Freitag, 31. Januar 2014

Alverde - Lidschatten-Quattro "46 Fairy Forest"

Fakten

Lidschattenquattro, in 4 Farbvarianten erhältlich
Pro Stück 3,95€
Ohne Tierversuche!
Vegan
NaTrue-Siegel





Das sagt der Hersteller

"Mit den farblich harmonisch aufeinander abgestimmten Lidschatten können Sie Ihren eigenen Look kreieren - von natürlich bis dramatisch. Einzeln oder zusammen angewendet, zaubern Sie einen trendigen Look."



Inhaltsstoffe

Talc, Mica, Magnesium Stearate, Caprylic/Capric Triglyceride, Parfum (Essential Oils)**, Lauroyl Lysine, Silica, Chamomilla Recutita (Matricaria) Flower Extract*, Bisabolol, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil*, Tourmaline, Tocopheryl Acetate, Olea Europea (Olive) Fruit Oil*, Ascorbyl Palmitate, Tocopherol, Maltodextrin, Tin Oxide, CI 77891, [+/- CI 77742, CI 77492, CI 77491, CI 77007, CI 77288, CI 77499, CI 75470 (Carmin)]





Meine Meinung

Vorweg muss ich sagen, dass ich dieses Quattro nur aufgrund des Grüntons gekauft habe. Gold benutze ich sehr selten, helle hautfarbene Lidschatten habe ich schon zwei zu Hause und Schwarz ebenso. Aber nun zur Beurteilung!

Die Verpackung ist wie bei allen Quattros von Alverde rechteckig und besteht aus Plastik mit einem transparenten Deckel. Zusätzlich ist ein Schaumstoffapplikator enthalten. Auf diesen könnte man meiner Meinung nach getrost verzichten, da ich Puderlidschatten sowieso nur mit Pinseln auftrage.

Es sind vier Farben enthalten:

- ein hautfarbener matter Farbton gänzlich ohne Schimmer- oder Glitzerpartikel
- ein  Beige-Gold mit viel Schimmerpartikeln
- ein dunkles Grau in matt
- ein dunkles Tannengrün mit leichten Schimmerpartikeln

Tageslicht
Sonne


Die Farben passen natürlich gut zusammen und man kann sie dadurch für eine schöne Smokey-Variante in Grün benutzen. Ich bin aber ehrlich, dass ich das komplette Quattro höchstens mal im Alltag für ein sogenanntes "Zwei-Minuten-Smokey-Eyes" komplett benutze *lach*
Ansonsten benutze ich den hautfarbenen Lidschatten und den grünen zusammen mit einem anderen Schwarz, welches mehr Tiefe erzielt.

Die Pigmentierung der Lidschatten ist nicht ganz so berauschend wie bei dem Quattro Mauve Sensation.
Der hellste Ton ist sehr schwach auf der Brust. Zum Grundieren des Lids, um es ebenmäßiger erscheinen zu lassen, ist er geeignet - für alles andere nicht. Da geblobe ich mir doch den Monolidschatten "warm vanilla" von Alverde! Ich frage mich auch, wieso man nicht einfach den für diese Palette genommen hat??
Die drei anderen Farbtöne sind schon besser pigmentiert. Allerdings finde ich das Dunkelgrau von den dreien noch am schwächsten, aber auf keinen Fall so schlecht deckend wie der hautfarbene Ton.

Die Haltbarkeit ist okay. Mit einer Lidschattenbase halten die Lidschatten mehrere Stunden durch, ohne dass sich etwas absetzt oder sie abschwächen. Über 12-Stunden-Halt sollte man aber nicht erwarten. Zumindest bei mir schwächen sich dann die Farben ab.

Der Auftrag gestaltet sich mit einem Pinsel einfach. Da es recht staubige Konsistenzen sind, gibt es natürlich etwas Fallout, aber keinen starken. Zu stark krümelnde Lidschatten finde ich nämlich sehr nervig.


Bewertung

Nun ja. Eine durchschnittliche Palette für den durchschnittlichen Anwender oder so. Man merkt, begeistert bin ich nicht. Zum Großteil liegt dies einfach daran, dass ich die Farbzusammenstellung nicht mag und fast nur den Grünton benutze. Zum anderen verstehe ich nicht, wieso Alverde einen so schwachen hautfarbenen Ton rein gemacht hat, wo es doch bei den Monos eindeutig besser geht. Und zuletzt: der Grünton könnte schöner sein. Weniger grün-matschig, sondern mehr klares dunkles Hammergrün :-D

Optimal sind natürlich die platzsparende Größe des Quattros und der günstige Preis! Wer solche beige Farben mag, sich eher dezent schminkt oder nicht viel Geld ausgeben mag, dem sei eine Kaufempfehlung ausgesprochen! ;)


Wie findet ihr dieses Quattro? Und was meint ihr allgemein zu den Quattros von Alverde - Top oder Flop?
Habt ihr zufällig einen Tipp für einen schönen dunkelgrünen Lidschatten? =)


Eure

Mittwoch, 29. Januar 2014

Every Day Minerals - Retractable Blender Face Brush

Ich trage meine Mineralfoundation am liebsten mit einem Flattop auf. Da ich meinen von EcoTools aber nicht offen in der Tasche transportieren möchte, habe ich mir diesen ausziehbaren und kleineren von EDM zugelegt.  Ich bin zwar an sich sehr zufrieden mit EcoTools, von denen es auch eine solche Version gibt, aber zum einen gefällt mir dieser hier farblich besser und zum anderen hätte ich für EcoTools im Ausland bestellen müssen.
Flattops eignen sich übrigens auch perfekt, normales Puder aufzutragen. Gerade ich, die eine gute Deckung bevozugt, kann manchmal noch etwas mehr aus dem Produkt herausholen als mit einem normalen Puderpinsel.



