner von P2. Oh Gott, das sah aus :-D

      Löschen
  2. Liebe Valandriel,
    welch schöner Vergleich! Das Augenbrauenpuder con CC hatte ich lange auf dem Schirm, mir war allerdings der Preis zu heftig, dafür dass ich nicht wusste, ob es passen wird.
    Bei Alverde ist das natürlich kein Problem und dufte gleich nach dem Launch mit mir nach Hause kommen :) Ich mag mein Alverde-Puder. Mir passt die Farbe, wenn ich es mir dunkler wünsche, tupfe ich ganz zart mit dem dunklen Ton drüber :)

    Ansonsten benutze ich noch den Blondstift von TerraNutri - der ist nicht zu rotstichig. Früher habe ich ganz oft das Brauengel von Alverde in Blond genutzt.

    Insgesamt finde ich es schön, dass es auch so viele "Aschtöne" gibt ohne rotstich :)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wenn man sich unsicher ist, bietet sich der kleine Preis von Alverde gut an - gerade wenn man mit Augenbrauenpuder anfängt =)
      Du meinst sicher von Terra Naturi? Den habe ich auch zu Hause, empfinde ihn aber minimal dunkler (dafür auch aschiger) als den von Alverde.

      Liebe Grüße!

      Löschen
  3. Für mich ist der dunkle Alverdeton sehr gut pigmentiert. Einmal zu lange draufgeschaut, schon habe ich Weigelbrauen. Ich muss da echt sehr aufpassen weil mir die Routine fehlt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, Übung macht da viel aus =) Ich weiß eben genau, wie viel Puder ich wie auftragen muss und habe dann lieber ein gut pigmentiertes, bei dem ich schnell fertig bin. Schlecht pigmentiert ist das Alverdepuder ja gar nicht, nur eben im Vergleich zu CC schon..

      Löschen
  4. Klasse Vergleich! Ich finde vor allem die Swatches total interessant, gegen CC schimmert alverde ja wirklich ordentlich. Alleine ist mir das noch nie aufgefallen. Ich habe das Puder ja auch zugeschickt bekommen und finde es wirklich toll, dass es damit jetzt ein gut verfügbares und günstiges Augenbrauenpuder gibt, bei dem das Preisleistungsverhältnis stimmt. :) Persönlich verwende ich am Liebsten aber immer noch da Augenbrauengel von alverde. Das habe ich bestimmt schon 5 Mal oder öfter nachgekauft. ;)

    Liebe Grüße,
    Jenni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, solo fand ich Alverde auch matt, erst im Vergleich wird das gut sichtbar =)
      Gut finde ich es aber wie du auch, denn es ist sehr gut für den kleinen Preis, dazu eben noch vegan. Insgesamt bietet Alverde sowieso viele gute Augenbrauenprodukte, die sich auch gut für den Einsteiger eignen.
      Das Gel hatte ich auch mal, aber mir war die Bürste immer bisschen zu groß und daher ungenau. Den Stift dagegen in Blond habe ich schon so oft nachgekauft!

      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...