Mittwoch, 28. Januar 2015

Veganliste Martina Gebhardt

Diese Veganliste veröffentliche ich aus dem Grund, da man sich Produkte auf der offiziellen Website bei Martina Gebhardt nicht mit einem Veganfilter anzeigen lassen kann.
Das Sortiment nicht gerade klein, dadurch wird ein einzelnes Suchen doch sehr zeitaufwendig ;)

Ich hoffe, ihr könnt mit dieser Liste etwas anfangen!

ACHTUNG:
Ein Fehler hat sich eingeschlichen, auf den ich MG schon aufmerksam machte:
Die Salvia Mask ist vegan, wurde nur falsch deklariert in der Liste!


Freitag, 23. Januar 2015

Alverde - Baby Pflege- und Badeöl: Perfekt zur Massage!

Fakten

Pflegeöl
200ml kosten knapp 3€
Vegan
NaTrue zertifiziert
Ohne Tierversuche



Das sagt der Hersteller

"Die sanfte Formulierung mit Soja-, Oliven- und Sonnenblumenöl aus kontrolliert biologischem Anbau pflegt und schützt die zarte Babyhaut und den Po.
Das Baby Pflege- und Badeöl mit Kamillenblütenextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau sowie Sheabutter kann sowohl zur Reinigung und Massage als auch als Badeöl verwendet werden."


Inhaltsstoffe

Glycine Soja Oil*, Helianthus Annuus Hybrid Oil*, Olea Europaea Fruit Oil*, Chamomilla Recutitata Flower Extract*, Polyglyceryl-3 Polyricinoleate, Butyrospermum Parkii Butter,N Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Parfum**, Citronellol**
* ingredients from certified organic agriculture
** from natural essential oils


Meine Meinung

Die Verpackung ist wie bei allen Alverde Babyprodukten in einem fröhlichen Gelb gehalten. Finde ich gut, da das deutlich schöner ist, als das ewige 0815 Babyblau!

Das Produkt selbst befindet sich in einer Kunststoff-Flasche, die oben mit einem Klippdeckel versehen ist. So lässt sich sehr leicht Öl entnehmen und man bekommt auch einwandfrei die letzten Reste heraus gedrückt.

Die Farbe des Öls ist recht neutral und enthält maximal einen leichten gelblichen Unterton.

Die Konsistenz ist etwas dickflüssiger, als man es von konventionellem Babyöl gewöhnt ist. Dennoch ist es flüssig und lässt sich somit gut verteilen.

Der Duft ist für meine Nase sehr angenehm und riecht neutral nach den Inhaltsstoffen - am meisten nach dem Sonnenblumenöl. welches sich an 2. und 8. Stelle der INCI Liste befindet.
Der Duft hält noch eine Weile nach der Anwendung an, aber wird schnell schwach und verfliegt spätestens nach 2-3 Stunden komplett.

Die Inhaltsstoffe sind schlicht und einfach (was anderes ist bei dem Preis auch kaum umsetzbar!). Der Hauptbestandteil sind drei Öle, nämlich Soja, Sonnenblumen- und Olivenöl.
Außerdem sind noch Kamillenextrakt und Sheabutter enthalten. Insgesamt alles gute Inhaltsstoffe, die dem Baby und den großen Menschen nicht schaden :)

Ich verwende dieses Öl nicht zur Pflege, sondern ausschließlich als Massageöl. Hierbei ist es auch nicht so wichtig, dass keine hochwertige Inhaltsstoffe oder ausgefallene Duftöle enthalten sind, denn seine Funktion als Massageöl erfüllt dieses Öl einwandfrei!
Sehr gut finde ich die etwas dickflüssigere Konsistenz, da sich damit leichter massieren lässt, wenn das ganze Öl nicht gleich zur Seite weg trieft.

Somit kann ich den Pflegeeffekt nur schwer einschätzen. Allerdings fühlt sich die Haut an Rücken & Händen nach dem Massieren leicht gepflegt an und überhaupt nicht trocken.

Ich denke, für die Körperpflege oder zum Baden dürfte es ebenso gut geeignet sein, gegebenenfalls auch zur Pflege von Haaren. Als Gesichtsöl würde ich es nicht unbedingt empfehlen.



