Mittwoch, 26. November 2014

Chrimaluxe - 03 caramel micafrei (Mineralfoundation)

Es wird langsam mal Zeit, meine Mineralfoundation (=MF) vorzustellen!

Ich habe die Marke Chrimaluxe erstmals 2008 entdeckt, mich aber nie getraut, zu bestellen. Zum einen fand ich es schwer, via Internet die für mich passenden Farbtöne herauszufinden und zum anderen dachte ich, meine Haut sei zu trocken für MF.

Mittlerweile kann ich mir mein Leben ohne MF nicht mehr vorstellen - ich vertrage sie einwandfrei, bekomme keine Unreinheiten davon, sie ist für mich als Studentin bezahlbar, besitzt eine gute Deckkraft und ist natürlich passend zu meiner hellen Haut!

Noch kurz zu Chrimaluxe:
Die Website der Firma bzw. deren Auftritt und die Aufmachung der Produktverpackungen wirkt manchmal etwas schlicht und altbacken. Lasst euch davon aber bitte nicht täuschen! Die Pinsel sind ihr Geld wert und gute günstige Pinsel. Die Lidschatten können auf jeden Fall mit konventionellen mithalten und sind in Farbintensität und Vielfalt so viel besser als normale Drogerielidschatten (wobei man da mittlerweile auch einige Goldstücke finden kann).
Man kann zudem für kleines Geld Probensets bestellen und sämtliche Puderprodukte auch in Kleingrößen á 1,95€, perfekt zum testen!
Um Weihnachten herum gibt es sicher wieder ein Spezial mit Sonderangeboten - ich werde euch auf dem Laufenden halten ;)

ACHTUNG, Bilderflut ;)






Fakten

Mineralfoundation für helle Haut mit gelblichem Unterton
7g kosten 11,95€
0,5g kosten 1,95€
Ohne Tierversuche!
Vegan



Das sagt der Hersteller

"Entspricht i. d. R. dem hellsten Farbton bei handelsüblichem Make Up / getönter Tagescreme 
  • Für unsere Kunden mit heller Haut
  • Warmer, gelblicher Haut-Unterton
  • Die Foundation mit dem Zusatz "micafrei" hat eine sehr starke Deckkraft. Sie wurde speziell entwickelt für KundInnen mit einer Überempfindlichkeit gegen den Inhaltsstoff "Mica (Glimmererde)
  • Sie behalten weiterhin Ihr natürliches Aussehen und können Ihre Hautunreinheiten ganz hervorragend abdecken, ohne übermäßig geschminkt zu wirken
  • Die enthaltenen natürlichen Mineralien sorgen dafür, dass Ihr Teint frischer und gleichmäßiger aussieht
  • Die Mineral Foundation eignet sich ausgezeichnet für alle Hauttypen"


Inhaltstoffe

CI 77891, CI 77947, CI 77491, CI 77492, ±CI 77499, CI 77007
(Titandioxid, Zinkoxid, Eisenoxid)

Meine Meinung

Die Mineralfoundation ist in einer sehr schlichten transparenten Kunststoffdose untergebracht. In der Dose befindet sich ein Siebeinsatz, welcher beim Kauf mit einer Folie verschlossen ist. Das Sieb selbst ist nicht wiederverschließbar, weswegen ich die Folie immer nur zur Hälfte abziehe, MF entnehme und dann wieder drauf klebe.

Das Design könnte nicht schlichter sein, da sich auf dem Deckel lediglich das Chrimaluxe-Logo befindet und auf dem Boden nur ein kleines weißes Etikett mit Name und den Inhaltsstoffen.

So gehäuft sieht die MF recht dunkel und vor allem gelb aus, aber lasst euch nicht täuschen!



Die Farbpalette bei Chrimaluxe ist sehr groß, da sollten viele fündig werden. In meinem Falle handelt es sich um den Farbton 03 caramel micafrei, da ich Wert auf eine gute Deckkraft lege. Die micafreie Variante von Chrimaluxe hat die höchste Deckkraft!



Solo aufgetragen erweist sich die Deckkraft schon als sehr deckend. Leichte Rötungen sind abgedeckt und auch Pickel sind kaum mehr zu sehen. Trage ich die MF doppelt auf oder benutze noch einen Concealer, fühle ich mich perfekt geschminkt, wie es bei konventionellem Makeup mit hoher Deckkraft bei mir früher auch war. Damit sehe ich dann wirklich keine rote Stellen mehr.

