Dienstag, 14. Januar 2014

Martina Gebhardt - HAND & NAIL Nail Balm und Cuticle Oil

Ich habe lange gesucht, um für mich passende Nagel- und Nagelhautprodukte zu finden. Die meisten von mir getesteten Nagelbalsame haben nichts gebracht. Daher habe ich oft einfach mit irgendwelchen Ölen, die ich zu Hause habe, gepflegt.

An sich funktioniert das gut, nur hat das meist nur meiner Nagelhaut geholfen, nicht aber meinen Nägeln. Als ich vor einer Weile mit der Pressebeauftragten von Martina Gebhardt für Presseinfos zur Nail-Serie schrieb, wurde mir angeboten, Produkte dieser zuzusenden. Dies habe ich natürlich gerne in Anspruch genommen. An dieser Stelle vielen Dank! =)




Cuticle Oil

Fakten

15ml kosten 11,50€
Demeter zertifiziert
Ohne Tierversuche! 



Das sagt der Hersteller

"Hält die sensible Nagelhaut weich und elastisch." 


Inhaltsstoffe

Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil°, Simmondsia Chinensis Seed Oil°, Cyperus Esculentus Root Oil*, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract°, Achillea Millefolium (Yarrow) Leaf Extract°, Tocopherol, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil°, Linalool**, Limonene**.
Legende Inhalte:
° Demeter-zertifizierter Rohstoff
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Bestandteil echter ätherischer Öle



Meine Meinung

Die Verpackung besteht aus Glas mit einem transparentem Kunstoffdeckel. Das Etikett selbst ist grün-gelb gehalten und wie bei allen MG-Produkten recht schlicht designt.

Sehr praktisch finde ich die integrierte Pipette, mit der man das Öl super entnehmen und dosieren kann! Ich nehme dazu eine kleine Menge Öl auf und tupfe dann mit der Pipette mehr oder weniger je ein Mal unter jeden Fingernagel.

Der Duft des Öls ist relativ neutral und riecht nur leicht nach Kräutern und Kamille. Die Farbe ist ein schönes Gold.

Verteilen und einmassieren lässt sich das Öl ebenfalls gut. Es zieht dank dem hohen Sonnenblumenöl-Anteil auch schnell ein und liegt nicht filmartig oben auf, wie zB. der Nail Balm.

Die Häufigkeit der Anwendung bleibt jedem selbst überlassen. Täglich wäre sicher optimal - ich selbst schaffe es aber allerdings meist nur ca. drei Mal die Woche, da ich nicht immer daran denke.

Da es ein recht "neutrales" Öl ist, lässt es sich natürlich super zweckentfremden ;) Ob für Körper, Gesicht oder Haare, alles ist möglich. Da es aber nicht das günstigste Öl ist, belasse ich es bei der Anwendung zur Nagelhautpflege.
Im Gesicht habe ich es jedoch auch schon punktuell ausgetestet. Da das Öl Scharfgarbe & Kamille enthält, soll es entzündungshemmend wirken. Im Winter hatte ich hier und da mal wieder eine trockene Stelle im Gesicht, auf die ich dann ein Tröpfchen Öl aufgetragen habe.

Bewertung

Rein vom Gesamtkonzept her müsste ich 5 Punkte vergeben. Das Öl ist gut zusammengestellt, enthält nur gute Bestandteile, die Flasche lässt sich gut bedienen und es erfüllt absolut seinen Zweck.
Da ich aber trotz allem keine großartigen Unterschiede bei meiner Nagelhaut im Vergleich zu anderen einfachen Ölen wie zB. Mandelöl feststellen kann, vergebe ich nur drei Punkte.
Vielleicht ist es bei euch ja anders :-)
Wer auf spezielle Nagelprodukte Wert legt und noch Öle sucht, der sollte es auf jeden Fall mal testen.




Nail Balm

Fakten

15ml kosten 8,50€
Demeter zertifiziert
Ohne Tierversuche! 

