Freitag, 31. Januar 2014

Alverde - Lidschatten-Quattro "46 Fairy Forest"

Fakten

Lidschattenquattro, in 4 Farbvarianten erhältlich
Pro Stück 3,95€
Ohne Tierversuche!
Vegan
NaTrue-Siegel





Das sagt der Hersteller

"Mit den farblich harmonisch aufeinander abgestimmten Lidschatten können Sie Ihren eigenen Look kreieren - von natürlich bis dramatisch. Einzeln oder zusammen angewendet, zaubern Sie einen trendigen Look."



Inhaltsstoffe

Talc, Mica, Magnesium Stearate, Caprylic/Capric Triglyceride, Parfum (Essential Oils)**, Lauroyl Lysine, Silica, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract*, Bisabolol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Tourmaline, Tocopheryl Acetate, Olea Europea (Olive) Fruit Oil*, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Maltodextrin, Tin Oxide, CI 77891, [+/- CI 77742, CI 77492, CI 77491, CI 77007, CI 77288, CI 77499, CI 75470 (Carmin)]





Meine Meinung

Vorweg muss ich sagen, dass ich dieses Quattro nur aufgrund des Grüntons gekauft habe. Gold benutze ich sehr selten, helle hautfarbene Lidschatten habe ich schon zwei zu Hause und Schwarz ebenso. Aber nun zur Beurteilung!

Die Verpackung ist wie bei allen Quattros von Alverde rechteckig und besteht aus Plastik mit einem transparenten Deckel. Zusätzlich ist ein Schaumstoffapplikator enthalten. Auf diesen könnte man meiner Meinung nach getrost verzichten, da ich Puderlidschatten sowieso nur mit Pinseln auftrage.

Es sind vier Farben enthalten:

- ein hautfarbener matter Farbton gänzlich ohne Schimmer- oder Glitzerpartikel
- ein  Beige-Gold mit viel Schimmerpartikeln
- ein dunkles Grau in matt
- ein dunkles Tannengrün mit leichten Schimmerpartikeln

Tageslicht
Sonne


Die Farben passen natürlich gut zusammen und man kann sie dadurch für eine schöne Smokey-Variante in Grün benutzen. Ich bin aber ehrlich, dass ich das komplette Quattro höchstens mal im Alltag für ein sogenanntes "Zwei-Minuten-Smokey-Eyes" komplett benutze *lach*
Ansonsten benutze ich den hautfarbenen Lidschatten und den grünen zusammen mit einem anderen Schwarz, welches mehr Tiefe erzielt.

Die Pigmentierung der Lidschatten ist nicht ganz so berauschend wie bei dem Quattro Mauve Sensation.
Der hellste Ton ist sehr schwach auf der Brust. Zum Grundieren des Lids, um es ebenmäßiger erscheinen zu lassen, ist er geeignet - für alles andere nicht. Da geblobe ich mir doch den Monolidschatten "warm vanilla" von Alverde! Ich frage mich auch, wieso man nicht einfach den für diese Palette genommen hat??
Die drei anderen Farbtöne sind schon besser pigmentiert. Allerdings finde ich das Dunkelgrau von den dreien noch am schwächsten, aber auf keinen Fall so schlecht deckend wie der hautfarbene Ton.

Die Haltbarkeit ist okay. Mit einer Lidschattenbase halten die Lidschatten mehrere Stunden durch, ohne dass sich etwas absetzt oder sie abschwächen. Über 12-Stunden-Halt sollte man aber nicht erwarten. Zumindest bei mir schwächen sich dann die Farben ab.

Der Auftrag gestaltet sich mit einem Pinsel einfach. Da es recht staubige Konsistenzen sind, gibt es natürlich etwas Fallout, aber keinen starken. Zu stark krümelnde Lidschatten finde ich nämlich sehr nervig.


Bewertung

Nun ja. Eine durchschnittliche Palette für den durchschnittlichen Anwender oder so. Man merkt, begeistert bin ich nicht. Zum Großteil liegt dies einfach daran, dass ich die Farbzusammenstellung nicht mag und fast nur den Grünton benutze. Zum anderen verstehe ich nicht, wieso Alverde einen so schwachen hautfarbenen Ton rein gemacht hat, wo es doch bei den Monos eindeutig besser geht. Und zuletzt: der Grünton könnte schöner sein. Weniger grün-matschig, sondern mehr klares dunkles Hammergrün :-D

Optimal sind natürlich die platzsparende Größe des Quattros und der günstige Preis! Wer solche beige Farben mag, sich eher dezent schminkt oder nicht viel Geld ausgeben mag, dem sei eine Kaufempfehlung ausgesprochen! ;)


Wie findet ihr dieses Quattro? Und was meint ihr allgemein zu den Quattros von Alverde - Top oder Flop?
Habt ihr zufällig einen Tipp für einen schönen dunkelgrünen Lidschatten? =)


Eure

Kommentare:

  1. Von den "neuen" Quattros (also seit sie in dieser Form sind) habe ich noch keines, wobei sie mich schon sehr anlachen :) Daher bin ich immer über deine Berichte darüber gespannt. Danke dafür!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke =)
      Hast du den Bericht zum Mauve Sensation Quattro schon gesehen?
      http://valandriel-vanyar.blogspot.de/2013/11/alverde-lidschatten-quattro-48-mauve.html

      Löschen
  2. Ich habe meiner Mutter diese Palette geschenkt, ich finde die als Einstiegsmodell ganz passabel. Aber selbst hätte ich sie mir jetzt nicht gekauft. Ich kann leider nichts zu den Paletten von Alverde sagen, ich habe nur einzelne Lidschatten und momentan auch nur einen hier rumliegen, den ich seit langen nicht mehr verwendet habe. Und ansonsten wüsste ich jetzt auch keinen dunkelgrünen Lidschatten, sorry! Ich hoffe du findest einen passenden! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde mein Smokey Quad von Alverde auch eher so-lala. Nicht alle Lidschatten darin sind gut pigmentiert.

    Ein sehr schönes Grün ist das Mono von Hauschka. Meine Mutter trägt den sehr gern. Leider kann bei einigen der Monos Carmin drin sein und man weiß natürlich nicht, ob das bei dem grünen drin ist oder nicht. Vermutlich eher nicht, weil es ja roter Farbstoff ist. Womöglich gibt Hauschka auf Nachfrage auch nähere Auskunft.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, danke für den Tipp, den Lidschatten schaue ich mir gleich mal an! =)
      Das Smokey Quattro habe ich gar nicht erst gekauft, da ich schon beim testen im Laden dachte, dass die Pigmentierung schlecht ist. "Mauve Sensation" dagegen fand ich gut für den Preis:
      http://valandriel-vanyar.blogspot.de/2013/11/alverde-lidschatten-quattro-48-mauve.html

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...