Bewertung

Kleiner Preis, gute Verfügbarkeit und erfüllt seine Aufgaben komplett - ich kann mich nicht beschweren und vergebe somit die volle Punktzahl!
Sicher gibt es hochwertige Massageöle und diese mögen auch toll sein, doch kann ich mir bei dem hohen Verbrauch, den ich dabei habe, diese schlichtweg nicht leisten.
Wer ein schlichtes Pflege-oder Massageöl sucht, der wird hier fündig!



Kennt ihr Babyprodukte von Alverde, wenn ja welche? Und was nehmt ihr so zum massieren?



Eure

Mittwoch, 21. Januar 2015

[Update] Martina Gebhardt - Salvia Cream


Im Juli 2013 hatte ich erstmals über die Salvia Cream von Martina Gebhardt berichtet. Den Beitrag findet ihr hier.

Seitdem sind 1,5 Jahre vergangen und es wird Zeit für ein Update!

Die genauen Infos findet ihr im alten Bericht, daher hier nur nochmal einen kurzen Überblick über die wichtigsten Fakten:

50ml kosten 12,90€ 
Demeter-BDIH und IHTK Siegel
 nicht vegan durch Lanolin & Bienenwachs




Sonntag, 18. Januar 2015

NYX Jumbo Pencil "Milk" vs. Alverde Schminkstift "weiss" - Das vegane & tierversuchsfreie Dupe?

In der Bloggerwelt ist es schon längst bekannt: je nach Lidschatten kann man mit einer farblich passenden, eher cremigen Unterlage vieeeel mehr aus den Farben heraus holen!

Entweder in der selben Farbe wie der Lidschatten (dafür gibt es je nach Marke auch spezielle Cremelidschatten-Paletten) oder eben in weiß / schwarz.

Ich habe vor einigen Jahren das Prinzip schon genutzt, indem ich einfach einen weißen oder schwarzen Kajal als Unterlage genommen habe. Dauert natürlich etwas länger, damit das Lid vollständig einzufärben, aber es macht schon einiges her.

Irgendwann stoß ich dann auf NXY, eine amerikanische Kosmetikmarke, die damit wirbt, Tierversuche abzulehnen. Tut sie auch bis heute, doch leider wurde NYX im Juni 2014 von L'Oréal aufgekauft, weswegen der Kauf der Produkte für mich mittlerweile nicht mehr in Frage kommt.

Seitdem habe ich überlegt, mit was ich meinen geliebten NYX Jumbo Pencil in "Milk" denn ersetzen soll, wenn er mal zu Ende geht. Auf dem Markt der Naturkosmetik ist mir bislang noch nichts vergleichbares untergekommen, was auch noch tierversuchsfrei und möglichst vegan ist.

Als Alverde mal die Schminkstifte zur jährlichen Faschingskollektion "Kunterbunte Farbwelt" aufgenommen hat, wurde ich natürlich gleich hellhörig.
Angetestet habe ich es mal vorsichtig vor ca. 2 Jahren mit dem roten Stift, ob diese denn was taugen.
JA, tun sie - daher durften dieses Jahr alle anderen Stifte auch einziehen =)

Bevor ich zum direkten Vergleich komme:
Bis zum 18. Februar könnt ihr die LE noch bei DM kaufen. Danach müsst ihr warten, bis nächstes Jahr die neue Edition erscheint.
Die komplette Preview der LE könnt ihr bei Sweet Cherry anschauen. Es gibt dieses Jahr 4 Farben der Schminkstifte (grün, weiß, rot, schwarz), im Jahr davor gab es noch zusätzlich gelb & blau.


Alverde Schminkstift 10 weiss Kunterbunte Farbwelt LE


Fakten


NYX Jumbo Pencil "04 Milk"

Standardsortiment
5g kosten 5,49€
1,10€ / 1g
32 Nuancen
Bei Douglas zu erhalten
Cruelty Free Zertifikat
Nicht vegan

vs.


Alverde Schminkstift "10 weiss"

limitiert, erscheint aber jedes Jahr zur Faschingszeit
2,1g kosten 1,95€
0,93€ / 1g
4 Nuancen (letztes Jahr 6)
Bei DM zu erhalten
NaTrue Zertifikat
Vegan (außer Rot)


Alverde Schminkstift 10 weiss Kunterbunte Farbwelt LE vs. Nyx
Ja, der NYX ist schon etwas abgeranzt wie man sieht...


