Donnerstag, 9. April 2015

Alverde Zahncreme 5 in 1 Nanaminze - Für mehr Minzgeschmack in Zahncremes!

Ich muss zugeben: ich bin relativ anspruchslos bei einer Zahnpasta. Zum einen wechsle ich zwischen konventionellen und naturkosmetischen Zahncremes ab und zum anderen ist es mir fast alles egal,. außer Fluorid. 

Die einzigen Ansprüche an eine Zahnpasta, die ich habe, sind folgende: nicht zu teuer, in Läden vor Ort erhältlich, gute Reinigungswirkung und angenehmer & frischer Geschmack.

Immer wieder kehre ich somit zu dieser Zahnpasta von Alverde zurück! Ich mochte lange Zeit die Lavera Basis Sensitive mint, doch auf Dauer waren mir die Salzkörnchen zu viel und es musste etwas neues her. Ein bisschen minziger ist diese Variante von Alverde zudem auch, was ich sehr mag.



Fakten

Zahnpasta mit Fluorid
75ml kosten 1,95€
Ohne Tierversuche
NaTrue zertifiziert
Vegan




Das sagt der Hersteller

"Regelmäßiges Putzen mit der alverde Zahncreme 5 in 1 kräftigt das Zahnfleisch, beseitigt Plaque und schützt durch Fluorid wirksam gegen Karies. Milde Putzkörper lösen schonend aber gründlich gefährliche Zahnbeläge, die Hauptursache für Karies, Zahnstein und Parodontose.
Wertvolle Kräuterextrakte pflegen und stärken das Zahnfleisch. Mildes Nanaminzöl gibt ein frisches Mundgefühl. Ohne Natriumlaurylsulfat. Enhält Natriumfluorid (1450 ppm F-). Für Kinder unter 6 Jahren nicht geeignet."



Inhaltsstoffe

Aqua, Hydrated Silica, Aloe Barbadensis Extract, Xylitol, Sorbitol, Xanthan Gum, Zinc Gluconate, Sodium Coco-Sulfate, Mentha Spicata Var. Crispa Leaf Oil, Calendula Officinalis Flower Extract, Chamomilla Recutita Flower Extract, Limonene, Mentha Arvensis Leaf Oil, Sodium Fluoride, CI 77891



Meine Meinung

Die Farbe der Zahncreme ist schlicht weiß ohne zusätzliche Farbstoffe, Glitzer bunte Streifen oder sonst irgendwas, wie man es gerne mal in konventionellen Zahncremes hat. Brauche ich nicht, also alles gut.

Die benötigte Menge zum Zähneputzen entspricht der üblichen Menge von ca. einer Erbsengröße. Ich bekomme damit alles gut gereinigt.

Die Schaumbildung ist wie bei so ziemlich allen Naturkosmetik-Zahncremes eher gering, aber deutlich stärker als zB. die bei der oben erwähnten Lavera Zahncreme.

Der frische Geschmack nach dem Zähneputzen ist auf jeden Fall vorhanden! Die Nanaminze ist deutlich zu schmecken, bleibt dabei aber natürlich und ist nicht so scharf. Für mich könnte es noch ein bisschen stärker sein, aber das wars auch schon.

Insgesamt bin ich mit dieser Zahncreme wirklich zufrieden!

Einen weiteren Bericht findet ihr bei Anitas Welt und bei Beautyjagd. Eine schöne Übersicht an veganen Zahncremes gibt es bei Kosmetik-Vegan





Bewertung

Die Zahncreme könnte vielleicht etwas minziger schmecken, aber auch so gibt sie frischen Atem, reinigt gut, ist billig und vor allem quasi vor meiner Haustür im DM zu erwerben. Ich habe also nichts auszusetzen und kann sie empfehlen! =)




Welche Zahnpasta benutzt ihr am liebsten? Nehmt ihr auch NK-Zahnprodukte oder ist es euch in diesem Falle egal? Und kennt ihr eine NK-Zahncreme, die noch minziger schmeckt?




Eure

Kommentare:

  1. Ach das trifft sich gut, die wartet nämlich schon auf ihren baldigen Einsatz im Schränkchen ^^ Da bin ich ja froh, ein gutes Produkt im Blindkauf erwischt zu haben. Ansonsten sehe ich es genau wie du, sauber machen soll sie und nicht eklig schmecken :D

    Viele Grüße
    Elisa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, in meinen Augen hast du damit nichts falsch gemacht, im Gegenteil =) Ich finde, diese kann durchaus mit den teureren Zahncremes von Weleda und co mithalten. Letztendlich ist Zahnpasta ja nur eine Geschmacksfrage, wenn man mal von Wünschen nach Fluor oder ähnlichem absieht - ich drücke dir die Daumen, dass sie dir schmeckt ;)

      Liebe Grüße
      Valandriel

      Löschen
    2. Eine gute Woche habe ich die Zahncreme jetzt getestet, bin aber leider nicht so begeistert davon. Der Geschmack ist wirklich nur minimal minzig, und erinnert mich an einen ausgelutschten Kaugummi :( Auch bleibt ein pelziges Gefühl im Mund, was zwar recht schnell verschwunden ist, aber trotzdem erstmal unangenehm. Ich werde sie daher nicht nochmal kaufen :(

      Löschen
    3. Schade, dass sie nichts für dich ist! Aber einen Versuch war es wert und du kannst ja noch andere Zahncremes testen =) Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

      Löschen
  2. Sehr gut, die werde ich mir dann wohl als nächstes kaufen. Ich bin auch für mehr Minze :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihi, sind wir schon mehrere =) Welche Zahncremes kennst du denn bisher schon?

