Samstag, 15. Februar 2014

Weleda - Granatapfel Regenerations-Öl

Fakten

Körperöl
100ml kosten 17,49€
NaTrue-Siegel
Vegan
Ohne Tierversuche


Dieses Produkt wurde mir kostenlos & bedingungslos zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle vielen Dank an die Weleda =)





Das sagt der Hersteller

"Das Weleda Granatapfel-Regenerations-Öl ist auf die Pflegebedürfnisse anspruchsvoller Haut abgestimmt und schützt sie gleichzeitig vor schädigenden Umwelteinflüssen.
Die aktiv regenerierende Rezeptur mit kostbarem Granatapfelsamenöl schützt vor freien Radikalen und regt die Zellerneuerung an. Wertvolle pflanzliche Öle aus Macadamianuss und Jojoba pflegen intensiv und bewahren die Feuchtigkeit der Haut. Ein Extrakt aus Goldhirse vervollständigt die einzigartige Komposition. Die Haut gewinnt an Elastizität und Festigkeit und wird spürbar glatter. Natürliche ätherische Öle aus Sandelholz und Davana verwöhnen mit einem sinnlich-femininen Duft.

Die regelmäßige Anwendung der Granatapfel-Pflegeserie und die bewusste Vermeidung von oxidativem Stress durch äußere Einflüsse schützen und pflegen Ihre Haut und erhalten ihre schöne und lebendige Ausstrahlung."


Inhaltsstoffe

Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Triticum Vulgare (Wheat) Germ Oil, Macadamia Ternifolia Seed Oil, Panicum Miliaceum (Millet) Seed Extract, Fragrance (Parfum)*, Punica Granatum Seed Oil, Helianthus Annuus (Sunflower) Petal Extract, Olea Europaea (Olive) Oil Unsaponifiables, Limonene*, Linalool*, Citronellol*, Geraniol*, Citral*, Eugenol*, Coumarin*, Farnesol*. *from natural essential oils


Meine Meinung 

Das Öl ist wie alle Öle von Weleda in einer grünen Glasflasche untergebracht, welche beim Kauf von einem Karton umhüllt ist. Ich finde die Glasflaschen sehr handlich - Pluspunkt, denn wie leicht rutschen einem mit öligen Fingern Glasflaschen aus der Hand ;)
Den Plastikdeckel bekomme ich zum Glück auch mit öligen Fingern wieder zugeschraubt.

Die Farbe des Öls ist leicht goldfarben. Der Geruch ist fruchtig-frisch und ich erschnuppere neben Granatapfelduft noch etwas Jojoba.

Die Inhaltsstoffe sind hochwertig und recht überschaubar. Bei Ölen ist es mir lieber, wenn die Inhaltsstoffe wenig sind und dafür gut zusammengestellt sind. Die Hauptbestandteile sind hier Jojoba- Sesam- und Sonnenblumenöl. Den Geruch machen die eingesetzten Duftstoffe (leider ziemlich viele), das Parfüm und das Granatapfelöl aus.

Verteilen lässt sich das Öl gut, da es nicht zu dickflüssig ist. Am besten geschieht dies mit noch warmer und feuchter Haut nach dem Duschen oder Baden. Für mich ist das Einölen dann jedes Mal ein kleiner Entspannungsmoment - Aromatherapie und Wohlfühlerlebnis in einem =)

Das Öl zieht auch gut ein. Sofort anziehen ist nicht drin, aber ich muss danach nur wenige Minuten warten.

Von einer regenerierenden Wirkung habe ich nichts bemerkt, aber dafür ist meine Haut nach den Anwendungen immer schön weich und gepflegt!



Bewertung


Dass es nur 3 Punkte gibt, liegt an meinem persönlichen Geschmack. Ich werde mit Granatapfelduft einfach nicht warm. Nach dem dritten Produkt mit Granatapfelduft habe ich das endlich eingesehen *seufz*
Schade finde ich auch den nicht gerade geringen Preis. Nachkaufen werde ich dieses Öl nicht, aber wenn ich meinen Ölvorrat etwas dezimiert habe, würde ich gerne das Sanddornöl testen, da ich Sanddorn-Duft sehr mag.
Dieses Produkt hier ist für euch geeignet, wenn ihr trockene, strapazierte oder reifere Haut habt und Granatapfelduft mögt sowie keine Probleme mit starker Beduftung habt.


Kennt ihr die Weledaöle? Welches ist euer Liebling?



Eure

Kommentare:

  1. Ich hingegen bin ganz scharf auf den Granatapfelduft. :) Ich schleiche schon ewig um das reine Öl herum. Der Preis hielt mich bisher aber davon ab. Da es so teuer ist, ist es wahrscheinlich im Weleda-Öl auch nicht an erster Stelle in den Incis. Davor kommt eine Reihe an anderen Ölen und sogar Parfum. :/ Nicht unbedingt schädlich, aber auch nicht wirklich nötig. Ich spare glaube ich länger auf das reine Öl, denn die Wirkstoffe (Vitamine etc.) bewirken durchaus die Pflege-Effekte, die Weleda mit ihrer Öl-Mischung verspricht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, an erster Stelle steht das Granatapfelöl nicht, aber das ist ja bei vielen Ölen so. Ich finde es auch super, Gesichtsöle selbst zu mischen - kommt nur das rein, was man will & braucht und kann sich alles exakt selbst dosieren. Kommt sowieso günstiger ;)
      Aber für den Körper kaufe ich d

      Löschen
  2. Mit Körperölen habe ich bisher leider kaum Erfahrung. Aber beim Granatapfelduft muss ich dir absolut zustimmen! Wobei ich den Duft vom Weleda Granatapfel-Serum gut fand. Aber die Hautcreme und auch die Handcreme... Muss nicht unbedingt sein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Körperöle sind suuuper! Probier dich ruhig mal durch, da gibt es wirklich viele schöne Sachen =) Mein liebtes Öl dafür ist derzeit das Baba Jaga Öl von Waldfussel - habe dazu auch eine Review geschrieben.

      Löschen
  3. Ich hatte von Weleda mal das Entspannungsöl mit Lavendel und fand das ganz toll. Ich habe es sehr gerne abends nach dem Duschen verwendet, der Duft war echt ein Traum. :)

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag Lavendelduft nicht sooo sehr, daher fällt das raus =)

      Löschen
  4. Ich liebe den Duft von diesem Öl. Die Lotion durfte ich letztes Jahr testen, aber das Öl gefällt mir sogar noch besser.
    Rose und Lavendel finde ich auch gut, aber Granatapfel ist einfach mein Favorit.

    AntwortenLöschen
  5. Also den Sanddorn-Duft von Weleda kann ich dir sehr empfehle, ich benutze sowohl das Körperöl als auch die Handcreme in jener "Duftrichtung" und könnte mich reinlegen....

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...