Samstag, 5. April 2014

Tara Seifen - Lip Balm "Sugar Plum"

Fakten

Lippenpflegestift
(nicht mehr erhältlich, dafür derzeit andere 9 Varianten!)
10g / Stift kosten 3,50-4,50€
Nicht vegan durch Bienenwachs!

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Tara Seifen zur Verfügung gestellt - vielen Dank! =)




Das sagt der Hersteller

"Unsere Lippenbalsame sind recht puristisch, aber genau das macht sie aus. Sie bestehen aus feinen Ölen wie zB. Aprikosenkernöl und Mandelöl, etwas Bienenwachs, viel Kakaobutter und Sheabutter sowie etwas Aroma. Das ist schon alles, aber die Mischung macht es eben. Unsere verleiht Ihren Lippen einen seidigen Glanz und macht sie "kussweich" in der kalten Jahreszeit.

Und da wir von Tara Seifen immer etwas anders sind als andere, haben wir unsere Lippenbalsame kurzerhand in Stiftform gebracht! Kein rumschmieren mehr mit den Fingern in irgendwelchen Döschen, sondern immer direkt die Pflege schön hygienisch auf die Lippen!"

Inhaltsstoffe

Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Prunus dulcis oil, Theobroma Cacao Butter, Butyrospermum (Shea) Butter, Cera Alba, Aroma, stevioside

Meine Meinung

Die Verpackung ist zum Glück ein praktischer Stift zum Heraus drehen! Nichts mag ich weniger, als Lippenpflege in Dösen. Für abends zu Hause ist das ganz okay, aber unterwegs möchte ich nicht in irgendwelchen Döschen rum tatschen müssen.

Das Design selbst ist sehr hübsch und das Etikett in lila-schwarz gehalten mit aufgedruckten kleinen Pflaumen. Der Stift selbst ist aus schwarzem Kunststoff.

Die Konsistenz des Lippenpflegestiftes ist nicht ganz so fein wie bei den konventionellen Lippenstiften, aber bei Berührung mit den warmen Lippen schmilzt er sofort und verteilt sich sehr gut auf den Lippen. Das etwas "grobere" kommt wahrscheinlich durch die Handarbeit, aber das ist mehr eine optische Angelegenheit, als ein Unterschied in der Handhabung!

Zurück bleibt ein schöner Film, der schon durch einen einmaligen Auftrag entsteht und so die Lippen optimal und ergiebig pflegt.

Die Pflegewirkung finde ich klasse, damit können günstige Drogerie-Lippenpflegestifte nicht mithalten! Meinen Lippen tut der Stift gut und gerade im letzten Winter fand ich die Benutzung super - er hat mir auch über eingerissene Mundwinkel bei einer Erkältung hinweg geholfen.

Schade finde ich nur, dass Bienenwachs enthalten ist. Hier könnte man sicher Carnauba- oder Candelillawachs als Alternative einsetzen, vermute ich mal.

Den Duft kann ich nur schwer beschreiben:
Es riecht leicht süßlich, mit viel Fantasie kann ich die Pflaume erahnen. Sehr süß und zu künstlich ist der Duft allerdings nicht, das mag ich nämlich auch nicht sonderlich.
Die süße Note kann aber auch gut von den Inhaltsstoffen kommen - wenn man sich die Lippen ableckt, schmeckt es auch nur nach Ölen und "süß".
Da nur Öle und Stevia enthalten sind, ist das aber kein Problem ;)
Von mir aus kann ein Lippenpflegestift auch geruchslos und neutral sein, aber wenn er denn schon nach was riecht, dann sollte er auch angenehm für meine Nase sein. Und das ist dieser hier auf jeden Fall.


Bewertung


Ein sehr guter Lippenpflegestift!
Abzug gibt es nur für das enthaltene Bienenwachs - wenn ihr kein Veganer seid, dürfte euch das nicht weiter stören ;)
Er erfüllt alle meine Anforderungen und enthält nur minimalistische Inhaltsstoffe, was ich prima finde.
Schaut euch ruhig mal die anderen Sorten an, die Chai Variante hört sich sehr interessant an =)


Welches sind eure liebsten Lippenpflegeprodukte? Und legt ihr bei einem Lippenpflegestift Wert auf den Duft oder ist euch das völlig egal?


Eure

Kommentare:

  1. Der Duft und die Pflegewirkung klingen wirklich toll- danke fürs Vorstellen.
    Ich verwende schon immer sehr gerne die Lippenpflegestifte von Alverde, aber auch der von Alterra ist nicht schlecht.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alterra habe ich noch nicht getestet, den von Alverde fand ich für die ganz trockenen Phasen nicht reichhaltig genug =(

      Löschen
  2. Bei mir dauert es immer ewig, bis ich einen Pflegestift aufgebraucht habe. Der Duft ist mir völlig egal. Ich habe gerade einen Stift hier, den ich bei einer iHerb-Bestellung gratis bekommen habe: Madre Bees mit Kakaobutter. Riecht ein bisschen gewöhnungsbedürftig, pflegt aber hervorragend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Lippenpflege braucht ewig zum aufbrauchen - und ich habe derzeit mindestens 5 Produkte hier, das macht es nicht einfacher...

      Wieso riecht der denn komisch?

      Löschen
  3. Ich erachte den Duft bei Lippenpflege als sehr wichtig, da ich das Ganze ja in unmittelbarer Nasennähe auftrage. Wenn ich den Duft nicht mag, dann benutze ich die Lippenpflege auch nicht - somit ein totales Killerkriterium.
    Das vorgestellte Produkt hat tolle INCIs, Bienenwachs ist so ziemlich das einzige tierische Produkt, das in Kosmetik enthalten sein darf, da bin ich nicht ganz so streng ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, daher finde ich den Duft hierbei auch wichtig =) Wenn es neutral riecht, ist das auch okay, aber bei Düften muss mir das zusagen. Sonst liegt das Teil nur rum und wird nicht benutzt =)

      Muss ja jeder für sich selbst entscheiden, keine Sorge - jeder wie er möchte ;) Ich bin ja auch kein reiner Veganer, aber ich mag soweit es geht, vegane Produkte verwenden und vegane Alternativen gibt es für Lippenpflege ja zuhauf!

      Löschen
    2. Das ist so. Wenn ich die Wahl habe, greife ich auch zum veganen Produkt ;)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...