      Löschen
  3. Die Zahnpasta mag ich auch gerne, weil sie gut und günstig ist. Meine wird mit ein paar Tropfen Minzöl gepimpt, dann schmeckt sie noch minziger und frischer.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wäre auch eine Idee, könnte ich mal probieren =) Kaufst du das auch bei Behawe? Müsste ich mal stöbern, danke für den Hinweis!

      Löschen
    2. Praktischerweise gibts das auch im DM, bei den Nahrungsergänzungsmitteln und Tabletten. Das heißt japanisches Minzöl und es ist auch zum Einnehmen geeignet.

      Löschen
    3. Ah cool, muss ich beim nächsten Besuch mal schauen. Danke! =)

      Löschen
  4. Endlich! Ich bin auch für mehr Minzgeschmack in Zahncremes! :D Ist mir persönlich ein Rätsel warum meine Zahncreme nach Kirsche oder Salbei schmecken sollte...^^ Irgendwie bin ich auch auf minzig = frisch & sauber konditioniert ;) Flourid ist mir allerdings wichtig; deshalb finde ich es auch prima, dass so eine NK-Zahncreme tatsächlich mal relativ leicht erhältlich ist. Etwas lieber mag ich noch die B12 von Sante, aber wenn ich mal schnell Nachschub benötige, kaufe ich immer wieder diese. Nur etwas minziger könnte sie sein - ich glaube ja, sie haben sich da mit dem Namen vertan und es sollte "nano" statt "nana"-Minze heißen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da scheinen wir ja mal wieder eine Übereinstimmung zu haben :-D
      Ich habe ja eigentlich gar kein Problem mit einem anderen Geschmack, Kräuter wie Salbei finde ich auch lecker. Nur schmeckt es eben meistens nie frisch, sondern nach fast nichts in den meisten NK Zahncremes und das stört mich. Sante bekomme ich zum Glück ebenfalls fast vor der Haustür im Alnatura, das ist auch nicht das Problem.
      Ich frage mich sowieso, wieso die NK Zahncremes alle so dezent sind, denn Minzöl und ähnliches darf ja hier auch eingesetzt werden....

      Löschen
  5. Von mir aus dürfte Zahnpasta auch etwas stärker sein. Bei der Alverde Zahnpasta stört mich, dass die enthaltenen sodium fluoride die Zähne verfärben sollen. Stimmt das, hat da wer zu Erfahrungen?
    viele Grüße
    die Ente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist in meinen Augen Panikmache. Ich habe bisher nur (halbwegs) wissenschaftliche Aussagen dazu gefunden, dass Fluorid erst ab zu hoher Konzentration braune Flecken verursachen kann. Meistens passiert dies bei Kindern, wenn sie eine zu stark Fluoridhaltige Zahncreme benutzen, daher sollten diese eben auch mildere Kinderzahncremes nehmen. Bei normalen Zahncremes an Erwachsenen Personen sehe ich daher kein Problem =)

      Liebe Grüße!

      Löschen
  6. Bin auch mit der Alverde Zahncreme zufrieden - habe aber im Moment die Sante Vitamin B12 Zahnpasta im Einsatz. Viele Grüße, Malte

    AntwortenLöschen
  7. Diese Zahncreme war auch meine liebste, bevor ich auf fluoridfreie umgestiegen bin. Ich finde sogar, dass sie sehr gut geschäuumt hat. Da gibt es ja deutlich andere Kandidaten x) ...
    Besonders minzig fand ich sie zwar nicht, aber schön mild, was ich mag.
    Falls du es etwas schärfer/minziger magst wären vielleicht Stop The Water While Using Me Wild Mint Toothpaste oder die Sante Zahncreme Minze (obwohl diese auch viel Salbei enthält) etwas für dich.
    Ich nutze jetzt nur noch die lavera basis sensitiv Zahncreme, probiere demnächst aber wahrscheinlich mal die Sante B12 ohne Fluorid aus (: . Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Sante hatte ich auch mal, weiß gar nicht mehr genau, wie die mir schmeckte *grübel* Salbei mag ich prinzipiell, von daher geht die Kombi klar.
      Danke für den Tipp mit Stop The Water While Using Me, schaue ich mir mal an! =)
      So verschieden sind die Geschmäcker, für mich war die von Lavera auf Dauer nichts..

      Löschen
  8. Liebe Valandriel,
    ich habe mal die Mundspülung von Alverde ausprobiert und fand die leider nicht so toll. Ich muss mich aber demnächst erstmal an NK-Zahnpasta rantasten ;)

    Grünste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Mundspülung kenne ich gar nicht. Bei diesem bin ich ehrlich: benutze ich konventionelle Produkte. Ich mag die transparente Spülung der DM Eihenmarke sehr! Nicht zu scharf, günstig & gut!
      An NK Zahncremes muss man sich auch erst mal gewöhnen.. ist nicht für jeden etwas, mein Freund und meine beste Freundin ekeln sich immer, wenn sie meine Zahncremes benutzen *g*

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...