Fakten

Ausziehbarer Gesichtspinsel
Perfekt für unterwegs
Kostet 15,50€
Ohne Tierversuche
Vegan
Cruelty Free & Leaping Bunny Siegel



Das sagt der Hersteller

"100% Cruelty Free. Luxurious and dense super-soft synthetic fibers. Vegan all the way. Perfect for even full coverage powder applications.
The Flat Top Brush is ideal for powder application as its unique flat top shape is excellent for providing buildable yet seamless coverage to the face. Just apply the powder using short “buffing” strokes from the face to the jaw line."


Material & Größe

Länge: 8,25 cm, Breite: ca. 3,2 cm
Material: Metallgriff und synthetische Pinselborsten



Meine Meinung

Der Pinsel befindet sich in geschlossenem Zustand in einer silbernen Metallhülse mit schwarzer Aufschrift. Das Design ist schlicht, wirkt aber hochwertig umgesetzt und schließt einwandfrei.

Zieht man den Deckel ab, versteckt sich der Pinsel im Mittelteil. Diesen "Hals" schiebt man dann nach unten und schon kommt der Pinsel zum Vorschein.




Der Pinselkopf selbst ist kuschelweich! Von kratzig keine Spur, genau wie es sein soll. Dabei ist er aber dicht genug gebunden, um ausreichend Widerstand zu bieten. Zu lose gebundene Pinsel mag ich beim Auftrag von MF überhaupt nicht.


Die Form ist typisch für einen Flattop - oben
eine gerade Fläche und die Pinselhaare kreisrund gebunden.


Beim Waschen verhält er sich einwandfrei, da der Pinsel weder irgendwie ausblutet, noch Haare ausfallen. Einzig und allein einige wenige Haare stehen oben minimal ab, aber das fällt nur in der Nahaufnahme auf. Beim Benutzen fällt das überhaupt nicht ins Gewicht.
Aufpassen muss man nur stark, dass kein Wasser in den Stiel rein läuft, was bei dieser Form von Pinseln gar nicht so einfach ist.


Die Benutzung selbst ist super. Ich mag diesen Pinsel sehr. Er schluckt nicht zu viel Produkt und gibt dies vor allem wieder gut ab.
Trotz seines Reiseformats ist der Pinsel nicht zu klein geraten, was vor allem beim Auftrag von Teintprodukten nervig sein kann.

Seit ich diesen Pinsel habe, nehme ich ihn immer für unterwegs mit, wenn ich mal nachpudern möchte =)

Für Zuhause bleibe ich allerdings bei meinem EcoTools Pinsel, da er etwas größer ist und der Auftrag morgens damit einfach schneller geht!


Bewertung



Ein super Pinsel! Da lohnen sich die knapp 16€ definitiv! Schaut mal bei Ecco-Verde rein, da gibt es den momentan etwas günstiger.
Ich habe endlich einen Pinsel für unterwegs, der zudem noch hübsch aussieht und einwandfrei funktioniert. Kann ich also uneingeschränkt weiter empfehlen ;)
Gerade Retractable Brushs findet man nicht sooo häufig, wenn man weder Tierhaare noch konventionelle Marken kaufen möchte. Da ist dieser Pinsel von EDM eine schöne Älternative.



Benutzt ihr auch solche Pinsel oder nehmt ihr für unterwegs gar keine mit?




Eure

Montag, 27. Januar 2014

Neuigkeiten der Woche 27.01.14

 
  • Neue Produkte von EcoTools! Mit dabei sind: Pinselrolle, Gesichtspinsel für BB Creams & co, Augenpinselset und Mini Essentials Set. Die Produkte sehr ihr hier.
  • Neue Seife von Alles-Schöne-Dinge: Teenage Angst - Seife gegen unreine Haut. Sie kostet 5,80€.
  • Wissen der Woche: alle Santaverde-Produkte sind vegan und demnächst komplett NaTrue zertifiziert!
  • Es gibt nun auch vegane Kreuzfahrten zu buchen! Mein Fall ist es nicht, aber ich bin gespannt, wie es ankommt. Mehr Infos erhaltet ihr hier.
  • Die neuen Termine von VeganBlatt für 2014 sind nun online - darunter auch die Veganmania Termine! Mehr dazu hier.
  • Die Sante Vitambin B12 Zahncreme ist ab sofort auch in einer Variante ohne Fluorid erhältlich!
  • Die dekorative Kosmetik von Annemarie Börlind wird zum 1. März überarbeitet: neues Design, neue Farben und neue Produkte. Mit dabei sind Anti-Aging Makeup und ein loses Puder.
  • Von Weleda gibt es eine neue Veganliste, die alle vegane Produkte aufzeichnet. Diese findet ihr hier bei Erbse.
  • Ich habe auf meiner Facebook Seite einige Gewinnspiele geteilt - schaut doch mal vorbei =)

