Dienstag, 30. Juli 2013

Ich packe meinen Koffer...

Hallo liebe Leser! =)

Ich war jetzt eine ganze Woche im Urlaub, daher gab es auch keine Blogbeiträge. Jetzt bin ich wieder da und kann fleißig bloggen.

Nun möchte ich euch zeigen, was ich alles an Kosmetik eingepackt habe. Ich wollte es ursprünglich minimalistisch halten, was aber nicht gelang, da es von meinen Produkten kaum Reisegrößen gibt.
Daher habe ich manches einfach weg gelassen und trotzdem ist mein Kulturbeutel fast geplatzt *seufz* Ich muss dazu sagen, dass ich normalerweise - gerade an dekorativer Kosmetik - mehr einpacke. Da es sich dieses Mal aber um einen Fotourlaub handelte, bei dem wir die meiste Zeit mitten in der Pampa unterwegs waren und für Party machen gar keine Zeit blieb, habe ich nur sehr wenig eingepackt.
Meine Waldfussel-Seifen konnte ich leider auch nicht mitnehmen, da wir jede Nacht woanders waren und die Seifen tagsüber im Auto sicher geschmolzen wären. Gerade die Salzseife fürs Gesicht habe ich sehr vermisst!



Makeup & Pinsel


Als Lippenpflegestift habe ich den Burt's Bees Tinted Lip Balm "Red Dahlia" eingepackt, um trotz wenig Makeup nach etwas auszusehen, da er leicht getönt ist.
Sollte es etwas mehr sein, gab es dafür den Alterra Lippenstift in Plum, der aber letztendlich doch nicht benutzt wurde. Ich habe ihn ausgewählt, da er farblich zum Lidschatten passte.
Makeup wurde ebenso spartanisch gehalten, daher habe ich nur die Alterra BB Cream mit genommen. Sie hat nur eine leichte Deckkraft, aber für unterwegs und mit dem Concealer, war das okay für mich.
Als Wimperntusche wurde extra eine konventionelle ausgewählt, da diese dann doch länger hält, als meine normale Alltags-Wimperntusche von Benecos und ich nicht riskieren wollte, dass ich durch Schweiß oÄ. Pandaaugen bekomme :-D In diesem Falle ist es die Essence Multi Action Blackest Black, die ich auch zum Weggehen benutze, da sie schönere Wimpern macht, als meine NK-Wimperntuschen.
Das Benecos Puder in Porcelain stelle ich euch auch die Tage vor. Da die Alterra BB Cream leicht glänzt, habe ich damit nachgepudert und war zufrieden.
Da ich ja leider immer noch an Pickeln zu leiden habe, musste natürlich ein Concealer mit. Die Camouflage von Alverde ist hell, deckt gut ab und ich bin damit zufrieden. Durch die öligere Konsistenz hält sie vllt. nicht ganz so lange wie andere, aber es hat ausgereicht.
Als Kajal gab es wieder ein konventionelles Produkt, nämlich den Glossy Eye Pencil von KIKO. Der hält bei mir sehr lange, noch länger als der von mir geliebte schwarze Kajal von Benecos.
Auch der Augenbrauenstift durfte nicht fehlen: mein heiß geliebter Augenbrauenstift von Alverde in blond, den ich schon lange benutze und immer wieder nachkaufe.
Den lila Alverde Lidschatten gibt es nicht mehr zu kaufen =( Der helle ist "Warm Vanilla".
Die Lidschattenbase von Rival de Loop kaufe ich gerne, da sie tierversuchsfrei & günstig ist und dabei noch sehr gut. Habe leider noch nie etwas vergleichbares im NK-Sektor gefunden.
Der Essence Liquid Eyeliner hält ebenfalls sehr lange und ich bin ehrlich: mich hat bisher noch kein NK-Eyeliner überzeugt. Tipps? Nur her damit =)


