Donnerstag, 9. Mai 2013

[Review] NeoBio - Leave-In Henna Balsam Plus


Fakten

Leave-In mit Henna
200ml kosten 7,95€
Ohne Tierversuche!
Vegan
Nur über Reformhäuser zu erhalten, nicht in Bio-Supermärkten etc.!




Das sagt der Hersteller

"Täglich eine kleine Menge Henna-Balsam plus Vitamin E Intensivpflege auf die Fingerkuppen geben und gleichmäßig in das trockene oder frisch gewaschene Haar einmassieren. Nicht ausspülen. Henna Balsam plus Vitamin E Intensivpflege eignet sich auch gut als Pflege-Spülung. Reicht je nach Haarlänge für ca. 10-15 Anwendungen."


Inhaltsstoffe 

*Cetylalcohol ist ein Fettalkohol, der als Emulgator verwendet wird.


Meine Meinung

Ich war ja wirklich sehr lange auf der Suche nach einer Spülung OHNE Alkohol - man mag es kaum glauben, aber im Naturkosmetikbereich gibt es nur sehr wenige davon. Die meisten davon sind von unbekannteren Marken oder (fast) nur übers Internet zu bestellen.
Zu viel Alkohol trocknet die Haare aus, was gerade beim Züchten von langen Haaren nachteilig ist.
Daher habe ich mir diese Spülung gekauft, da ich diese hier bei mir im Reformhaus kaufen kann.

Der Geruch dieses Produkts ist sehr sehr geschmacksabhängig! Im Langhaarnetzwerk liest man von "Super toll, erinnert an Heu/Kräuter/Blumen!" bis hin zu "Ich hätte fast gekotzt".
Ich selbst empfinde ihn als etwas herben, leicht krautigen Geruch, der etwas an Pflanzenhaarfarbe (Henna) erinnert. Stinken tut es meiner Meinung nach nicht.

Die Farbe ist weiß und die Konsistenz recht "glitschig". Es ist zwar von der Festigkeit ähnlich anderer Spülungen, aber deutlich lockerer und weicher, eher wie Shampoo. Durch die größere Öffnung der Flasche kann man auch nur portionsweise entnehmen, exakt genau lässt sich damit und aufgrund der Konsistenz nicht dosieren.

Die Verwendung ist vielfältig:
  • Spülung
Habe ich auch schon getestet, aber hierbei habe ich keine Veränderung / Verbesserung beobachten können, daher habe ich das bleiben lassen. Manche bevorzugen allerdings diese Methode, daher müsst ihr das einfach ausprobieren. 
  • Leave-In
Meine liebste Anwendungsweise für dieses Produkt! Entweder man trägt es pur auf die trockenen oder nassen Haare auf oder vermischt es mit Wasser/Öl/etc. in einer Sprühflasche zu einem selbst gemachten Leave-In. In trockenem Haar mögen es meine Haare nicht so. Daher verwende ich es ab und an als Öl-"Ersatz" nach dem Haarewaschen (pur) oder eben täglich zum Aufsprühen in Form des selbst gemachten Leave-Ins.
  • Kur
Habe ich selbst noch nicht gemacht, da ich bei Kuren lieber reine Feuchtigkeitsspender benutze.


Verwende ich dieses Balsam als Sprüh-Leave-In, so werden meine Haare damit schön durchfeuchtet und fühlen sich hinterher gesättigter und auch etwas glatter an. Gerade abends vor dem Flechten/Stecken der Nachtfrisur ist mir das wichtig. Aber auch tagsüber kann es zum Auffrischen verwendet werden, wenn die Haare sehr trocken erscheinen.