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche - genießt die Sonnenstrahlen ;)


Eure

Sonntag, 26. Januar 2014

Lavera - Soft Glowing Highlighter Brandnew Edition

Fakten

Highlighter auf Cremebasis
Lavera - Shining Pearl 02
5g kosten 5,95€
Vegan
NaTrue Siegel
Ohne Tierversuche



Das sagt der Hersteller

"Innovativer Allround-Highlighter für den absoluten GLOW-Effekt. Wunderschöne Schimmerpigmente verleihen dem Teint einen leuchtenden Glanz und eine einzigartige Ausstrahlung. Der Highlighter zauber schimmernde Akzente auf Augen oder Wangen."

Inhaltsstoffe

Ricinus Communis (Castor) Seed Oil*, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil*, Mica (CI 77019), Titanium Dioxide (CI 77891), Dodecane, Bismuth Oxychloride (CI 77163), Copernicia Cerifera (Carnauba) Wax*, Hydrogenated Vegetable Oil, Hydrogenated Rapeseed Oil, Argania Spinosa Kernel Oil*, Silica, Lecithin, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter*, Cocos Nucifera (Coconut) Oil*, Hippophae Rhamnoides Fruit Extract*, Tocopherol, Iron Oxide (CI 77491), Vegetable Oil (Olus Oil), Olea Europaea (Olive) Fruit Oil*, Hydrogenated Lecithin, Camelina Sativa Seed Oil, Rosa Centifolia Flower Extract*, Tilia Cordata Flower Extract*, Malva Sylvestris (Mallow) Flower Extract*, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Alcohol*, Fragrance (Parfum)**, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Linalool**, Geraniol**, Citral**, Citronellol**, Benzyl Alcohol**, Benzyl Benzoate**
* ingredients from certified organic agriculture, ** from natural essential oils



Meine Meinung

Die Verpackung ist eine schwarze Kunstoffdose, die ein durchsichtiges Fenster enthält. Finde ich gut, da sehe ich gleich Produkt und Farbe auf den ersten Blick!

Die Konsistenz des Highlighters ist cremig-weich. Er lässt sich dadurch gut entnehmen - egal ob mit Finger oder Pinsel. Bei letzterem aber bitte für cremige Konsistenzen geeignete Pinsel nehmen, das kann nicht jeder Pinsel =)
Schminkanfänger könnten ggf. nicht ganz so gut zurechtkommen aufgrund der cremigen Konsistenz, aber mit Übung geht das! Ich benutze übrigens am liebsten meinen Ringfinger, da sich der Highlighter mMn. nach durch die Körperwärme besser auftragen lässt.

Die Farbe ist ein champagnerton, der gut verteilt einfach nur noch nach schönen hellen Schimmer aussieht. Es ist schimmernd, aber nicht grob glitzrig! Dies finde ich für Highlighter im Gesicht wichtig, es sei denn, mal will wirklich mal stark auftragen. Grobe Glitzerpartikel fallen stärker auf, sind nicht subtil und vor allem verteilen sie sich dann quer im ganzen Gesicht...

Durch die Farbe ist er auch "neutral". Ich mag es nicht so sehr, wenn Highlighter strahlend weiß sind oder gold und warm sind.

Auf den Swatches habe ich bewusst etwas mehr aufgetragen, damit der Schimmer deutlich erkennbar wird. Wenn man nur etwas aufträgt, ist der Schimmer auch sehr subtil!

Tageslicht
Sonnenlicht

Die Haltbarkeit ist durchschnittlich. Dabei kommt es auch stark auf die Stelle an. Unter den Augenbrauen hält er bei mir länger, als am Wangenknochen oberhalb des Rouges. An diesen beiden Stellen trage ich ihn bevorzugt auf. Man kann ihn natürlich auch zum Highlighten von Lippenbogen oder sonstigen Stellen nehmen, die hervorgehoben werden sollen!

Die Ergiebigkeit des Produktes ist sehr hoch: ich benötige wirklich nur kleine Mengen für einen schönen Glanz! Dadurch hält er sicher lange.


Bewertung



Abzug gibt es für die Haltbarkeit. Gerade im Gesicht würde ich mir da eine höhere wünschen!

Ansonsten ein sehr schönes Produkt! Es ist nicht ganz so einfach, einen guten Highlighter in der Naturkosmetik zu finden, vor allem, wenn man nicht so viel Geld ausgeben kann.

Prima ist natürlich auch die hohe Ergiebigkeit, daher ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. 

Ich hoffe, Lavera nimmt diesen Highlighter ins Standardsortiment auf.



Kennt ihr diesen Highlighter? Falls nicht, benutzt ihr überhaupt Highlighter und welche Marken nehmt ihr dafür?