Der Auftrag gestaltet sich bei mir sehr einfach. Ich hatte vorher wirklich Angst, morgens ewig im Bad zu stehen und die MF eeewig einarbeiten zu müssen - ist mir erspart geblieben ;)
Ich benutze dazu am liebsten meinen Flattop Pinsel von EcoTools. Damit geht das schnell und dauert auch nicht länger, als eine normale Foundation auftragen zu müssen.
Einzig und allein die Wartezeit zwischen Eincremen des Gesichts und dem Auftrag der MF kommt damit hinzu. Bei meinen früheren Cremes und Foundations konnte ich schneller loslegen. Mit den Cremes von Martina Gebhardt & der MF muss ich etwas länger warten, da die MF sonst Flecken an der Stelle, an der man den Pinsel ansetzt, verursacht.



Zum Auftragen schütte ich zuerst etwas MF in ein kleines Schälchen. Dort nehme ich etwas MF mit dem Pinsel auf, schütte überflüssiges durch Anklopfen am Rand der Schale wieder ab. Danach wird der Pinsel umgedreht und die MF durch Aufklopfen mit dem Stil in den Pinsel eingearbeitet. Nun trrage ich die MF in kreisenden Bewegungen auf dem Gesicht auf und gehe ggf. mehrfach über stark gerötete Stellen.


Auf dem unteren Foto habe ich nur 2x dünn MF aufgetragen, kein Concealer, kein nichts. Sieht schon so viel besser aus, Rötungen sind abgedeckt, die Haut wirkt gleichmäßiger. Um es perfekt zu haben, trage ich noch Concealer auf und ggf, ein Glowing Puder von Chrimaluxe. Für den Alltag reicht mir das aber so aus, wie auf dem Foto.

Entgegen meiner anfänglichen Befürchtung, schließen sich trockene Haut und MF nicht aus. Sicher kommt es auf die Ausprägung an, aber als meine Haut vor einem Jahr noch trockener war, kam ich auch zurecht. Hautschüppchen wurden bei mir nicht stärker betont als mit normalem Makeup auch. Auch sah es nicht krümelig oder "cakey" aus.

Die Haltbarkeit ist super. Bei mir hält leider nicht jedes Makeup, zB. die Alterra BB Cream setzt sich nach einigen Stunden gerne mal bei mir in Fältchen ab. Bei der MF hier komme ich ohne Probleme komplett über den Tag. Es ist bis abends vorhanden und setzt sich bei mir erst ab 10-12 Stunden leicht ab - dies kann ich aber problemlos mit leichtem Nachpudern und Einarbeiten beheben.

Die Ergiebigkeit des Produktes ist genial! Ich komme zwar nicht ewig damit hin, da ich die schlimmsten Stellen punktuell gerne zwei- bis dreifach abdecke, aber trotz allem reicht mir die große Dose je nach Anwendungshäufigkeit / Hautzustand 4-6 Monate. Da relativiert sich der Preis auch wieder. Im Vergleich mit anderen Marken schneidet Chrimaluxe preislich sowieso sehr günstig ab, das sollte man auch im Hinterkopf halten.

Vergleich
Chrimaluxe: 7g - 11,95€
Andrea Biedermann: 7g - 29,90€
Every Day Minerals: 4,8g - ca. 14,50€
Lily Lolo: 10g - 15,15€



Bewertung





Ich vergebe die volle Punktzahl, da es all das erfüllt, was ich mir erwarte: nicht zu teuer, Deckkraft, Haltbarkeit, vegan & tierversuchsfrei. Zusätzlich enthält sie noch einen LSF, welchen ich im Sommer für meine Verhältnisse im Alltag ausreichend finde.
Den einzigen Kritikpunkt, die ich anführen kann, ist die Staubigkeit des Produktes. Ich komme damit klar, aber ein bisschen weniger wie bei manch anderen Marken wäre doch ganz nett =)
Von mir daher eine absolute Kaufempfehlung! Traut euch ruhig an MF heran, ich bereue es kein bisschen.


Weitere Berichte findet ihr bei Erbse / Kosmetik-vegan, die diese MF auch schon lange verwendet und sehr zufrieden ist, bei The Viking's Heart for Beauty und bei Mo / test to find the best. Bei letzteren beiden sind auch Swatches verschiedener Farbtöne dabei! Ein Update bei MO findet ihr hier.