Optik


Natürlich ist die Optik eines Produkts egal - nichtdestotrotz freut sich sicher jeder, wenn ein hübsches Schminkteilchen optisch ansehnlich ist.

In diesem Falle schenken sich NYX und Alverde nicht viel. 
NYX ist ein weißer langweiliger Stift aus Kunststoff mit schwarzer Aufschrift. Erkennen kann man die Farbe dank des transparenten Deckels.
Alverde hat den natürlichen Touch durch den Stift aus schnödem braunem Holz. Hier kann man egal bei welcher Lagerung die Farbe an beiden Enden erkennen - dank transparentem Deckel und farblich lackiertem Ende.



Swatch

Alverde Schminkstift 10 weiss Kunterbunte Farbwelt LE vs. Nyx
links: NYX, rechts Alverde


Wie man sieht, sieht man fast keinen Unterschied. Beide Swatches sind deckend und weiß.
Wenn man aber genauer hinschaut, kann man erkennen, dass der NYX Stift etwas reinweißer und besser pigmentiert aussieht, als der von Alverde. Dies wird vor allem an der einfach gezogenen Linie deutlich!
Auftragen ließen sie sich beide sehr ähnlich und man hatte keine Mühe, diesen deckenden Swatch zu erzielen.



Lidschattenvergleich


Nun Swatch-Vergleiche mit verschiedenen Lidschatten!

Ihr seht immer den Lidschatten pur ohne Base ganz rechts, in der Mitte NYX als Base und links dann Alverde als Base.

Alverde Schminkstift 10 weiss Kunterbunte Farbwelt LE vs. Nyx Alterra 02 grey
Alterra "02 grey" (ausgelistet) / Alverde - Nyx - ohne Base

Alverde Schminkstift 10 weiss Kunterbunte Farbwelt LE vs. Nyx Dr. Hauschka Duo 08 Daring Green
Dr. Hauschka "Duo 08 Daring Green" / Alverde - Nyx - ohne Base

Alverde Schminkstift 10 weiss Kunterbunte Farbwelt LE vs. Nyx Chrimaluxe 06 mulberry wine
Chrimaluxe "06" / Alverde - Nyx - ohne Base


Beide Stifte intensivieren die Farben deutlich! Gerade bei dem hellen, sehr schwach pigmentiertem Grün von Hauschka, welches auf meiner blassen Haut kaum zur Geltung kommt, ist der Unterschied enorm.
Ich habe den Eindruck, dass beide ungefähr gleich die Farbe verbessern - mit dem Unterschied, dass NYX die Farben noch etwas abdunkelt und sie je nach Farbe etwas kühler wirken lässt.
Bei schwachen Farben holt wahrscheinlich NYX mehr aus der Farbe heraus, als Alverde - dafür finde ich Alverde als Unterlage bei losen Pigmenten einfacher.



Haltbarkeit


Beide halten an sich sehr gut, nur wischfest sind sie nicht. Bei den Swatches habe ich es extra am Arm getestet und beide Swatches ließen sich sehr einfach verreiben - viel stärker als es bei der jeweiligen Farbe pur gelungen wäre.
Als Swatch halten sie beide ca. gleich lang durch, bevor sie etwas verblassen.
Am Auge jedoch merke ich den Unterschied:
NYX ist etwas cremiger und damit rutschiger als Alverde, die eher trocken ist für einen Stift.
Somit rutscht mir bei NYX schneller der Lidschatten in die Crease, als bei Alverde.
Sehr fettige Haut wird damit noch schlimmer zu kämpfen haben!



FAZIT

   

Alverde
NXY
Preis
1
0
Verfügbarkeit
0
1
Farbvielfalt
0
1
Tierversuche
1
0
Vegan
1
0
Optik
1
0
Swatch
0
1
Lidschattenvergleich
1
1
Haltbarkeit
1
0
Summe
6
4

Alverde ist überraschenderweise der Gewinner mit 6:4!
Natürlich darf man nicht vergessen, dass ich sämtliche Faktoren beim Vergleich bewertet habe - wenn es euch ausschließlich um das Ergebnis geht, darf man nur die letzten 3 Punkte beachten.
Dann wäre es 2:2 unentschieden!