Eure

Samstag, 25. Januar 2014

UPDATE: Alverde - Geleyeliner

Ich habe schon in meiner Review Anfang Oktober letztes Jahr geschrieben, dass ich nach einiger Zeit berichten werde, wie sich der Eyeliner macht. Dies nehme ich hiermit in Angriff!
Die genauen Fakten und Beschreibung entnehmt ihr bitte des eben verlinkten Berichtes.


Zahlen

Gekauft: 20.09.13
Geöffnet: 25.09.13
Heutiges Datum:  25.01.14
Zeit: 4 Monate


Beschreibung

OPTIK
Rein optisch hat sich nach dieser Zeit gar nichts getan. Er sieht genauso aus wie vorher und mit bloßem Auge lässt sich kein Unterschied feststellen. Auch aufgetragen ergibt sich dasselbe Ergebnis wie zu Beginn: ein schwarzer deckender Lidstrich.

KONSISTENZ
Die Konsistenz fällt einem frühstens beim vorsichtigen Hin- und Herdrehen des geöffneten Tiegels auf - spätestens aber beim Eintauchen des Pinsels und dem Auftragen!
Direkt im Tiegel konnte ich keine Veränderung bemerken. Stippe ich den Pinsel in den Eyeliner, so merke ich noch nichts.
Entnehme ich dann aber den Pinsel, dann sehe ich, dass die Konsistenz sich minimal verändert hat. Sie ist nicht mehr ganz so flüssig wie zuvor und dickt leicht an, wenn an der Pinselspitze mehr Eyeliner dran ist. Extrem ist es keineswegs und fällt für mich nicht ins Gewicht.

VERHALTEN
Das Auftrag- und sonstige Verhalten des Eyeliners hat sich nicht geändert. Auftragen lässt er sich trotz der minimal (!) angedickten Formulierung einwandfrei und auch an der Haltbarkeit hat sich nichts geändert. Der Geruch ist ebenfalls noch derselbe, es riecht also nicht muffig oder ranzig.


Fazit

Kann man so lassen. Die erste Veränderung ist mir erst vor einigen wenigen Tagen aufgefallen.
Wenn es in diesem Tempo weitergeht, liegt Alverde absolut im Rahmen: Angegeben wurde eine Haltbarkeit von 6 Monaten. Sollte also nichts schief gehen und er von heute auf morgen komplett austrocknen, erreicht man diese 6 Monate auf jeden Fall.

Schimmelgefahr kann natürlich noch bestehen, wie es bei den ersten Eyelinern der Fall war. Allerdings glaube ich das nach 4 Monaten nicht mehr ;) Zumal ich meinen Eyelinerpinsel meist nur trocken abwische und damit ist auch noch nichts passiert...

Sollte der Eyeliner bis mindestens zu den angegebenen 6 Monaten benutzbar sein - und zwar OHNE um jedes bisschen Farbe mit dem Pinsel rühren & wühlen zu müssen - bin ich zufrieden. Ein leichtes Antrocknen finde ich nicht schlimm, sofern es eben nicht überhand nimmt.
Schön wäre es natürlich, bliebe der Eyeliner auch über die 6 Monate benutzbar, da ich ihn bis dahin nicht leer bekomme.

Nun bleiben also nochmal zwei Monate abzuwarten ;)


Habt ihr euch den Eyeliner auch gekauft? Falls ja, wie verhalten sich eure so? Oder gehört ihr zu denjenigen, die bis jetzt noch die Berichte abwarten ;)


Eure

Donnerstag, 23. Januar 2014

Chrimaluxe - Eyeshadow 76, 97 & 105 (ehemals Red Ribbon, Emerald Fire & Dark Amethyst)

ACHTUNG:
105 / Dark Amethyst stimmt nicht, mir wurde eine falsche Farbe geliefert. Swatchbild ist daher nicht richtig!
Sollte ich herausfinden, um welche Farbe es sich handelt, werde ich es editieren.


Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich bei Chrimaluxe bestellt hatte. Da ich die Lidschatten sehr sehr schön finde und sich weitere noch bald dazu gesellen werden, stelle ich euch schon mal die ersten drei Farbtöne vor!



Fakten

Es gibt die Lidschatten von Chrimaluxe in drei verschiedenen Effekten: Matt,Schimmer und Glamour. Die hier vorgestellten sind alle aus der Rubrik "Glamour"

10ml/2,5g kosten 5,95€ 
0,3g/5ml kosten 1,95€
Ohne Tierversuche! 
Je nach Lidschattenfarbe vegan -
76 und 97 sind vegan, 105 nicht



Inhaltsstoffe

Mica, ±CI 77891, CI 77947, CI 77491, CI 77492, CI 77499, CI 77007, CI 77510, CI 75470, CI 77288, CI 77742
(Mica, Titandioxid, Zinkoxid, Eisenoxid, Ultramarinblau, Berliner Blau, Karmin, Chromoxid Grün, C-Violett)



Meine Meinung

Die Verpackungen der Lidschatten sind sehr schlicht: transparente Kunstoff-Döschen mit Siebeinsatz (nicht wiederverschließbar, es sei denn, man zieht die Folie nicht ganz ab) und Etikett auf der Rückseite.

