Mittwoch, 5. Februar 2014

Alviana - Erfrischungsdusche

Dieses Duschgel habe ich mir eigentlich nur gekauft, weil ich mal wieder Lust auf Duschgel statt Seife hatte. Bei meinem Aufbrauch-Projekt hatte ich mir vorgenommen, meine Vorräte aufzubrauchen und nichts mehr unnötig zu bunkern.
Größtenteils möchte ich für die Dusche Seifen verwenden, aber immer ein Duschgel vorrätig haben - übernachtet man auswärts, finde ich das einfach komfortabler als eine Seife, die ich dann noch trocknen lassen muss. 

Fakten

Duschgel mit Bio-Orange und Bio-Grüntee
200ml 
vegan
NaTrue-zertifiziert
Ohne Tierversuche!



Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Alcohol*, Coco Glucoside, Glycerin, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Xanthan Gum, Glyceryl Oleate, Citric Acid, Sodium PCA, Betaine, Phytic Acid, Punica Granatum Seed Extract*, Camellia Sinensis Leaf Extract*, Sesamum Indicum (Sesame) Seed Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Leaf Extract*, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil*, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Citral**

* ingredients from certified organic agriculture
** from natural essential oils 

Das sagt der Hersteller

"Frisch und fruchtig duftet die alviana Erfrischungs-Dusche. Sie enthält wertvolle natürliche Öle, wie Bio-Jojobaöl und Bio-Orangenöl.

Hochwertige Auszüge aus Bio-Granatapfel und Bio-Grüntee wirken hautberuhigend und straffend."

Meine Meinung

Die Verpackung ist schlicht gehalten: die transparente Plastikflasche mit weißem Deckel ist auf der Vorder- und Rückseite mit einem Etikett beklebt. Designpreise gewinnt wohl kein Produkt von Alviana, aber das ist bei einem Duschgel auch egal ;) Die Entnahme und das Öffnen des Deckels funktioniert wie immer und einwandfrei.

Die Farbe des Duschgels ist leicht gelblich, die Konsistenz typisch für ein Duschgel.

Die Pflegewirkung ist gering. Finde ich schade, habe ich aber aufgrund des Preises (für Naturkosmetik gering!) und der Inhaltsstoffe schon erwartet.
"Nützliche" pflegende Inhaltsstoffe kommen erst ab 13. Stelle in der INCI-Liste vor und Alkohol befindet sich an zweiter Stelle, das sagt schon alles. Wäre wenigstens eins der Öle unter den ersten 5 Inhaltsstoffen, wäre die Pflegewirkung weitaus höher.

Für ab und an oder zischendurch im Sommer im Urlaub mag das Duschgel okay sein, aber auf Dauer bekomme ich persönlich Probleme mit meiner empfindlichen Haut, wenn ich sie beim Duschen nicht gut genug pflege und zu viel Alkohol verwende.

Das Schaumverhalten ist für ein NK-Duschgel ganz normal. Mit den Händen aufgeschäumt, gibt es nur leichten Schaum, mit einem Duschpuschel dagegen schon etwas mehr. Da ich keine Schaumberge benötige, reicht mir das aus - sauber werde ich auch so ;)

Der Geruch dagegen ist toll! Schön frisch nach Orange, ohne dabei jedoch zu süß und künstlich zu riechen. Das erfreut bei trüb-regnerischem Wetter oder muntert am Morgen auf!


Bewertung





Das Duschgel bekommt deswegen eine normale Bewertung, weil es trotz geringer Pflege ein gutes Duschgel ist. Ich habe trockene Haut und komme damit zurecht, ohne dass meine Haut hinterher juckt.
Das Preis-Leistungsverhältnis ist prima - ich habe schon weitaus schlechtere Duschgele benutzt, die teurer waren!
Da ich den Geruch mag und das Duschgel vertrage, wird es sicher irgendwann mal wieder nachgekauft. Bis es leer geht, wird es aber noch dauern, da ich ja meist Seifen benutze =)
Wer also keine großartige Pflege beim Duschen benötigt, kann sich das Duschgel auf jeden Fall kaufen! Gerade für nur hin und wieder ist das Duschgel in Ordnung - für die tägliche Dusche könnte ich es aufgrund der geringen Pflege auch nicht verwenden.


Welche Duschgele benutzt ihr denn am liebsten? Benötigt ihr ein pflegendes Duschgel oder nehmt ihr einfach "irgendwas" und cremt dann?


Eure

Kommentare:

  1. duschgel verwende ich so gut wie gar keins mehr. nur zum rasieren kommt es zum einsatz. deswegen habe ich auch nur eins, und das schon seit monaten :D und zwar noch das balea brazil irgendwas. war mal so ne le. riecht total toll, aber die incis...na ja, typisch balea duschgel. ich finde aber, dass sich eben nk-duschgele nicht gut zum rasieren eignen.

    alviana erinnert mich total an alverde, ich weiß auch nicht so recht, warum :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was verwendest du stattdessen? Seife? Die nehme ich auch bevorzugt, aber wenn ich sehr häufig dusche wie zB im Sommer oder auswärts bin, schiebe ich mal ein Duschgel dazwischen...

      Löschen
  2. Du hast den Preis vergessen... ;)

    Bei mir sind Duschgele (auch Duschcremes) eigentlich selten pflegend. Ich freue mich schon, wenn sie nicht austrocknen. Dabei ist meine Haut noch gar nicht mal sonderlich empfindlich, aber eben gerade im Winter unheimlich trocken...
    Wen ich mit Duschgel dusche, dann muss ich mich also eincremen. Darum hab ich eigentlich auch immer ne passende Körpermilch irgendwo rumschwirren...
    Bei Seifen kommt es drauf an. Da brauche ich auch eher sehr reichhaltige Produkte, damit ich nicht mehr cremen muss.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ups, danke für den Hinweis! *schäm* Ist mir trotz Korrekturlesen nicht aufgefallen...

      Klar, bei Seifen brauche ich dann auch pflegende - aber die, die ich so kaufe, reichen mir dann aus, weswegen ich für Daheim auch eher Seifen bevorzuge =)

      Löschen
  3. Ich habe bisher eigentlich noch kein Duschgel entdeckt, wo ich mich auf Dauer danach nicht eincremen müsste. Von daher lege ich eher Wert auf Duft und Inhaltsstoffe.

    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei Duschgelen habe ich das bisher auch noch nicht gefunden - bei Seifen dagegen schon! Vielleicht magst du dich diesbezüglich mal umschauen?

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...