Benutzt ihr MF? Welches sind eure Lieblingsfirmen? Und wenn jemand von euch die Nuance 03 caramel micafrei kennt - was entspricht diesem Ton von anderen Anbietern?



Eure

Kommentare:

  1. Interessant. Ich suche nach einem guten Ersatz für meine geliebte Alime Pure Mineralfoundation. Die ist so toll und kommt in vielen Farben.
    Vl kann sie ein erwürdiger Ersatz sein. Hatte bisher Everyday Mineral und die Mineralfoundation von Wolkenseifen getestet und die haben leider nicht den ganzen Tag gehalten.

    VG, Frl Immergrün

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was spricht denn dagegen, weiterhin Alima Pure zu kaufen? Wolkenseifen MF kenne ich nicht. Bestelle dir doch mal ein Probenset bei Chrimaluxe, dann kannst du in Ruhe testen =)

      Löschen
  2. Diese MF kenne ich auch und fand sie damals zumindest von der Deckkraft echt gut. Aber irgendwie fand ich das Endergebnis "staubig", hatte mir dann nicht ganz so gut gefallen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich finde bei MF kommt es noch mehr auf den Hauttyp und die Beschaffenheit an, was man verträgt und was gut aussieht, als bei normaler Foundation.
      Was benutzt du denn jetzt, eine andere Marke?

      Löschen
  3. Danke für das Verlinken =)
    Habe auch nochmal ein Update zu den Produkten (und weiteren) veröffentlicht:
    http://test-to-find-the-best.blogspot.de/2013/08/update-chrimaluxe-foundation-correktor.html

    AntwortenLöschen
  4. Oh wow, dein Vorher-Nachher-Foto ist wirklich sehr überzeugend. Ich habe eine Mineralfoundation von HIRO und leider bekomme ich durch jene Unreinheiten :(
    In jener ist allerdings auch Mica enthalten...
    Vielleicht werde ich wirklich mal jene micafreie MF von Chrimalux verwenden, denn in Sachen Auftrag, Tragegefühl und Deckkraft gefallen mir Mineralfoundations auf jeden Fall sehr gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich war selbst überrascht, wie gut die micafreie Variante deckt! Bei richtig fiesen Rötungen und Pickeln hat sie keine Chance, aber dafür gibt es ja Concealer. Auf dem Foto habe ich ja nur ganz wenige Pickelmale und sonst nur etwas gerötet.
      Probiere dich doch mal bei Chrimaluxe durch, es gibt ja wie gesagt von allem Kleingrößen á 1.95€ und verschiedene Probensets.
      Da tut es dem Geldbeutel auch nciht so weh ;)

      Löschen
  5. Ok, jetzt bin ich neugierig geworden! Das Ergebnis ist ja richtig super!! Ich hatte die Original und Matte Foundation von Bare Minerals gestestet, kam aber mit beiden Varianten gar nicht klar. Die Originale sah an mir speckig aus und die matte ist total staubig... sieht auch blöd aus. Aber die Dosen mit dem Click and Lock System sind super cool!
    Ansonsten hatte ich mal sowas von Mac, das war super! Ehrlich gesat stört mich auch, daß man viele hochgelobte Mineral Foundations nur online bestellen kann. gerade die Farbauswahl fällt mir da sehr schwer. Ansonsten würde ich auch gerne mal die von Andrea Biedermann probieren....

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. MAC fällt für mich wegen Tierversuchen komplett raus.
      Ja, verschließbare Dosen finde ich klasse, leider gibt es das nur bei wenigen Mineralmakeup-Firmen :-(

      Zur Farbauswahl:
      Das hat mich anfangs auch abgeschreckt. Habe dann mal in Blogs herumgestöbert, welche Hauttöne die Bloggerinnen so haben und dann dementsprechend Produktproben geordert. Das geht ja bei den meisten Firmen, auch Chrimaluxe bietet Kleingrößen und Probesets an!

      Löschen
  6. Das Ergebnis sieht super aus! Micafreie Mineralfoundation hört sich sehr interessant an!