Wer also bisher den NYX benutzt hat, es aber aus ethischen oder sonstigen Gründen nicht mehr möchte, findet im Alverde Stift eine sehr gute Alternative.

Wem es nur um das perfekte Ergebnis am Ende geht, der kann wahrscheinlich beide Stifte nutzen, denn das Ergebnis wird je nach Lidschatten gleich stark betont oder minimal unterschiedlich - hier zählen eben die individuellen Vorlieben!

Wer sich partout nicht entscheiden kann und sich nur einen Stift zulegen mag:
Nehmt Alverde - lässt sich einfacher anspitzen als der NYX ;)


PS:
Die Inhaltsstoffe habe ich bewusst nicht verglichen, da man NK und KK inhaltlich nicht vergleichen kann - werde sie aber der Vollständigkeit halber im Laufe der nächsten Tage editieren, da ich noch auf Antwort von Alverde warte.




Na, was meint ihr zu diesem Vergleich? Nutzt ihr auch solche Produkte als Base oder bleibt ihr bei herkömmlicher Lidschattenbase? Und wie findet ihr die gezeigten Produkte?




Eure



Samstag, 17. Januar 2015

Meine Winterlieblinge 2014/15!

Ich habe es diesen Winter erstmalig geschafft, ohne größere Hautprobleme durchzukommen! Freue mich darüber sehr, da ich ansonsten jeden Winter erneut mit trockenen Stellen und Spannungsgefühlen zu kämpfen hatte.
Dies liegt wohl daran, dass ich eine für meine Haut funktionierende Pflege gefunden habe, sich vor allem meine Gesichtshaut endlich eingependelt hat und natürlich auch an den tollen Produkten.

Diese möchte ich euch heute vorstellen! 
Aber manchmal sind die Produkte auch nur stellvertretend, da könnt ihr also in eurem eigenen Bestand nachschauen, was sich dafür eignen würde ;)




Freitag, 16. Januar 2015

Dr. Hauschka - Foundation 01 macadamia

Ich hatte hier ja schon die Pressemeldung zu den neu überarbeiteten Foundations von Dr. Hauschka berichtet.

Heute folgt die ausführliche Review zur Nuance 01. Ich kenne zwar die alte Translucent, die ich in der Nuance 00 verwendet habe, habe sie jedoch schon lange nicht mehr hier. Deswegen kann ich auch keinen direkten Vergleich anstellen, sondern nur aus dem Gedächtnis heraus.


Fakten

Flüssigmakeup
30ml kosten 21€
NaTrue- und BDIH zertifiziert
Ohne Tierversuche
Vegan

PR Sample



Das sagt der Hersteller

"Die fünf natürlichen Farbnuancen „01 macadamia“, „02 almond“, „03 chestnut“, „04 hazelnut“ und „05 nutmeg“ verbinden sich mit dem eigenen Hautton. Sie lassen kleine Unebenheiten verschwinden, gleichzeitig aber die Persönlichkeit des Menschen in all seiner Lebendigkeit strahlen. Zum neuen Inhalt passt das überarbeitete Design des Packmittels – die schwarz glänzende Oberfläche der 30-ml-Tube unterstreicht die hohe Wertigkeit. Die neue Dr. Hauschka Foundation ist ab 1. Februar 2015 im Handel erhältlich."



Inhaltsstoffe

Wasser, Alkohol, Jojobaöl, Auszug aus Wundklee, Kokosöl, Neutralöl, pflanzliches Glycerin, Fettalkohole, Auszug aus Granatapfel, Aprikosenkernöl, Sheabutter, Macadamianussöl, Auszug aus Karotte, Candelillawachs, Ätherische Öle, Bentonit, Xanthan, Fettalkohole (sulfatiert), Kieselsäure. Kann Glimmer, Eisenoxide, Titandioxid und Ultramarin enthalten.




Farben


Es gibt insgesamt 5 Nuancen:

Foundation 01 macadamia (neutral, heller Hautton)
Foundation 02 almond (warm, heller und heller bis mittlerer Hautton)
Foundation 03 chestnut (kühl, mittlerer Hautton)
Foundation 04 hazelnut (warm, mittlerer bis leicht dunkler Hautton)
Foundation 05 nutmeg (neutral, mittlerer bis leicht dunkler Hautton)

Positiv daran ist, dass nun auch mehr gelbliche Farbtöne im Sortiment sind! Für mich ist das schon mal gut.