Auf den Etiketten stehen leider nur die allgemeinen Inhaltsstoffe der Lidschatten und nicht die individuellen. Wer also zB. bei veganen Produkten auf Nummer sicher gehen will, schaut sich vorab die Vegan-Liste an. Diese bekommt man per Mail von Chrimaluxe oder ihr schaut bei Erbse nach.

Die Menge klingt zuerst mal nach seeehr wenig, vor allem, wenn man nur die kleinen Probier-Größen kauft. Da man allerdings beim Auftrag nur wenig verbraucht, relativiert sich das wieder und der Preis ist auf jeden Fall gerechtfertigt!

Der Auftrag gestaltet sich ganz gut. Da es lose Pigmente sind, krümelt es zumindest ein bisschen, aber mit einer Base oder feucht aufgetragen hält sich das in Grenzen! Ich empfehle auf jeden Fall eins der beiden Auftragsmöglichkeiten, da die Farbe sonst nicht richtig hält und sich munter in eurem Gesicht verteilt ;)
Welchen Pinsel ihr hierfür nehmt, ist eigentlich Geschmackssache. Da gehen sowohl Eye-Kabukis, als auch normale flache abgerundete Lidschattenpinsel.

Die Haltbarkeit finde ich klasse - bei mir schwächt die Intensität erst nach 10 Stunden leicht ab. Egal, um wie viel Uhr ich mich dann abschminke, Farbe ist definitiv vorhanden und erkennbar!

Aber nun zu dem Wichtigsten - die Farben!

Tageslicht - von links nach rechts 97 - 76 - 105

Sonne - von links nach rechts 97 - 76 - 105

  • Eyeshadow 76 ist ein Rubin-Roter Farbton. Beschrieben wird er als rubinrot, die Farbe für mich ist aber ein sattes Weinrot mit leichtem Rosteinschlag und starkem Schimmer, der jedoch ohne grobe Glitzerpartikel auskommt.
  • Eyeshadow 97 ist Smaragdgrün. Ein wuuunderschöner Farbton *_* Er enthält schön viel Tiefe und ist ein sattes Grün mit viel Schimmer, ohne Glitzerpartikel.
  • Eyeshadow 105 ist ein Violett Ton. Die Farbe geht je nach Verblendungsgrad mehr ins fliederfarbene, aber erhält durch die Schimmerpartikel eine wunderschöne Intensität. Es ist viel Schimmer enthalten, aber keine groben Glitzerpartikel. Die Farbe ist eher kühl!
Die Swatches sind alle ohne Base und trocken aufgetragen gemacht worden. Schon so kommen die Farben richtig toll raus. Auf dem Auge wird es natürlich etwas abgeschwächt, aber mit einer Base oder nass aufgetragen knallt es dann noch mehr. 




Bewertung


Volle Punktzahl, da es an den Lidschatten einfach nichts auszusetzen gibt. Die Farben sind klasse, die Haltbarkeit ist gut und ergiebig sind sie auch noch.
Wer auf der Suche nach veganen und tierversuchsfreien Lidschatten ist, die sich auf jeden Fall von Drogerietönen abheben, sollte mal bei Chrimaluxe stöbern gehen ;)
Schade finde ich nur, dass eben die Inhaltsstoffe im Detail nur über Chrimaluxe selbst zu erfahren sind.



Kennt ihr die Lidschatten von Chrimaluxe schon? Falls ja, welche Farbtöne habt ihr und seid ihr ebenso begeistert wie ich?



Eure

Dienstag, 21. Januar 2014

Alverde-LE "Kunterbunte Farbenwelt" Abdeckpuder

Alverde hat ja auch dieses Jahr wieder eine Faschings-Kollektion herausgebracht. Ich möchte euch ein Produkt der LE "Kunterbunte Farbenwelt" vorstellen.
Vielleicht benötigt der ein oder andere ja noch etwas in dieser Art!
Vorweg: ich bin absolut kein Fan von Fasching und habe dies zuletzt meiner Freundin zuliebe mit 15 "gefeiert". Aber weißes Puder kann man perfekt in der Grufti-Szene verwenden oder auch für das ein oder andere Outfit zu Halloween;)


Fakten

Abdeckpuder 10 weiß
10g kosten 3,95€
NaTrue-Siegel
Vegan!
Ohne Tierversuche!


Das sagt der Hersteller

"Ob Clown oder Vampir – vorab wird eine weiße Grundierung benötigt. Das weiße Abdeckpuder bildet die perfekte Basis, bevor individuelle Karnevalgesichter mit den Schminkstiften oder -farben aufgetragen werden. Das alverde Abdeckpuder lässt sich einfach überschminken. Ist in der Farbe no. 10 weiß erhältlich."

Inhaltsstoffe

Mir nicht bekannt und finde diese auch nirgendwo! Weiß jemand dazu näheres?



Oben: dicker Swatch mit dem Finger. Unten: gleichmäßig verteilt

Meine Meinung

Die Verpackung ist sehr typisch Alverde: grüner stabiler Deckel und transparente Dose. Klappt man den Deckel auf, kommen ein Spiegel im Deckel und eine Puderquaste zum Vorschein. Sehr praktisch, da man sich damit hervorragend unterwegs nachpudern kann!
Unterhalb der Puderquaste befindet sich ein Siebeinsatz, durch welchen man das Puder heraus schütten kann. Er ist leider nicht verschließbar.