    AntwortenLöschen
  7. Bin auch seit 3 Jahren bei Chrimaluxe mit der MF gut bedient. Dass ich einen gelblichen Unterton habe, musste ich aber auch erst lernen. Nachdem meine erste in neutral leer war, zog die gelbliche ein und es sah gleich harmonischer aus.
    Die Liedschatten finde ich auch super! Sehr schwer nur, da die Farben auszuwählen, da sie doch sehr, sehr stark vom Original abweichen. Swatches zu finden ist nicht leicht, da sie die Namen verändert haben. Ich bleibe also so bei meinen 3 bekannten Farben. Fotos und Übersichtsgrafik der Page sind auch arg voneinander abweichend, da steht sich Chrimaluxe zugegeben selbst etwas im Weg.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich dachte auch lange, ich hätte rosige Untertöne, dabei erscheint meine Haut nur durch Rötungen so rot, bin eigentlich gelblich.

      Schreibe das ruhig mal an Chrimaluxe! Je mehr das tun, desto eher ändert sich etwas. Habe auch schon angemerkt, dass die Umbenennung und die Farbfotos nicht gerade positiv sind.

      Wegen den Namen:
      Du weißt schon, dass du in dieser Liste schauen kannst, was vorher wie hieß?
      http://www.chrimaluxe-minerals.de/cms,aenpro

      Wegen Swatches der Lidschatten, auch bei mir findest du welche. Was für Farbtöne nimmst du denn?

      Löschen
  8. Ein Pröbchen der Foundation hatte ich auch, allerdings eine normale Variante. Farblich passt sie super, aber den großen Topf hab ich dann doch nie gekauft. Derzeit benutze ich PureLuxe Minerals, die ist auch sehr schön. Die 03 Caramel liegt zwischen Autumn und warm cream.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Marke PureLuxe sagt mir nichts, muss ich mal schauen =) Danke jedenfalls für den Farbhinweis!

      Löschen
  9. Ich trage auch vorwiegend Chrimaluxe, bei mir ist es 06 olive micafrei. Gegen das Staubige hilft es, nach dem Auftrag etwas Hydrolat über das fertig grundierte Gesicht zu sprühen.

    Dein Beitrag hat mich dazu angestiftet, endlich meine Farbtabelle hochzuladen. Ich suche die alle zwei Monate wenn ich Farben miteinander vergleichen will, und weiß nie, wo ich sie abgespeichert habe. Schon ein bischen her ist mein Post zu Mineral Rouge, der ist vielleicht auch interessant, wenn jemand Auswahlschwierigkeiten hat.
    -> http://greenconscience.de/tag/mineral-makeup/

    Was ist das denn für ein flaches Schälchen das du da benutzt? Ich habe bisher nur ein Puderschälchen von Marie W. und diverse Gläser, aber die sind nicht tauglich für Reisen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puh, bei mir wurden irgendwie sämtliche Kommentare geschluckt von dir bzw. sind im Spam gelandet :-(
      Ich gehe die gerade mal alle durch und antworte dir noch.. wird nicht mehr vorkommen, tut mir leid!

      Deine Tabelle schaue ich mir gleich mal an, die sieht echt interessant aus =) Und ja, Hydrolat nehme ich auch manchmal danach, das hilft gut.
      Das Schälchen habe ich mir bei meiner Mum geschnappt, als ich es mal irgendwo rum liegen sah ;) Steht auch nichts weiter drauf, also keine Ahnung, woher man das bekommt...

      LG

      Löschen
  10. Ich habe Chrimaluxe auch schon ausprobiert, genauso wie Lily Lolo und Everyday Minerals. Habe mich letztendlich für Everyday Minerals entschieden, weil mir das Auftragen hier am leichtesten viel, aber Chrimaluxe würde ich auch jederzeit weiterempfehlen =) Kommt dann wohl auch auf den Hauttyp an =D Der Ecotools Flat Top gehört auch zu meinen Favouriten beim Auftragen der MF! Der und der Mini-Kabuki von Andrea Biedermann =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Every Day Minerals ist mir einen kleinen Zacken zu teuer für etwas, das ich täglich benutze. Solange ich mit anderen Marken zurecht komme, werde ich das also nicht testen =)
      Lily Lolo hatte ich mal Pröbchen, aber da war kein passender Ton dabei, da hätte ich länger suchen müssen.
      Freut mich, dass du auch so zufrieden bist mit EcoTools! Vom Mini Kabuki von AB habe ich mittlerweile soooo viel gehört, hätte ich nicht schon welche, würde ich ihn mir auch zulegen ;)

