Mittwoch, 7. August 2013

Martina Gebhardt - Young & Active Tonic

Fakten

Gesichtswasser für Mischhaut
100ml kosten 9,20€
30ml kosten 6,09€
Demeter-zertifiziert
IHTK Siegel
Ohne Tierversuche!
Vegan

Dieses Produkt wurde mir kosten- und bedingungslos von Martina Gebhardt zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! 






Das sagt der Hersteller

"Kräuterextrakte mit Johannisbeere erfrischen und verleihen der jungen Mischhaut einen strahlenden Teint."

Inhaltsstoffe

Aqua, Alcohol°, Melissa Officinalis Leaf Water°, Primula Veris Extract°, Ribes Nigrum Leaf Extract°, Ribes Nigrum Fruit Extract°, Glycyrrhiza Glabra Root Extract°, Centaurea Cyanus Flower Extract°, Aroma*, Melissa Officinalis Leaf Oil°, Cymbopogon Schoenanthus Oil°, Rosmarinus Officinalis Leaf Oil°, Geraniol**, Citronellol**, Linalool**, Citral**, Limonene**, Farnesol**.
Legende Inhalte:
° Demeter-zertifizierter Rohstoff
* aus kontrolliert biologischem Anbau
** Bestandteil echter ätherischer Öle

Meine Meinung

Ich habe bevor ich dieses Gesichtswasser anfing zu verwenden, lange Zeit keins mehr benutzt. Das lag einfach daran, dass sämtliche Tonics, die ich über die Jahre getestet habe, auf Dauer zu austrocknend waren, da meine Haut keinen Alkohol mag. Aufgrund der Tatsache, dass ein Tonic nicht uuuunbedingt notwenig ist, hat mich das Weglassen nicht gestört.

Seit ich allerdings die Martina Gebhardt Cremes verwende, ist eine wässrige Unterlage meiner Meinung nach Pflicht. Zudem dachte ich, dass ein Tonic abends nach der Gesichtsreinigung bei der fettfreien Nachtpflege sicher hilfreich sein könnte.

Nun aber zum Produkt! Ich habe die 30ml Version hier, bei der ich je nach Art der Anwendung zwischen 2 und 5 Sprühstößen benötige. Entweder man sprüht das Tonic auf ein Wattepad und reibt oder tupft es dann aufs Gesicht, oder man sprüht direkt ins Gesicht. Da ich letzteres nicht so mag und im Wattepad zu viel Produkt verloren geht, sprühe ich mir das Tonic auf die Handinnenfläche und massiere es dann in die Gesichtshaut ein.

Der Duft ist sehr ähnlich wie bei der Face Lotion. Ich empfinde ihn hier allerdings etwas frischer und weniger blumig. Somit steht eindeutig Melisse im Vordergrund, die blumige Note rieche ich dann verstärkt erst nach dem Auftrag, aber sie hält sich dennoch im Hintergrund. Also wieder ein sommerlich-frischer Duft!

An den Inhaltsstoffen kann man wie immer nicht viel aussetzen. Es sind einige Pflanzenauszüge und Extrakte enthalten, nebst Wasser. Alkohol ist leider schon an zweiter Stelle der Liste, sodass das zu viel für mich ist. Exotisch finde ich die zwei beigefügten Öle, nämlich Melisse und Kamelgras. Auch hier sind wieder viele Duftstoffe - wäre es nicht schöner und passender zum Konzept von MG, stattdessen einfach ein Parfüm einzusetzen und es so minimalistischer zu halten?

Ich habe das Tonic sowohl morgens vor dem Auftrag der Creme, als auch abends nach der Reinigung ausprobiert. Danach hat es sich aber eingependelt, das Tonic nur noch abends zu benutzen, da ich bei den heißen Temperaturen lieber die Face Lotion, statt der Creme morgens aufgetragen habe, bei der ich kein Tonic davor benötige.

Seinen Zweck erfüllt es vollkommen: es entfernt den letzten Rest vom Makeup tagsüber, erfrischt sehr angenehm und gibt der Haut etwas Feuchtigkeit. Als Unterlage zum Eincremen ist es ebenfalls top. Ich hatte es im Urlaub dabei und fand es bei den enorm heißen Temperaturen sehr angenehm auf der Haut.

Leider habe ich nach einiger Zeit bemerkt, dass es meine Haut täglich angewendet zu sehr austrocknet und sich wieder kleine trockene Hautstellen mit Schüppchen bilden :-( Momentan teste ich, ob ich es auf Dauer verwenden kann, wenn ich es nur alle paar Tage benutze. Ansonsten muss ich das Thema Gesichtswasser für mich wohl ganz abhaken, da die meisten leider mit Alkohol sind - oder eben nur noch alkoholfreie Gesichtswasser benutzen.