Das sagt der Hersteller

"Zur Vorbeugung und Behandlung brüchiger Fingernägel und rissiger Nagelhaut" 


Inhaltsstoffe 

Olea Europaea (Olive) Fruit Oil°, Lanolin, Cera Alba° (Beeswax°), Prunus Amygdalus Dulcis (Sweet Almond) Oil°, Butyrospermum Parkii (Shea) Butter*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract°, Achillea Millefolium (Yarrow) Leaf Extract°, Mel° (Honey°), Melia Azadirachta Seed Oil*, Tocopherol, Citrus Aurantium Dulcis (Orange) Peel Oil°, Limonene**, Linalool**.
Legende Inhalte:
° Demeter-zertifizierter Rohstoff
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Bestandteil echter ätherischer Öle



Meine Meinung

Der Nail Balm ist in einem weißen Glastiegel untergebracht, welcher von einem ebenfalls grün-weißen Etikett geschmückt ist.

Die Farbe des Balms ist ein tiefes sattes Gelb, die Konsistenz fest und wachsig.

Der Duft ist ebenfalls krautig und riecht angenehm für meine Nase. Stark beduftet ist er aber ebenfalls nicht. Die Düfte sind insgesamt sehr natürlich und verfliegen bald wieder.

Die Entnahme gestaltet sich einfach: wenn man leicht mit dem Finger in den Balm geht, erwärmt sich die Stelle durch die Körperwärme und es bleibt genug am Finger kleben, um ihn entnehmen zu können.
Doof wird das ganze allerdings erst ab einer gewissen Nagellänge - denn je mehr im Tiegel fehlt, umso schwerer wird es, den Balm sauber zu entnehmen, ohne dass viel unter den Nägeln hängen bleibt. Hier kann man dann aber mit einem kleinen Plastikspatel Abhilfe schaffen.

Der Balm zieht nicht so schnell ein wie das Öl, aber es dauert dennoch keine Stunden. Ich mache das am liebsten abends vor dem ins Bett gehen.

Ich habe den Balm sowohl auf der Nagelhaut, als auch auf den Nägeln getestet. Ich finde ihn für die Nagelhaut besser als das Öl. Es stärkt die Haut mehr und auch die Nägel.


Bewertung

Hier kann ich nur die volle Punktzahl vergeben! Die Wirkung ist einfach super! So viele spezielle Nagelprodukte habe ich auch wieder nicht getestet, aber schon etliche, die weitaus geringe Ergebnisse erzielt haben. Meine Nagelhaut wird weicher, meine Nägel etwas stabiler. Sicher kann man auch hier keine Wunder erwarten, aber dennoch bin ich zufrieden.
Daher an dieser Stelle auch eine Kaufempfehlung von mir ;)



Falls ihr auch an den anderen Handpflegeprodukten von MG Interesse habt, könnt ihr bei Beautyjagd die ausführliche Review zum kompletten Handpflegeset lesen =)



Welche Produkte benutzt ihr, um eure Nägel- und Nagelhaut zu pflegen? Kennt ihr auch schon die gezeigten MG-Produkte?


Eure

Kommentare:

  1. Der Nailbalm klingt toll, ich werde ihn manl im Hunterkopf behalten. :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  2. Schöne und ausführliche Review, das Lesen hat richtig Spaß gemacht. Vielen Dank dafür :)

    Ich benutze (immer noch) mein Nagelöl von Wolkenseifen aus dem Adventskalender 2012. Es ist zum einen sehr ergiebig, zum anderen verwende ich es nur phasenweise jeden Tag. Aktuell benutze ich es kaum, wenn ich ehrlich bin.

    Die kräftigende Wirkung ist klasse! Ich bin sehr zufrieden damit. Wenn es irgendwann mal leer ist, werde ich wohl auf das von Martina Gebhardt zurück greifen. Der Balm reizt mich dagegen eher gar nicht...

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, freut mich =)

      Dein Öl klingt auch super! Das habe ich mir bei meiner letzten Bestellung auch mal angeschaut, wenn ich mich richtig erinnere.

      So unterscheiden sich die Geschmäcker ;) Was spricht für denn gegen den Balm?

      LG

      Löschen
    2. Ach, richtig dagegen spricht nichts. Ich denke nur einfach, dass mir die Konsistenz nicht so liegen würde und ich ihn deswegen nicht so häufig benutzen würde. Und das wäre ja schade drum. Ansonsten klingt deine Beschreibung echt super ;-)

      Liebe Grüße,
      Kleines Gehopse

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...