      Löschen
  11. Oh wow, vielen Danke für die tolle Review!! Das vorher nachher Foto ist schon sehr aussagekräftig.
    Ich habe immer BareMinerals benuzt aber meine Haut ist so trocken im Moment, dass ich sie nicht verwenden kann,trockene Stellen und Hautschüppchen werden sehr betont. Schade!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist blöd :-( Kenne das mit trockenerer Haut als sonst aber auch. Dann verwende ich auch ungerne MF. An diesen Tage nehme ich dann die Alterra BB Cream, pflege zusätzlich mit Öl und dann ist wieder alles gut und ich kann zurück zur MF =)

      Löschen
  12. ChrimaLuxe ist auch schon ewig meine Standard Mineral Foundation - das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt einfach.
    Ab und an bin ich zwar mal neugierig auf anderes, komme aber immer wieder auf die Marke zurück.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Preis-Leistungsverhältnis ist unschlagbar! =)
      Welche anderen MFs hast du denn schon getestet?

      Löschen
  13. Mineral Foundation bin ich zur Zeit so richtig am entdecken und erforschen. Bisher habe ich zwei gefunden, die doch gut passen (eine von Lily Lolo und eine von Alima Pure). Genial wäre es, wenn es quasi eine "Übersetzungstabelle" gäbe, so dass man darauf schliessen kann, welche Nuance von anderen Herstellern wohl passen könnte.
    Dein Vorher-Nachher Ergebnis ist ja schlichtweg genial! Das muss ich unbedingt im Hinterkopf behalten und bei Gelegenheit mal ausprobieren. Die Nummer 03 hat mich übrigens total erstaunt, dass das eine helle Foundation sein soll, normalerweise deutet diese Nummer ja auf eher dunkle Töne (zumindest im mir wohlvertrauten Drogeriesystem).

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solche Vergleichstabellen wären klasse, aber das kann maximal von privaten Nutzern erstellt werden - und dazu müsste man viele verschiedene Minderalfoundations getestet haben. Ich falle damit raus :-D
      Welche Nuance nimmst du denn von Lily Lolo und hast du rosa, neutrale oder gelbe Haut?
      Ja, Chrimaluxe bzw. allgemein MF-Firmen gehen ins deutlich hellere Spektrum hinein, als normale Drogeriemarken! Die Nuance 01 von Chrima wäre mir viel zu hell und ich habe schon helle Haut! =)

      Löschen
    2. Von Lily Lolo nehme ich die Nuance China Doll und meine Haut wurde als neutral eingestuft.

      Oh ja, die 01 von Chrimaluxe wäre perfekt für eine Gothic Party :)

      Löschen
    3. Klingt gut - nur denke ich, dass mir die Deckkraft von Lily Lolo zu gering sein könnte.
      Och, täusche dich mal nicht - erbse von Kosmetik-Vegan nimmt ja auch eine sehr sehr helle Nuance und sie sieht nicht aus, als hätte sie sich zu weiß angemalt.
      Ich gehe mit meiner 03 auf Goth Parties und bin zufrieden damit :-D

      Löschen
  14. Liebe Valandriel (:
    Dein Vorher-Nachher-Vergleich sieht wirklich sehr gut aus. Schön ausgleichend und die Farbe scheint super zu passen! Du hast sehr anmutige Gesichtszüge finde ich x) .
    Ich werde mich bei Chrimaluxe umsehen, vielleicht gefällt mir auch eine der anderen MF-Varianten. Die minimalistische Zusammensetzung der Mica-freien MF finde ich aber sehr gut, auch wenn ich persönlich noch keine Probleme mit Mica hatte. Liebe Grüße (: .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, die Farbe passt wie angegossen finde ich, das war gleich im ersten Probenset ein Glückstreffer damals =)
      Danke für das Kompliment *freu*
      Ja, die Inhaltsstoffe finde ich gut, auch wenn ich vorrangig micafrei wegen der Deckkraft ausgewählt habe. Kannst ja berichten, solltest du mal etwas von Chrimaluxe testen! ?=

      Liebe Grüße!

      Löschen
    2. Das mache ich mit Sicherheit (: ..aber erstmal bin ich wieder hinter Everyday Minerals und ihrer Jojoba Base her, auch wenn die deutlich weniger Deckkraft hat und relativ teuer ist ^^ . Das Finish ist aber so schön und auch im Winter tragbar. Liebe Grüße (: .

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...