Schlecht ist, dass die ehemals hellste Nuance 00 ausgelistet wurde. Verstehe ich nicht, da diese durchaus beliebt war und es in dieser Farbe dann doch einige Benutzer/innen gab.
Als ich diesbezüglich bei Dr. Hauschka angefragt habe, bekam ich dies als Antwort:


"Ja, es wird bald Änderungen geben, wir bitten bis dahin noch um etwas Geduld... Viele Grüße vom Dr. Hauschka Team"

Wollen wir also mal hoffen, dass sie die helle Nuance doch noch lancieren, denn wenn ihr die Swatches aller Nuancen bei Pura Liv anschaut (Link siehe unten), sieht man doch deutlich, dass die 00 wesentlich heller ist als die neue 01!



Swatches



Neben dem Klecks schon etwas verrieben


Wie man sieht, ist der Ton 01 macadamia hell und gelblich. Ich würde ihn aber nicht als sehr hell bezeichnen, denn für mich ist er zu dunkel.
Helle rosastichige Typen haben nun bei Dr. Hauschka gar keine Chance mehr, denn es gibt keinen neutralen sehr hellen Ton mehr.





Verpackung


Ich kann zu Beginn natürlich nur mit der Verpackung anfangen, denn diese springt zuerst ins Auge. Sie wurde überarbeitet und kommt jetzt in einer sehr schicken schwarzen Umhüllung daher. Die goldene Aufschrift gibt dem ganzen einen eleganten & hochwertigen Touch.
Diese Überarbeitung finde ich äußerst gelungen!



Duft

Der Duft ist das nächste, was man wahr nimmt. Diesen finde ich sehr angenehm und viel besser als vorher! Zu Beginn riecht es frisch zitronig, dies verfliegt aber sehr schnell. Danach entwickelt sich auf der Haut ein dezenter warmer Duft nach Kokos & Vanille. Ich nehme ich deutlich wahr, aber er ist nicht aufdringlich süß.

Auf Dauer könnte der Duft allerdings für empfindliche Nasen zu penetrant sein. Weiterhin finde ich den Duft zwar gut, aber an sich bevorzuge ich duftneutrale Foundations.



Textur & Deckkraft


Diese kann ich leider am schlechtesten vergleichen, da ich wie gesagt, aus dem Gedächtnis heraus vergleichen muss. 
Ich würde sagen, dass die neue Textur jetzt cremiger und fester geworden ist. Das bedeutet, dass sie sich besser schichten lässt & man so eine höhere Deckkraft erzielen kann.
Andererseits braucht man hier wahrscheinlich etwas mehr Menge als zuvor.
Liv erwähnt einen leicht klebrigen Film - von diesem kann ich nichts wahrnehmen. Auch finde ich, dass eine dickere Konsistenz dem Schichten keinen Abbruch tut.

Die Deckkraft ist in meinen Augen unverändert, nämlich immer noch leicht. Für mich schade, denn ich bevorzuge eine mittlere bis sehr hohe Deckkraft.
In meinen Augen ist die versprochene leichte bis mittlere Deckkraft zu hoch gegriffen.
Durch Schichten lässt sich wie gesagt eine bessere Deckung erzielen, aber zugespachtelt und komplett abgedeckt geht bei diesem Makeup gar nicht.

Das Finish finde ich wie zuvor sehr natürlich und dezent. Es lässt die Haut noch strahlen, da sie nicht mattiert.
Für einen super perfekt abgedeckten & mattierten Teint ist sie damit aber gar nicht geeignet, das geht nur, wenn man es eher schimmrig-natürlich mag.

Inwieweit sich die alte Deckkraft & das Finish vom neuen unterscheiden, kann ich an dieser Stelle nicht konkretisieren.

Auftragen lässt sich die Foundation spielend leicht. Das für mich beste Ergebnis habe ich mit den Fingern erzielt, so wurde es noch deckender als mit einem Foundationpinsel.
Mit einem Beautyblender geht es ebenso, so wird es aber sehr natürlich.



Entschuldigt bitte die miesen Bilder, aber mir sind ums verrecken keine gestochen scharfe Fotos gelungen und wenn, dann hat der Aufnahmewinkel überhaupt nicht gestimmt...