Aufgrund wenig dekorativer Kosmetik benötigte ich auch nur wenige Pinsel. Ich habe bei den Augenpinseln extra die günstigen eingepackt, da es bei denen nicht weh tut, wenn sie verloren gehen. Billige Gesichtspinsel habe ich leider nicht.
Der Flattop von EcoTools ist mein bevorzugter Pinsel für Mineralfoundation und Puderauftrag. Weich, erledigt alles präzise und verliert nur alle Jubeljahre mal ein Haar beim Waschen.
Der obere Ebelinpinsel ist schon mehrere Jahre alt und nicht sonderlich gut, aber für den Auftrag von einem oder zwei Lidschatten ohne ein aufwendiges Weggeh-Kunstwerk fabrizieren zu wollen, reicht es aus.
Den lila Essencepinsel dagegen kann ich sehr empfehlen! Es handelt sich um den Smokey-Eyes-Pinsel und er verblendet trotz seines geringen Preises sehr gut!
Der EcoTools Pinsel unten ist ein Concealerpinsel. Auf dem Foto ist er frisch gewaschen und sieht daher etwas komisch aus. Für mich der perfekte Pinsel für den Auftrag von Concealer & Camouflage! Er ist klein genug und vorne abgeflacht und leicht spitz, um auch zB. in der Nasenfalte schminken zu können, aber auch groß genug für größere Flächen.
Die Reviews zu den EcoTools Pinseln findet ihr hier.


Körper


Handcreme benötige ich immer, daher habe ich das Handbalsam von Primavera eingepackt. Gerade bei diesen heißen Tagen erfrischt es sehr! Es ist nicht extrem pflegend, aber das benötigt man im Hochsommer auch nicht.
Die Deocreme von Waldfussel musste selbstverständlich mit, da ich den Geruch unheimlich toll finde! Trotz der enormen Temperaturen hat es von 6 Uhr morgens bis in den späten Nachmittag gehalten.
Als Duschgel habe ich wieder etwas eingepackt, das leer werden soll: Duschcreme von Alverde. Das Produkt ist leicht pflegend und angenehm durch den Ölanteil, aber nichts, was ich mir nachkaufen müsste.
Das Fußbalsam von Alverde war ein Spontankauf vor dem Urlaub. Eigentlich wollte ich eine erfrischende Fußpflege haben, da ich einen kühlenden & erfrischenden Effekt nach einem langen Tag toll finde. Davon habe ich leider nichts bemerkt =( Werde es daher nicht nachkaufen. Jemand Tipps für mich? Vor Jahren gab es mal ein tolles erfrischendes Fußgel von Balea, gibt es das auch von NK-Firmen?
Der Deoroller von Alterra riecht sehr lecker und wurde Nachmittags verwendet, um die Deocreme aufzufrischen, da ich natürlich nicht müffeln wollte. Unterwegs mit dreckigen Fingern und ohne Waschbecken in der Nähe wollte ich keine Deocreme auftragen.

 

Gesicht


Normalerweise sollte eine andere Sonnencreme für das Gesicht mit, nämlich die von Eco Cosmetics. Da ich sie aber aus geldgründen nicht mehr nachkaufen konnte vor dem Urlaub, habe ich einfach eine Reisegröße der Baby Sonnenmilch von Alverde mit LSF 30 gekauft. Würde ich nicht wieder tun, da ich recht lange warten musste, bis ich nicht mehr komplett weiß im Gesicht war und mich nachschminken konnte.
Die Face Lotion von Martina Gebhardt kam selbstverständlich mit! Für mich die perfekte Sommercreme, da sie etwas erfrischt und leicht genug ist.
Die Reinigungsmilch von i+m aus der Hydro-Reihe benutze ich schon länger und da ich sie zur Not auch zum Entfernen von Augenmakeup benutzen kann, habe ich sie trotz der Größe eingepackt und war damit rundum zufrieden.
Die Zahnpasta von Lavera habe ich euch erst kürzlich vorgestellt. Zahnpasta eben, ich hatte nichts daran auszusetzen ;)
Das Tonic von Martina Gebhardt werde ich euch in den nächsten Tagen näher vorstellen, da ich es jetzt lange genug benutzt habe, um es beurteilen zu können. Kurzes Fazit: Gut, erfrischt, aber durch den Alkohol leider für mich nichts für den täglichen Gebrauch.