Der Duft des Puders ist leicht blumig, aber keineswegs aufdringlich. Kurz nach dem Auftragen verfliegt der Duft.

Die Farbe des Puders ist weiß. Damit meine ich wirklich -weiß- und nicht nur ein sehr hell ;) Solo aufgetragen dürfte es für die wenigsten Menschen zum Hautton passen. Da es allerdings ein Faschingsartikel ist, wird ersichtlich, dass es eher für Verkleidungen gedacht ist. In der schwarzen Szene dürfte es sich allerdings auch großer Beliebtheit erfreuen.

Eine weitere Anwendungsmöglichkeit ist sicher, mit diesem Puder das eigene Makeup aufzuhellen, falls es zu dunkel ist. Passiert ja gerade bei hellhäutigen Menschen immer mal wieder, dass man dann ein Makeup zu Hause hat, welches sich als zu dunkel entpuppt...

Der Auftrag des Puders gestaltet sich sowohl mit der Puderquaste, als auch mit Puderpinseln problemlos. Es lässt sich gleichmäßig verteilen.

Die Deckkraft des Puders ist mittel, aber vorhanden. Fiese Rötungen bekommt man damit nicht abgedeckt, aber es gleicht den Teint schon gut aus.

Für den Preis kann man sicher keine sehr lange Haltbarkeit erwarten, aber mit Nachpudern komme ich damit locker auf 12 Stunden.


Bewertung





Ein nettes Puder, welches ich gerne hin und wieder verwende.
Wer für sich selbst oder seine Kinder noch ein günstiges weißes Puder sucht, welches zudem noch naturkosmetischen Kriterien entspricht, der kann hier beruhigt zugreifen.
Abzug gibt es für die geringe Deckkraft (bei "Verkleidungsprodukten" erwarte ich einfach mehr) und den fehlenden Inhaltsstoffen, die nirgendwo zu finden sind.


Besitzt ihr Produkte aus der "Kunterbunten Farbwelt"?  Und wie steht ihr zu weißem Puder - nur an Fasching erlaubt oder nicht?



Eure

Montag, 20. Januar 2014

Neuigkeiten der Woche 20.01.14

 
  • Es erscheint bald eine neue Alverde-LE! Details findet ihr hier auf meinem Blog.
  • Am 20.12.13 ist die Mitbegründerin von Dr. Hauschka - Elisabeth Sigmund - gestorben. Einen Gedenkartikel gibt es bei Dr. Hauschka.
  • Veggie World ist wieder angesagt! Sie findet vom 24. - 26. Januar 2014 in Wiesbaden statt. Mehr Infos findet ihr hier.
  • Von Zuii wird es ab Februar neue Produkte geben! Mit dabei sind: Kajalstifte, Concealer, Augenbrauenstifte und Lipliner. Ein Ankündigungsbild seht ihr hier.
  • Ein Teil der Dr. Hauschka Lippenstifte aus der Play of Light LE gehen ins Standardsortiment! Es sind diese Farbtöne: 9,10 und 12.

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche!


Eure

Samstag, 18. Januar 2014

[TAG] Beauty Vorsätze 2014

Ein Tag, der seit Beginn des Jahres in der Bloggerwelt herumgeistert. Normalerweise bin ich kein großer Fan von Tags, die an bestimmte Gegebenheiten geknüpft sind, aber in diesem Falle mache ich eine Ausnahme - der TAG ist sinnvoll und es hilft mir enorm, meine Vorsätze strukturiert aufzuschreiben und in einem Jahr überprüfen zu können! =)

Getaggt wurde ich übrigens von Pura Liv. Schaut euch mal ihren Beitrag an, ich finde ihn ebenfalls gut gemacht und spannend =)




  • Konsequent bleiben
Damit meine ich, dass ich meiner bisherigen Überzeugung treu bleiben möchte - bei bewährten Produkten bleiben und nicht ständig wechseln. Optimierungsbedarf besteht immer noch, da zB. meine Gesichtshaut immer noch nach Teenie aussieht, aber das bezieht sich dann auf bestimmte Bereiche / Produkte und nicht alles. Es ist unheimlich erleichternd, genau zu wissen, was man verträgt, es einfach nachkaufen kann und keinen riesigen Bunkervorrat zu Hause zu haben, bei dem man irgendwann den Überblick verliert ;)

  • Weiterhin auf dekorative Naturkosmetik umstellen
Natürlich besitze ich einiges an dekorativer Kosmetik aus dem NK-Bereich. Allerdings sind immer noch sehr viele konventionelle Produkte vorhanden, die langsam mal verschwinden könnten! Damit meine ich insbesonders meine Lidschatten, die sich über die Jahre angesammelt haben - Lidschatten sind meine Schwäche *hüstel*
Ich muss nicht zwingend ALLES auf NK umstellen, da es einige wenige Produkte gibt, bei denen ich konventionelles nach wie vor besser finde, aber der Großteil soll iiiirgendwann mal nur noch NK sein. Wo ich aber nichts ändern werde ist Lidschattenbase. Da bin und bleibe ich bei der Base von Rival de Loop, da ich im Bereich Naturkosmetik wirklich nichts überzeugend finde...