Ohne alles, vorher Gesicht mit Öl gecremt

nur mit Foundation, NICHT so fleckig wie es den Anschein hat!

mit Foundation, Puder & Rouge


Inhaltsstoffe


Die neuen Inhaltsstoffe finde ich prima!
Andere mögen vielleicht die stellenweise etwas weniger hochwertige Inhaltsstoffe bemängeln. Ich mag es, da sie immer noch hochwertig genug ist und dafür jetzt komplett vegan. Bienenwachs ist in der neuen Version nämlich nicht mehr vorhanden!



Pro & Kontra  

+bessere Farbnuancen
+ viel schickeres Design
+ vegane Inhaltsstoffe

- Preiserhöhung um 2€
- die helle Nuance fehlt


Fazit


Insgesamt eine immer noch sehr gute Foundation, die sich wirklich einwandfrei verteilen lässt! Kein Vergleich mit so manch anderen NK-Foundations, die streifig werden.
21€ sind nicht billig, aber durchaus noch bezahlbar.

Empfehlenswert für diejenigen, die vegane Produkte bevorzugen und ein eher natürliches Finish mit der Foundation erreichen wollen.

Ich werde mir diese Foundation vielleicht mal anschauen, sollte doch noch eine weitere helle Nuance kommen, doch das geht dann nur an meinen guten Tagen, da mir sonst die Deckkraft zu gering ist.





Weitere Review könnt ihr bei Pura Liv Hier findet ihr auch alle Swatches und einen direkten Vergleich zur alten Translucent =)




Wie findet ihr die Überarbeitung der Foundation? Und welches ist eure liebste NK-Foundation? Habt ihr Tipps für eben solche, allerdings mit einer hohen Deckkraft?




Eure

Mittwoch, 14. Januar 2015

[PRESSE] Farfalla - Neue Körperöle!

"Wir wussten es schon immer: Kuscheln ist die beste Medizin. Und nun haben
auch Forscher herausgefunden, dass liebevolle Berührungen den Stresslevel 
senken können. Wir streicheln unseren Körper und die Seele am liebsten mit 
den neuen Farfalla body oils. Sie alle enthalten neben kalt gepresstem Bio-Jojobaöl eine ausgewählte Mischung ätherischer Öle,
pflegen und mit wichtigen Nährstoffen versorgen."


Die Öle sind alle NaTrue zertifizierte Biokosmetik und vegan


Kuschelöl


"Das neue Kuschelöl macht seinem Namen alle Ehre. Schon beim Auftragen fühlen
wir uns sofort geborgen und umarmt. Das verwöhnende Körperöl pflegt mit 
feuchtigkeitsspendendem Bio-Jojobaöl und betört unsere Nase mit dem Duft von 
Vanille, Tonka, Mimose, Mandarine, Rose und dem weichen Fond von Sandelholz. 
Es zieht schnell ein und hinterlässt ein herrlich samtiges Finish." 
INCI:
Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Parfum (Natural Essential Oils), Limonene**, Linalool*. * Certified organic, ** part of natural essential oils

Kuschelöl body oil (80 ml): 14,90 Euro / 19.00 CHF




Liebesnacht


"Noch sinnlicher wird es mit dem Liebesnacht body oil. Die aphrodisierende 
Komposition ätherischer Öle wie Jasmin, Tuberose und Ylang Ylang entführt uns 
in die Welt von 1001 Nacht. Ob wir das Öl für eine entspannende Massage oder 
zur harmonisierenden Körperpflege einsetzen: ein absolutes Wohlgefühl ist uns 
mit diesem zarten Hautschmeichler garantiert." 
INCI:
Simondsia Chinensis Seed Oil*, Parfum (Natural Essential Oils), Benzyl Benzoate**, Benzyl Salicylate**, Citral**, Citronellol**, Eugenol**, Farnesol**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**. * certified organic, ** part of natural essential oils

