Donnerstag, 16. Januar 2014

"Wunderwaffe": CMD - Teebaumöl Zinksalbe

Wer bei mir schon länger mit liest, hat sicher schon mitbekommen, dass ich immer noch mit Pickeln zu kämpfen habe.
Im Laufe der Jahre habe ich wirklich sehr sehr viele Produkte geteste und vieles für unnötig befunden.

Da ich allerdings der Meinung bin, dass lokale Problemstellen extra behandelt und ggf. desinfiziert werden sollten, habe ich wacker durch gehalten und weiter experimentiert. Am besten haben mir dabei geholfen: Zinksalbe, Teebaumöl. Allerdings bringt mir Zinksalbe schon länger nichts mehr in purer Form.

Diese Produkte benutze ich bis heute, wenn ich einen fiesen Pickel habe oder auch mal einen ausgedrückt habe. Das kommt dann wirklich nur auf besagte Stelle.

Umso erfreuter war ich, als ich vor einer Weile auf eine Creme von CMD gestoßen bin, die gleich Zinksalbe und Teebaumöl enthält. Meine Mutter hat mitbekommen, dass ich mir das zulegen möchte und es mir geschenkt. Danke Mama, falls du das liest! =)

Und nun zum Produkt selbst, bevor es euch zu viel Text wird!



Fakten

Getönte Creme gegen unreine Haut
15ml kosten 9,65€
Durch Bienenwachs leider nicht vegan!
Ohne Tierversuche!



Das sagt der Hersteller

"Mit dieser getönten Salbe können Unreinheiten oder Pickel überdeckt werden. Die Zinksalbe eignet sich auch besonders gut zur Pflege irritierter Haut. Sie lindert Juckreiz und hat einen leicht-kühlenden Effekt. Wirksame Inhaltsstoffe wie z.B. Zinkoxid, Propolistinktur und Bio Teebaumöl verbessern das Hautbild."



Inhaltsstoffe

Sesamum Indicum Oil*, Loess, Zinc Oxide, Cera Alba, Alcohol, Propolis Cera, Melaleuca Alternifolia Oil*, Mentha Piperita Oil*, Leptospermum Scoparium Oil, Tocopherol
 (*Raw materials certified organic)
Conains: Limonene.




Meine Meinung

Die Inhaltsstoffe sind durchaus bewusst ausgewählt und alle besitzen Eigenschaften, die sie für die Behandlung von unreiner Haut qualifizieren: Heilerde, Zinkoxid, Teebaumöl & Manukaöl. Dies sind alles Stoffe, die antibakteriell, entzündungshemmend und austrocknend wirken.

Der Geruch ist anfangs etwas ungewohnt und wird sicher von niemandem als "supertoll" beschrieben, aber es ist locker auszuhalten. Für mich riecht es etwas krautig und nach Erde. Da ich die Creme aber nur punktuell benutze, finde ich das nicht so schlimm. Die Pickel zu bekämpfen ist mir da wichtiger, außerdem gewöhnt man sich an den Duft ;)

Die Verpackung ist ein Glastiegel mit einem weißen Plastikdeckel, der sich gut öffnen und schließen lässt. Die Größe des Tiegels ist zum Glück recht klein und handlich und somit lässt sich die Creme auch gut auf Reisen mitnehmen.

Die Farbe der Creme selbst ist hellbraun, was durch die Heilerde zustande kommt. Das Braun ist durchsetzt mit weißen kleinen Pünktchen - das ist wohl das Zinkoxid.



Ich war anfangs sehr skeptisch, was die Tönung anbelangt, da ich doch recht helle Haut habe und mir schon vorgestellt hatte, dass ich dann á la Kriegsbemalung fiese braune Flecken im Gesicht habe. Die Deckkraft ist dann aber doch recht gering. Sie reicht aus, um leichte Rötungen abzudecken, sehr hilfreich! Aber so dunkel und deckend, dass ich Flecken davon bekomme, ist sie nicht. Man sieht bei genauem Betrachten schon, dass da irgendwas auf meiner Haut ist, aber da ich sowieso nicht ungeschminkt aus dem Haus gehe, ist mir das egal. Daheim sieht es sowieso keiner und gerade abends bei Kunstlicht fällt das schon gar nicht mehr auf.