Haare


Oh Wunder, nur so wenige Haarprodukte! Normalerweise nehme ich noch was für Saure Rinsen, Kuren und Sprüh-Leave-Ins mit, aber dafür blieb beim besten Willen keinen Platz.
Die Alterra Feuchtigkeitsspülung ist eines der wenigen Drogerie-Haar-Produkte, die ich ganz gut finde. Da sie leer werden soll, habe ich sie eingepackt!
Das Wildrosenöl von Weleda hat eine praktische kleine Größe und wurde von mir für Leave-Ins nach dem Haare waschen benutzt.
Das Sante Family Glanz Shampoo benutze ich gerne hin und wieder, da es gut riecht. Jede Wäsche kann ich es aufgrund der Tenside nicht verwenden, aber hin und wieder kein Problem.


Auf den Fotos fehlen natürlich so Dinge wie Kamm & Bürste, Rasierer usw., aber das könnt ihr euch auch dazu denken ;)

Ich habe auch festgestellt, dass ich euch einige Produkte noch gar nicht vorgestellt habe. Sollte Interesse an was bestimmten bestehen, so gebt mir bitte Bescheid, dann berücksichtige ich dies =)


Was meint ihr zu meinem Gepäck? Zuviel für eine Woche? Zu wenig? Und wie viel packt ihr so ein, wenn ihr in Urlaub geht? 


Eure


Kommentare:

  1. Ich musste jetzt erst mal googeln, was eine saure Rinse ist... Davon habe ich noch nie gehört!

    Die Menge ist normal, denke ich. Da macht es auch keinen Unterschied, ob man eine oder zwei Wochen weg ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei sehr kalkigem Wasser stehe ich auf Saure Rinsen, gerade beim Waschen mit Haarseife =)

      Löschen
  2. Also, ich finde es auch nicht zu viel, sondern durchaus angemessen. Weniger wäre es bei mir wahrscheinlich auch nicht geworden ;-)

    Freuen würde ich mich über Reviews zum Benecos Puder und zum Tonic von MG, aber die sind ja schon angedacht :-)

    Liebe Grüße,
    KleinesGehopse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du dich nur noch etwas gedulden, denn diese beiden Reviews werden (neben einer zu Burt's Bees) als erstes folgen! =)

      Löschen
  3. Ich liebe, liebe, liebe solche Posts! Vielen Dank! Bei nächster Gelegenheit werde ich auch einen machen, dann kannst Du schauen, ob sich das sehr unterscheidet ;)

    Als bekennende Schminkgrobmotorikerin habe ich eine Frage an Dich zum Thema Concealer. Wie genau trägst Du die Alverde Camouflage mit dem Ecotools Pinsel auf? Geht das leicht oder brauchts da ne spezielle Technik? Die Camouflage habe ich ebenfalls hier, doch irgendwie habe ich den Eindruck, das passt nicht :( Fragt sich, ob das an mir liegt, an der Nuance oder an der Technik? Ich wäre Dir da für ein Kurztutorial für Dummies echt dankbar!

    Zuviel ist es sicher nicht. Wobei ich auch anfügen muss, dass ich die totale Minimalistin bin, was Reisen und meinen Kulturbeutel anbelangt. Was ich bei einer Woche zu Hause gelassen hätte, wären Shampoo und Conditioner. Da ich einen Waschrhytmus von einer Woche habe, würde ich das bei einem Urlaub ohne grossartig Ausgang und Party riskieren. Dafür käme wohl einiges an Haarschmuck mit ;)

    Auf die angedachten Reviews freue ich mich jetzt schon!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gern geschehen! Habe ja schon befürchtet, dass es niemanden interessiert *lach*

      Schwierig ist der Auftrag eigentlich gar nicht. Wenn du mir erklärst, was genau bei dir nicht klappt, kann ich dir evtl. zielgerichteter weiter helfen. Aber als Kurzanleitung:
      Pinsel in den Camouflage eintauchen, auf die abzudeckende Stelle auftragen (eher klopfen, als reiben) und dann nach außen hin mit dem Pinsel verblenden. Der Trick ist eigentlich nur, die richtige Menge zu erwischen - es muss alles abgedeckt sein, darf aber nicht so viel sein, dass man statt ausblenden noch ewig viel Produkt verteilt.