Bewertung

Leider nur 3 Punkte, da meine Haut das Tonic aufgrund des Alkohols nicht mag. Abgesehen davon ein super Produkt! Es riecht gut, erfüllt seine Aufgaben einwandfrei und gerade im Sommer erfrischt es super. Wer also keine Probleme mit Alkohol im Gesicht hat, sollte sich dieses Tonic mal näher anschauen =)


Benutzt ihr Gesichtswasser? Wenn ja - wie macht ihr das, wenn ihr empfindliche Haut bzgl. Alkohol habt?


Eure

Kommentare:

  1. Hört sich ja toll an.

    Nur blöd, dass es deine Haut etwas austrocknet. Das ist natürlich ein blöder Effekt :(


    Liebe Grüße Ella
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für Deine Review, darauf habe ich mich wirklich gefreut :)

    Schade, dass der Alkohol bei Dir zu stark austrocknend wirkt. Ansonsten liest sich das Tonic sehr gut! Ich verwende gerade noch den letzten Rest meines Spezialtonikums von Dr. Hauschka. Da ist übrigens auch Alkohol drin, aber ich scheine es zu vertragen. Ich sprühe mir davon morgens und abends nach der Reinigung je drei Pumpstöße direkt ins Gesicht und klopfe es leicht ein. Morgens kommt zusätzlich noch eine Creme drüber.

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
  3. Ich schätze den Alkohol im Gesichtswasser auch nicht so. Meine Lösung dafür ist, einfach Blütenhydrolate zu verwenden, entweder einzeln oder gemischt (Lavendel-, Kamillen-, Rosenwasser). Gibt es alles z.B. bei behawe (aber sicher auch woanders). Dann noch etwas Aloe-Gel dazu und alles ist gut. :-)
    Die Toner von Heymountain sind übrigens auch ohne Alkohol und haben mich erst auf meine Idee gebracht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Damit erinnerst du mich, dass ich im Fazit meiner Review eigentlich Hydrolate erwähnen wollte *seufz* Damit werde ich es wohl als nächstes versuchen, da ich dringend ein Gesichtswasser für den täglichen Gebrauch benötige. Ist bei der Creme von MG Pflicht und wird spätestens im Winter wieder nötig sein.

      Wie verwendest du denn Aloegel zusammen mit Hydrolaten? Mischen oder nacheinander auftragen? Mit Aloe im Gesicht habe ich noch keine Erfahrung, hab mir das bisher nur in die Haare geschmiert :-D

      Löschen
    2. Ich hab schon ab und an so 1:10 Aloe-Vera (von behawe) zum Hyrolat dazugekippt. Ist ja genauso flüssig, lässt sich also auch super sprühen.
      Manchmal benutze ich's aber auch nacheinander, weil mir das Aloe-Gel (z.B. Aubrey Organics) dann zu teuer für den Wattepad ist: also Hydrolatgemisch aufs Wattepad, damit übers Gesicht. Aloe Gel in die Hand sprühen und aufs Gesicht auftragen, dann die Creme sofort drüber.

      Löschen
  4. Ich empfehle dir unbedingt den Sensibelle Toner von Heymountain. Es ist zwar Linalool enthalten, jedoch an letzer Stelle der Inci-Liste und es ist ja "nur" ein tertiärer Alkohol, der natürlich in ätherischen Ölen vorkommt. Der Toner ist extra für sensible Haut gedacht. Ich verwende ihn derzeit auch und bin sehr zufrieden.


    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Heymountain hat Toner? Muss mir wohl aufgrund ausgiebigem Stöbern bei den Haarprodukten entgangen sein - danke für den Hinweis, muss gleich mal nachschauen! =)

      Löschen
  5. Ich benutze entweder Gesichtswasser ohne Alkohol (Rosen- oder Orangenblütenwasser von Melvita) oder das vom Doc. Das geht trotz enthaltenem Alkohol erstaunlich gut. Ich habe mich jetzt aber entschlossen, es aufzubrauchen und dann konsequent auf alkoholfreie Gesichtswasser umzusteigen. Dafür habe ich mir jetzt zwei Flaschen des Rosenwassers von Khadi bestellt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von Rosenduft in NK habe ich leider die ...äh... Nase voll, daher leider nichts für mich. Wünsche dir aber viel Spaß damit!

      Löschen
  6. Ich benutze regelmäßig Gesichtswasser, allerdings nur welches ohne Alkohol. Momentan habe ich das Eau Roma Water von Lush hier und finde es sehr angenehm. Es trocknet die Haut überhaupt nicht aus!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...