Liebesnacht body oil (80 ml): 13,90 Euro / 19.00 CHF




Königin der Nacht


"Nur einmal die Königin der Nacht der Nacht sein? Das reicht uns nicht. Mit dem 
gleichnamigen body oil können wir uns jederzeit wie eine Beauty-Queen fühlen. 
Der exotisch-pudrige Duft von Vanille, Sandelholz, Orange, Jasmin, Ylang Ylang 
und Mandarine wirkt stimmungsaufhellend und weckt die Diva in uns."
INCI:
Simondsia Chinensis Seed Oil*, Parfum (Natural Essential Oils), Anisyl Alcohol, Benzyl Benzoate**, Citral**, Citronellol**, Eugenol**, Farnesol**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**. * certified organic, ** part of natural essential oils

Königin der Nacht, body oil (80 ml): 13,90 Euro / 19.00 CHF




Drei Rosen


"Auf Rosen gebettet zu sein ist toll, aber noch besser ist es von edlen Rosennuancen 

umhüllt zu werden: Das Drei Rosen body oil enthält neben Jojobaöl wertvolles 
Bio-Wildrosenöl mit den kostbaren Essenzen der Damaszenerrose. Die pflegende 
Ölkombination ist auch für empfindliche Haut prima geeignet und macht sie 
super geschmeidig und samtweich ... und der Duft ist einfach unwiderstehlich. 
Wir genießen die Streicheleinheiten und träumen von „La vie en rose“."
INCI: 
Simondsia Chinensis Seed Oil*, Rosa Moschata Seed Oil*, Parfum (Natural Essential Oils), Citral**, Citronellol**, Farnesol**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**. *certified organic, **from natural essential oils

Drei Rosen body oil (80 ml): 16,90 Euro / 24.00 CHF





Fazit

Super gemacht, Farfalla!
Ich finde, alle Öle hören sich gut an. Am meisten gefällt mir natürlich "Die Königin der Nacht", am wenigsten "Drei Rosen". Aber insgesamt klingen alle Duftkompositionen ausgewogen.

Ich kann mir durchaus vorstellen, 3 der 4 Öle zu kaufen. Vorerst habe ich mich aber mal erkundigt, ob zufällig ein Set mit Kleingrößen aller Öle geplant ist.



Wie findet ihr die neuen Öle? Reizt euch eines zum Kauf?



Eure

Montag, 12. Januar 2015

Neuigkeiten der Woche 12.01.15





  • Bei Rossmann gibt es wieder Rabatt und zwar 20% auf alle Artikel der dekorativen Kosmetik von Alterra. Er gilt von heute bis zum 16.01.!
  • Bei Ecco Verde könnt ihr bis zum 18.01 einen Rabatt von 15% auf alle Artikel von Lily Lolo erhalten.




  • Es wird bald eine neue Naturkosmetik Marke geben: Und Gretel. Diese stammt aus Berlin und wird am 17. Januar dort lanciert. Ich bin sehr gespannt!
  • Das Biotin Repair Shampoo von Aubrey Organics wurde vom amerikanischen Magazin "NaturalHealth" mit dem Beauty Award 2014 ausgezeichnet.
  • Eine weitere Auszeichnung gab es für das Speick Natural Aktiv Shampoo Glanz & Volumen. Es wurde von Ökotest mit einem "sehr gut" bewertet.
  • Von rms beauty gibt es ab heute 3 neue Pudervarianten des Un-Powders! Dieses gab es bisher nur in der transparenten Variante, nun sollen 3 weitere Nuancen erhältlich sein. Die Farben werden im Laufe des Tages im Shop bekannt gegeben!
  • Von Logona gibt es 5 neue Produkte der Serie für trockene Haut: LOGONA Augencreme Bio-Rose & Bio-Aloe, LOGONA Feuchtigkeits-Serum Bio-Rose & Bio-Aloe und neue CC Cremes in drei Farbnuancen. Mehr Infos hier
  • Von Alverde gibt es zwei neue Baby Produkte: Das Baby Bad und die Baby Pflegelotion. Beide Produkte sind vegan und enthalten Kamille & Sheabutter.





  • Von Alverde  gibt es wie jedes Jahr zur Karnevalszeit eine Faschings-LE: die Kunterbunte Farbwelt. Die Produktvorstellung bzw. Pressemeldung könnt ihr hier bei Sweet Cherry anschauen. Die LE erscheint am 15. Januar und enthält dieses Mal ein neues Produkt im Vergleich zum letzten Jahr, den Juwelenstick.