      Ich hätte es ohne Haare Waschen nicht ausgehalten! Mein Rythmus ist bei 5 Tagen und ich bin ehrlich: selbst bei nur 1x/Woche hätte ich waschen müssen, da wir einen Tag extrem viel Staub hatten. Da kamen abends beim Kämmen Berge von Staub aus den Haaren, das war richtig eklig. Sonst bin ich da auch nicht so pingelig =)

      Haarschmuck hatte ich übrigens auch dabei ;) War aber nur eine XL-Flexi und ein Ed-Stick in S, da das die einfachsten Schmuckstücke sind, die auch mal Wasser abkönnen. Wäre es "normaler" Urlaub gewesen, hätte ich auch viel mehr mitgenommen :-D

      Liebe Grüße

      Löschen
    2. I wo, diese Posts interessieren einen doch brennend :) Ich guck total gerne, was andere so alles mitnehmen :)

      Vielen Dank für die Anleitung. Bisher habe ich das ja immer mit dem Finger versucht, aber das klappt echt nicht. Wie genau funktioniert das Verblenden? Das ist mir noch nicht klar, alles andere werde ich mit geeignetem Werkzeug mal üben :)

      Okay, das stimmt, da hätte ich auch gewaschen, das klingt ja nicht gerade angenehm. Man muss den Rhytmus ja auch nicht auf Teufel komm raus einhalten.

      *hihi* das mache ich immer so, wenn ich nur mit Handgepäck fliege. Dann gibts max. 2 Ed-Sticks und das wars.

      Löschen
    3. Mit dem Finger geht es sicherlich auch, aber das mache ich schon seit langem mit Pinsel. Zum einen hat man dann die Pampe nicht an den Fingern kleben und zum anderen habe ich den Eindruck, dass man mit Pinsel präziser arbeiten und besser schichten (mehr abdecken) kann.

      Mit Verblenden meine ich, dass du von innen nach außen immer weniger Produkt aufträgst, sodass ein fließender Übergang entsteht. Dh., in der Mitte befindet sich am meisten Produkt, da du es ja dort als erstes aufgesetzt hast - dann verschmierst du das quasi am Rand nach außen. So verhinderst du dann harte Ränder. Ist das jetzt besser verständlich? =)

      Nö, also bei solchen Dingen muss ich auch nicht zwingend auf den Rhytmus achten, mein persönliches Wohlbefinden geht da vor ;)

      LG

      Löschen
  4. Ach, das passt doch die Menge! Ich sehe das auch immer, wenn ich bei meinem Freund übernachte: man denkt, man braucht quasi fast nichts, hat sogar Multi-Purpose Produkte- ist trotzdem einiges, gerade mit dem ganzen Schminkkrams. :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Produkte nimmst du da mit. Vieles in unseren Bädern ähnelt sich :) Schönen Urlaub!!! Liefs, liv

    AntwortenLöschen
  6. Ich weiß jetzt, dass ich für meinen USA-Trip einerseits zuviel eingepackt habe, andererseits das ein oder andere Produkt vermisst habe.^^
    Nachdem meine Logodent-Zahncreme nun endlich leer geworden ist, habe ich mir als Ersatz die Lavera gekauft. Finde ich nicht schlecht; ich muss mich allerdings noch an das etwas krümelige Gefühl im Mund gewöhnen.
    Den Burt's Bee tinted Lipbalm habe ich mir in den USA auch gekauft.
    Bin schon sehr auf die Review zum Tonic gespannt!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...