Die Konsistenz der Creme ist fester, als ich erwartet hatte. Dadurch erwischt man nie zu viel und die Creme wird dadurch auch recht ergiebig.
Die Creme ist nicht nur fester als herkömmliche Zinksalbe, sondern auch grobkörniger. Das stört allerdings beim Auftrag - zumindest bei meiner punktuellen Anwendungsmethode - gar nicht, da nichts unangenehm reibt.

Die Anwendung erfolgt bei mir abends nach dem Abschminken. Somit habe ich noch genügend Zeit, bis ich ins Bett gehe und die Creme kann einziehen und bleibt nicht im Kissen hängen.
Bei einem akuten Pickel, der mich sehr stört, trage ich die Creme auch mal morgens auf. Anschließend trage ich meine übliche Creme auf das restliche Gesicht auf und schminke mich.

Die CMD Zinksalbe ist für mich das neuste Produkt zur Pickelbekämpfung und doch bin ich sehr begeistert! Ich habe wirklich das Gefühl, dass sie hilft, die roten Stellen zu beruhigen und Pickel schneller auszutrocknen bzw. abheilen zu lassen.



Bewertung



Einen Punkt Abzug gibt es vorweg ganz klar aufgrund des Bienenwachses. Ein veganes Produkt wäre mir sehr viel lieber gewesen. Da ich reine Zinksalbe aber oft zu fettig finde und ich den Geruch von Teebaumöl kaum mehr riechen kann, bin ich auf diese Alternative angewiesen.
Ansonsten ist auch der Preis nicht gerade gering. Wenn ich lange genug damit hinkommen sollte und das Produkt mich weiterhin nicht enttäuscht, ist er aber definitiv gerechtfertigt! Gerade im Naturkosmetikbereich kosten viele Antipickelprodukte 10€ aufwärts, also ist es im Rahmen.

Pluspunkte gibt es natürlich für die hervorragende Eigenschaften, die die Creme mit sich bringt: Nicht zu fettig, nicht zu sehr Teebaumlastig (ja, man merkt, ich kann das Zeug nicht mehr leiden) und wirklich hilfreich. Schön finde ich vor allem, ein naturkosmetisches Produkt gefunden zu haben, welches ich vertrage.

Insgesamt spreche ich also auf jeden Fall eine Kaufempfehlung aus, solltet ihr Probleme mit Unreinheiten haben =)


Kanntet ihr dieses Produkt schon? Und welche "Waffen" benutzt ihr so, wenn mal wieder Pickelchen auftreten? 
Legt ihr auch hierbei Wert auf NK/tierversuchsfrei/vegan/usw. oder heiligt der Zweck in diesem Falle jedes Mittel?


Eure

Kommentare:

  1. ach, diese salbe habe ich auch schon in den blick genommen. aber das töpfchen wirkt so viel, wo ich doch immer nur vereinzelt mal etwas davon brauche. das hält doch sicher ewig oder?
    ich greife derzeit zur babylove wundschutzsalbe, sollte in meinem gesicht (oder sonst wo) mit irritationen reagieren, seien es pickel oder gerötete, trockene stellen. aber von den inhaltsstoffen ist sie auch nicht optimal (aber dennoch gut!) und natürlich keine naturkosmetik.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schon viel, das stimmt. Wüsste aber nicht, wieso das nicht lange haltbar sein sollte. Extrem ranzanfällige Stoffe sind nicht enthalten. Könntest ja mal einen Versuch wagen? Ich hab meins jetzt mehrere Monate und es hat sich noch kein bisschen hinsichtlich Geruch oder Konsistenz verändert!

      LG

      Löschen
  2. Die Salbe habe ich auch schon länger und finde sie ebenso wie du echt toll! Mir hilft sie gut. :)

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe, schön dass es noch andere zufriedene AnwenderInnen gibt =)

      LG

      Löschen
  3. Wenn ich merke, da kommt so ein fieser dicker Pickel, dann tupfe ich vor dem Schlafengehen ein bisschen Zahnpasta drauf. Am nächsten Morgen ist er deutlich kleiner und nach zwei Tagen komplett weg! Es heißt ja immer, der Zahnpasta-Trick hilft nicht, aber bei mir wirkt er enorm.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass dir Zahnpasta hilft! Ich hatte das auch schon getestet - aber bei mir hat es gar nichts gebracht :-/

      Löschen
  4. Das klingt sehr interessant. Ich mag die fettigen Zinksalben nämlich auch nicht gern und bei Teebaumöl ist mein Freund immer sehr weit von mir weggerutscht xD

    Allerdings ist das Bienenwachs hier ein Ausschlusskriterium, zumal es bestimmt durch ein pflanzliches Wachs ersetzt werden könnte (das hatte mich bei den Wolkenseifen Pflegeherzen sehr gefreut). Aber ich verstehe, dass es schwer ist in der NK vegane Produkte zu finden, die dann auch funktionieren, wie man will.