  • Mehr MakeUp-Experimente
Ich schminke mich unheimlich gerne, doch kommt dies immer mehr zu kurz bei mir. Stress mit Arbeit & Uni tut ihr übriges. Meist schaffe ich es nur noch beim Ausgehen in die Disco, mal wieder was neues und ausgefallenes zu schminken. Abgesehen davon gibt es nur noch "langweilige" Alltag-Makeups.
Dies soll sich ändern! Abends mal herum experimentieren, wenn Zeit vorhanden auch mal unter der Woche was anderes als den 0815-Look schminken und vor allem: diese Augenmakeups auch mal für den Blog festhalten ;) Würdet ihr euch für solche Beiträge überhaupt interessieren?

  • Noch mehr über Inhaltsstoffe lernen
Ich denke mal, dass ich schon recht gut bewandert bin, was Inhaltsstoffe in Pflegeprodukten angeht. Da es mir aber nicht reicht, nur zu wissen, was ich vermeiden will oder was ich da überhaupt benutze, möchte ich noch mehr erfahren. Mir geht es vor allem darum, gezielter über bestimmte Stoffe Bescheid zu wissen: wie wirken sie und wie wende ich sie am besten an?

  • Mehr DIY-Kosmetik!
Es gibt so viele Produkte, die man ganz einfach selbst herstellen kann. Leider mache ich das viel viel zu selten - dies soll sich 2014 ändern! Was ich mir regelmäßig selbst ansetze, ist ein Leave-In zum in die Haare sprühen oder Haarkuren. In anderen Bereichen kommt das aber zu kurz. Gerade für Lippenbalsame o.Ä. gibt es auch massig Anleitungen Schöne Anregungen findet ihr auch bei Erbse unter "Selbstgemachtes".

  • DIE Sonnenpflege für mich finden
Sonnenschutz ist bei mir schon lange ein leidiges Thema: so einiges vertrage ich nicht und bekomme dann Pickelchen. Oder es macht einfach nur kalkweiß, dass selbst ich mit heller Haut aussehe, als hätte ich mich in weißer Faschingsschminke gewälzt *seufz* Das Gel von Eco Cosmetics finde ich schon super. Mal schauen, was ich dieses Jahr noch so entdecke ;)


Das waren meine Beautyvorsätze! Welche habt ihr euch vorgenommen?


Eure

Freitag, 17. Januar 2014

Sante - Family Glanz Shampoo Bio-Orange & Coco

Fakten

Shampoo für mehr Glanz
200ml kosten 2,99€, 500ml kosten 6,99€, 950ml kosten 9,99€
BDIH-Siegel
NaTrue-Siegel
Vegan & glutenfrei
Ohne Tierversuche!





[LE] Alverde - Vintage Rose

"Hast du auch Lust die rosigen, alten Zeiten wieder aufleben zu lassen?
alverde NATURKOSMETIK hilft dir dabei und präsentiert dir die neue LE Vintage Rose. Weiche, natürliche Töne und feminine Farbnuancen lassen dich wieder mädchenhaft träumen. Lass dich von den zarten Vintage-Farben und einem Hauch von Wildrosen verzaubern. Unterstreiche deine natürliche Schönheit mit den Vintage Rose-Produkten!"
 
Die LE "Vintage Rose" ist ab dem 23.01.2014 in deinem dm-Markt erhältlich!


Mascara Shimmer + Shine
Die transparente Mascara mit Wildrosen- und Mandelextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau kann solo als auch auf die bereits getuschten Wimpern aufgetragen werden. Er verleiht Schwung und bezaubernde Schimmereffekte; getuschte Wimpern erhalten glitzernde Akzente.
Die Mascara Shimmer + Shine ist nicht vegan.
 
Stück (8 ml): 3,45 €  



Eyeliner
Ein natürlicher Lidstrich macht den Vintage-Look komplett. Der Eyeliner mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau kann dank seines feinen Applikators präzise aufgetragen werden. Für einen besonders nostalgischen Augenaufschlag kann der Lidstrich noch über den äußeren Augenwinkel hinaus gezogen werden.
Den Eyeliner gibt es in den Varianten Vintage Nude (vegan) und Vintage Rose (nicht vegan).
 
Stück: 2,95 € 
 
 
 
Kajalstift
Der Kajalstift in den verträumten Vintage-Farben lässt sich präzise am Auge auftragen. Für nostalgisch schöne Augenblicke!
Mit dem integrierten Anspitzer im Stiftende lässt sich die Mine nach Bedarf formen.
Den Kajalstift gibt es in den Varianten Vintage Brown, Stylish Green, Classic Grey und Original Black.
Die vier Varianten sind nicht vegan.
 
Stück: 2,25 € 
 
 
 
Lidschatten Mono
„Roses are red, violets are blue, sugar is sweet and so are you.”
Zarte Lidschattenfarben, die an ein Rosenbouquet erinnern. Es lassen sich dezent nostalgische Make-up-Looks kreieren. Mit Rosenquarzpulver. Die Rezeptur mit Kamillenblütenextrakt aus kontrolliert biologischem Anbau und Bisabolol sind besonders sanft zu der empfindlichen Haut um die Augen.
Den Lidschatten Mono gibt es in den Varianten Innocent White (vegan), Vintage Taupe (vegan), Passion Pink (nicht vegan) und Valentines Rose (nicht vegan).
 