Beim puren Auftrag des Balsams ist die richtige Dosierung sehr wichtig: wenn ich zu viel nehme, sind meine Haare beschwert und stumpf. Auch bei der richtigen Dosierung sehen sie erstmal etwas strähnig aus. Doch wenn das Produkt eingezogen ist und die Haare anschließend gekämmt wurden, sieht alles wieder gut aus =)


Man muss übrigens für sich selbst entscheiden, wie man dieses Balsam findet. Kurzer Abriss zu den Inhaltsstoffen:

Cetyl Alcohol:
Soll erstmal nicht schädlich und austrocknend sein, allerdings muss / sollte man mit Öl gut pflegen und eine zu hohe Dosis ist auch nichts. Durch eine zu hohe Dosierung dieses Balsams gelangt viel Cetyl Alcohol auf die Haare, der dann dort Wasser bindet. Daher hilft in diesem Falle dann nur nachpflegen mit Öl.

Behetrimonium Chlorid:
Ist sozusagen das Silikon der silikonfreien Produkte *lach* Es ist ein kationisches Tensid, welches statische Aufladung verhindert, die Haare glättet und dadurch ein weiches Haargefühl produziert. Es hat keinerlei pflegende Wirkung, sondern dient allein der besseren Kämmbarkeit.



Bewertung

Als selbstgemachtes Sprüh-Leave-In mit Öl finde ich es hervorragend, allerdings ist sein Einsatz als Spülung für mich ein kompletter Reinfall. Selbst pur aufgetragen fühlen sich meine Haare zwar glatt an, aber nicht super gepflegt und gesättigt. Daher benutze ich das Balsam fast nur in Verbindung mit Öl! In diesem Zusammenhang hält das Produkt dann wirklich lange, sodass der Preis wieder gerechtfertigt ist. DAS Nonplusultra für Haarpflege ist es allerdings (solo eingesetzt) wirklich nicht.


Kennt ihr dieses Henna Balsam? Wenn ja, wie verwendet ihr es? Und welche Produkte benutzt ihr für selbstgemachte Leave-Ins?



Eure

Kommentare:

  1. Vielen Dank für den interessanten Review, Valandriel :-)

    Ich habe schon mehrfach Gutes über den Henna Balsam gelesen und werde ihn sicher im Hinterkopf behalten. Im Hinterkopf deshalb, weil ich meine Haare momentan kurz trage, was pflegetechnisch absolut unkompliziert ist ;-)


    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch wenn kurze Haare wenig Pflege benötigen - nicht zu spät damit anfangen, damit sie schön gepflegt lang werden können =)

      Löschen
  2. Spannendes Review! Ich hab das Produkt schon verschiedentlich gesehen, jedoch nie daran gedacht, es zu verwenden. Gerade was Leave-Ins angeht, bin ich äusserst minimalistisch (ich benutze ausgenommen ab und an etwas Öl in die Spitzen gar keine). Magst Du Dein Rezept für selbstgemachtes Leave-In verraten?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dazu werde ich in letzter Zeit noch einen Beitrag verfassen ;)
      Aber etwas kann ich dir schon verraten: Ich nehme nur destilliertes Wasser, alkoholfreie Spülung (in diesem Falle das Hennabalsam, manche kommen auch mit alkoholhaltiger Spülung zurecht), Öl und ggf. noch Protein. Mische immer nur 50ml an, damit nichts kippt.

      Löschen
  3. Komisch, ich wusste gar nicht, dass neobio auch keine NK anbietet? Dieser Balsam ist ja eher naturnah. Oder ist das ein anderes neobio?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo sonny,

      es gibt nur eine NK Firma namens Neobio. Dieses Balsam ist auch etwas weniger NK-lastig, daher hat es wohl auch keine Siegel.
      Da aber kein Alkohol enthlt und keine Silikone, habe ich es gekauft.

      Löschen
  4. Kann ich Henna Farbe auch hne Balsam verwenden denn finde ich nicht (den Balsam ) ???

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich weiß nicht genau, was du damit fragen möchtest?
      Deine Haare mit Henna färben kannst du immer ohne Henna Balsam - denn dieser ist rein zur Pflege gedacht, nicht zum Färben selbst. =)

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...