    Ich hatte bei Beautyjagd auch schonmal davon geschrieben
    Mein Mittel der Wahl ist nämlich Silicea Balsam von Hübner, das Balsam kann (im Gegensatz zum Gel und den Tabletten) sowohl zur äußeren, als auch zur inneren Anwendung verwendet werden. Es enthält nämlich keine Konservierungsstoffe und ich würde es sonst in den empfohlenen 4 Wochen niemals leer bekommen.
    Es ist rein mineralisch, wirkt entzündungshemmend und kühlend...funktioniert sogar bei heftigeren Verletzungen als Pickel sehr gut. Ich trage es abends punktuell auf (es trocknet an) und morgens sind Entzündungen sichtbar zurück gegangen und kleinere Unreinheiten brechen erst gar nicht aus.
    Auch nach der Rasur fand ich es sehr angenehm und meine Haut war viele weniger gereizt ..ich bin jedenfalls offiziell begeistert :)

    LG, Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann dich verstehen, dass du es aufgrund des Bienenwachses nicht verwenden möchtest. Persönlich war es mir aber dann "egal", da ich wirklich schon ewig ein Mittel suche, welches mir hilft und auf das so viele Kriterien wie möglich zutreffen (NK, keine Stoffe die ich nicht vertrage, vegan, tierversuchsfrei).

      Den Hübner Balsam kenne ich noch gar nicht. Danke für den Hinweis, das muss ich mir mal anschauen! =)

      LG

      Löschen
  5. Ich kenne die Creme zwar nicht, bin aber auch immer auf der Suche nach Mitteln, die meine Pickel im Zaum halten... Schön, dass es ein naturkosmetisches Produkt gibt, die die beiden klassischen Hausmittel Zinksalbe und Teebaumöl vereint ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Viel Erfolg beim testen, falls du sie dir auch holst! :-)

      Löschen
  6. Vielen Dank für die Review!! Die Zinksalbe von CMD lacht mich schon so lange an. Leider habe ich bis dato keine aussagekräftigen Erfahrungsberichte gefunden. Bis jetzt :)

    Es klingt auf jeden Fall sehr gut, was du schreibst. Vor der Tönung hatte ich bisher auch immer Respekt. Ich werde die Salbe ganz sicher kaufen! Hatte bis vor kurzem das Manuka Gel von Living Nature als SOS- Pflege für Pickel verwendet und war damit auch ganz zufrieden. Aber für einen punktuellen Auftrag ist mir die Konsistenz viel zu flüssig. Habe es immer großflächiger verwendet, da zumal eh meist etwas zu viel Produkt aus der Tube kam.

    Liebe Grüße,
    Kleines Gehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe freut mich, dass du damit was anfangen kannst! =)
      Die Tönung ist wirklich zu vernachlässigen, gerade wenn man sowieso zu Hause ist oder sich danach noch schminkt. Ansonsten sieht man es eben nur minimal (bei heller Haut).

      Und ICH finde das Manukagel schon so lange interessant, aber mag es mir nicht kaufen. Kaum Erfahrungsberichte, Geld und so... Wollen wir tauschen? *lach*

      LG

      Löschen
  7. CMD Produkte mit Teebaumöl sind einfach klasse und sein Geld wert :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag das hier auch - welche kennst du denn noch und kannst empfehlen? =)

      Löschen
  8. Hallo Valandriel,

    mir gefällt dein ausführlicher Bericht zu der CMD Zinksalbe sehr.
    Weißt du ungefär wie lange man von der Creme (15ml) was hat, wenn man diese täglich Abends anwendet?

    Viele Grüße
    Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir Judith =) Man hat wirklich sehr lange etwas davon! Ich habe sie nur bei Bedarf genommen und sie hielt ewig! Ich hatte sie ungefähr 1.5 Jahre in Benutzung und dann ist mir der Rest gekippt. Bei regelmäßiger Anwendung sollte sie dennoch lange halten, da man ja wirklich nur kleine Mengen benötigt.

      LG Valandriel

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...