Stück: 2,25 € 
 
 
 
Mousse Rouge
Die luftig leichte Textur des Mousse Rouges lässt sich sanft auf den Wangen verteilen und verleiht eine rosig warme Wangenbetonung. Einfach mit den Fingern eine kleine Menge entnehmen und auf den Wangenknochen auftragen. Mit Jojoba- und Aprikosenkernöl aus kontrolliert biologischem Anbau.
Das Mousse Rouge gibt es in dien Varianten Sweet Rose und Deep Rose.
Beide Varianten sind vegan.
 
Stück (5,5 g): 3,25 € 
 
 
 
Lippenstift
Satte Farben für einen Vintage-Kussmund mit Jojobaöl aus kontrolliert biologischem Anbau und Shoreabutter. Den Lippenstift von der Mitte nach außen auftragen.
Den Lippenstift gibt es in den Varianten Sweet Kiss, Velvet Kiss und Softly Rose.
Die drei Varianten sind nicht vegan.
 
Stück (5,5 g): 2,95 €
 
 
 
Reinigungspuder
Mit seinem zarten Schaum befreit das Reinigungspuder die Haut sanft von Make-up, Schmutzpartikeln und überschüssigem Talg; geeignet für ölige und fettige Haut. Anwendung: Eine kleine Menge des Puders in die Hand streuen und mit etwas Wasser aufschäumen. Anschließend auf dem Gesicht verteilen und einmassieren. Augenpartie aussparen und mit warmem Wasser abspülen. Eine gereinigte Haut ist die optimale Grundlage für den Vintage-Look.
Das Reinigungspuder ist vegan.
 
40 g: 3,95 € (9,88 € je 100 g) 
 
 
 
Rosengel für Gesicht und Dekolleté
Das Rosengel mit Wildrosenextrakt und Aloe Vera aus kontrolliert biologischem Anbau setzt rosig schimmernde Akzente auf Gesicht und Dekolleté. Der zarte Rosenduft betört die Sinne. Einfach eine kleine Menge aus dem Spender entnehmen und nach Belieben auf der Haut sanft verteilen.
Das Rosengel für Gesicht und Dekolleté ist vegan.
 
Stück (15 ml): 3,25 €
 
 
 
Handbutter mit Rosenduft
Aloe Vera und Glycerin versorgen die Haut mit Feuchtigkeit und verleihen ein seidig-glattes Gefühl sowie einen angenehmen Duft nach Rosen. Die Rezeptur mit Sheabutter und Wildrosenöl aus kontrolliert biologischem Anbau schenkt sehr trockenen Händen reichhaltige Pflege.
Die Handbutter mit Rosenduft ist vegan.
 
50 ml: 2,95 € (5,90 € je 100 ml) 
 
 
 
 
FAZIT:
 
Ich hätte mir weitaus mehr erhofft! Klar, dass Rosendüfte und rosig-braune Farbtöne nicht mein Geschmack sind, dafür kann Alverde nichts. ABER: Es sind wie schon so oft, recht gewöhnliche Farbtöne enthalten, die sich nicht besonders abheben. Gerade bei den Lippenstiften & Lidschatten habe ich bei Alverde das Gefühl, dass sich die Farben immer wiederholen. Das finde ich enorm schade, denn gerade aus "Vintage-" LEs lassen sich meiner Meinung nach sehr viel rausholen!
 
Kontra:
Wenn wir mal ehrlich sind - wer benutzt denn überhaupt transparente Mascara? Da es sich um ein NK Produkt handelt, wird der Glitzer sicher auch dezent ausfallen. Verzichtenswert. Ebenso auch der Eyeliner in "nude". Wüsste nicht, wem der stehen sollte. Ebenfalls sind die Farbtöne vom Rouge relativ langweilig.
 
Pro:
Das Design der Lidschatten ist hübsch gemacht und auch die Kajalstifte können sich sehen lassen. Kajalstifte kann man immer benötigen und ich werde mir sicher den grünen mal anschauen =) 
Mal was anderes finde ich das Reinigungspuder und das Rosengel. Ich benötige beides nicht, aber das sind mal Produkte, die man nicht in jeder LE findet! Auch den dunkelroten Lippenstift finde ich interessant. Sollte er bar jeden Braunstiches sein, werde ich ihn mir holen.

Anregung:
Bei "Vintage" denke ich an klassische Makeups. Entweder 20er Jahre Stil mit betonten Augenbrauen, dunklem Lidschatten. Oder aber an 50er Jahre mit knallroten Lippen, Lidstrich und Rouge. 
Daher hätten sich statt dem Nude-Eyeliner ein schwarzer besser gemacht, ebenso statt dem Rosa Lidschatten ein grauer mit Schimmer. Statt der X-ten Handcreme wäre ein schöner klassisch dunkelroter Nagellack sinnvoll gewesen.


Wie findet ihr die LE? Wollt ihr etwas davon kaufen?


Eure

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...