  • Bei Erbse wurde ein tolles DIY-Rezept für eine Tomatenmaske veröffentlicht. Sehr interessant, da Tomate nicht unbedingt die gewöhnlichste Zutat einer Maske ist.
  • Ich verwende immer eine Lidschattenbase - was diese ausmacht könnt ihr hier nachlesen: Lidschattenbase mit ausgewählten Naturkosmetikprodukten im Vergleich bei Tried It Out!





  • Diese Woche gab es dank Univorbereitungen kaum Blogbeiträge. Der einzige ist der Bericht zum EcoTools Powder Brush - leider der erste EcoTools Pinsel, der mich nicht überzeugt. Warum, erfahrt ihr im Beitrag!


Eure

Mittwoch, 7. Januar 2015

EcoTools - Powder Brush

Fakten

Puderpinsel groß
Kostet 7,99$ oder ca. 12€ in DE
Vegan 
Ohne Tierversuche




Das sagt der Hersteller

"The Large Powder Brush is perfect for all over coverage when applying and setting your powder face makeup. The large and full head delivers an even all-over dusting, creating a great base for your look."


Meine Meinung

Ich mag die EcoTools Pinsel! 

Sie sind aus synthetischen Taklonhaaren angefertigt, die auf einem Stiel aus schnell nachwachsendem Bambus befestigt sind. Die Zwinge besteht aus recyceltem Aluminium.
Somit sind diese Pinsel immer vegan, was ich klasse finde. Zudem ist Bambus sehr leicht, was sich gut in Reisegepäck macht.

Eine weitere Review zu EcoTools Pinsel (Foundationpinsel, Concealerpinsel und Buffer Pinsel) findet ihr hier.

Nun weiter mit dem Puderpinsel! Die Maße sind:

  • Stiel: 9cm
  • Metallzwinge: 4,5cm
  • Kopf: 4,8cm
  • Länge gesamt: 17,7cm

Nun leider eine schlechte Nachricht:
Das ist der erste EcoTools Pinsel, mit dem ich nicht so zufrieden bin. 



Die Beschaffenheit des Pinselkopfes ist an sich in Ordnung:
Die Form ist schön groß und abgerundet, also perfekt zum großflächigen Auftrag von Puder im gesamten Gesicht.
Er ist auch weich und nicht kratzig, aber bei weitem nicht so weich, wie sämtliche andere Pinsel, die ich von EcoTools besitze - und ich besitze mehr, als die vorgestellten 4 Pinsel.

Die Verarbeitung des Pinsels ist auch völlig in Ordnung: 
wie immer sind Pinselkopf, Zwinge und Stiel sauber verarbeitet und gut miteinander verklebt.
Somit lässt er sich auch gut anfassen und durch die Größe hat man schnell das ganze Gesicht abgepudert.

Der Nachteil:
Ich finde den Pinsel viel zu locker gebunden und damit zu nachgiebig beim Auftrag von Puder. Ich benutze Puder zum Mattieren und Abdecken. Abgedeckt wird so nichts, wenn nur sehr dezent & natürlich Puder aufgetragen wird.

Somit bin ich also insgesamt nicht zufrieden... Ich werde mich daher woanders nach größeren Puderpinseln umschauen müssen.

Das komische ist:
Ich besitze schon einen Puderpinsel von EcoTools und zwar den kleinen aus dem Travel-Set und der ist völlig in Ordnung! Viel weicher und viel dichter gebunden. Nur hat der eben einen kleinen Pinselkopf, was mich manchmal morgens nervt, wenn es schnell gehen muss.


Tipp:
Denkt daran, eure Pinsel immer regelmäßig zu reinigen! Ich mache das ein Mal die Woche mit allen benutzten Pinseln. Höchstens der Eyelinerpinsel wird mal seltener gewaschen, da ich den nach jeder Benutzung kurz abwische.



Bewertung

Leider keine gute Bewertung! Insgesamt ist der Pinsel gut verarbeitet und an EcoTools selbst lässt sich auch nichts aussetzen. Dafür genügt er eben meinen Ansprüchen nicht.
Wer einen veganen großen lockeren Puderpinsel sucht, der wird hier aber zufrieden sein! =)



Kennt ihr schon EcoTools? Wenn ja, wie findet ihr die Pinsel? Und habt ihr Empfehlungen für einen großen Puderpinsel, der wirklich weich ist und fest(er) gebunden ist?



Eure


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...