Donnerstag, 25. April 2013

[Review] Waldfussel - Deocreme Sandelholz-Weihrauch



Meine erste Erfahrung mit den Deocremes von Waldfussel machte ich mit einer Probe der "Menta-Melissa", die bei meiner ersten Waldfussel-Bestellung dabei lag.
Als ich dann mitbekommen habe, dass sich Waldfussel mit einer neuen Deocreme einen langgehegten Wunsch erfüllen möchte und diese nach Sandelholz-Weihrauch riechen wird, war für mich klar, dass ich diese bestellen muss!

Mehr über Waldfussel erfahrt ihr in meiner Reihe Manufaktur im Portrait, bei der ich auch ein Interview mit Waldfussel führte.

Fakten

Deocreme
30ml kosten 5,90€
50ml kosten 8,90€
Vegan.
Ohne Tierversuche!

 

Das sagt der Hersteller

"Wollen Sie sich sicher und frisch fühlen ohne Ihrer Haut schädliche Inhaltsstoffe zuzumuten?

Mit dieser Deocreme wird zuverlässig die Bildung von unangenehmen Gerüchen unterdrückt ohne die Hautfunktion zu stören.

Die Sorte Sandelholz-Weihrauch enthält echtes wertvolles Sandelholzöl und edles pflegendes Olibanumöl (Weihrauch), sie duftet verführerisch holzig-balsamisch, mit würzig-harzigem Hintergrund.

Die Deocreme ist sehr ergiebig, eine kleine Fingerspitze voll reicht pro Seite. Sie lässt sich wunderbar fein und gleichmäßig verteilen und hinterlässt keine Spuren. Auch für die Fußsohlen ist diese Deocreme hervorragend geeignet.

Vorsicht beim ersten Öffnen nach dem Versand. Bei wärmeren Temperaturen verflüssigt sich die Creme etwas. Sie kann dann einfach im Kühlschrank gelagert werden."


Inhaltsstoffe

Sheabutter*, Jojoba*, Stärke*, Natron, Zinkoxid, ätherische Öle. Deklarationspflichtige Allergene bitte bei Bedarf per Mail anfragen, da sie von Charge zu Charge wechseln können. Auf den Verpackungen sind sie selbstverständlich korrekt deklariert. Vegan. Palmölfrei.
*aus kontrolliert biologischem Anbau




Meine Meinung

Über die Jahre hatte immer wieder das Problem mit juckenden Achseln, sodass ich sehr viele Deos ausprobiert habe: Sprays, Roller, Cremes, von konventioneller bis Naturkosmetik.
Das einzige, was bei mir hilft und nie juckt sind die Deocremes!

Die Farbe dieser Deocreme  ist weiß mit einem leicht gelblichen Unterton. Die Konsistenz ist wunderbar weich und cremig und lässt sich dadurch noch einfacher verteilen, als die Deocremes anderer Hersteller!

Der Duft ist ein Traum, denn wo findet man schon einen Deo mit diesen Düften? Im Töpfchen, als auch an der Creme selbst rieche ich zu Beginn mehr Weihrauch als Sandelholz. Es ist allerdings nicht so penetrant-süßlich, wie man es beispielsweise von Gottesdiensten in der Kirche kennt (DAS war das einzige, was mir gefiel, wenn ich von meinen Eltern hin hin geschleppt wurde ).

Nach dem Auftragen riecht man auch das Sandelholz stärker heraus und die Duftkomposition wird ausgeglichener.Das Deo riecht sehr schön würzig balsamisch, was ich in Form von Deo gar nicht kannte und sehr sehr toll finde. Das passt je nach Parfüm dann auch viel besser dazu, als blumig-frische Deodüfte!
Der Duft ist allerdings nicht schwer, sondern erhält sich eine angenehme Frische.

Die Wirkung hält bei mir den ganzen Tag an und ich rieche abends nicht nach Schweiß, ebenso wenig meine Oberteile an den Achseln.

Viele fragen sich, wie das mit einer weißen Creme unter der Achsel ist. Mich stört das absolut nicht. Zum einen benötigt man wirklich nur eine winzige Menge von der Creme, sodass man sowieso keine dicke weiße Pampe unter den Achseln hat.
Zum anderen trage ich die Deocreme vor dem Zähneputzen auf und bis ich ganz fertig bin, ist die Creme schon so weit eingezogen, dass sich auch keine Schmierspuren an meiner zumeist schwarzen Kleidung zeigen. Das hatte ich ja befürchtet, aber ich bin froh, dass dieses Problem nicht auftritt.

Achtung:
Deocreme ist kein Antitranspirant, dh. ihr schwitzt weiterhin. Damit wird "nur" der Schweißgeruch unterbunden, der bei mir hervorragend eingedämmt wird. Mich stört das allerdings gar nicht, da ich mir weder Metalle (Aluminiumchlorid) in herkömmlichen Deos unter die Arme schmieren will, noch schwitze ich extrem stark. Zudem sieht man Schweißspuren in schwarzen Oberteilen sowieso kaum.



Bewertung


Mein Fazit:
Gefällt mir sehr gut! Waldfussel hat wirklich eine Marktlücke mit diesem Duft gefüllt! Werde ich nachkaufen und im Sommer auch intensiv testen ;) Definitive Kaufempfehlung von mir!
Ich habe absichtlich die 30ml Variante gekauft, da ich demnächst noch die Menta-Melissa Version holen möchte und ich sicher keine zwei 50ml Dosen brauche.


Kennt ihr Deocremes schon und welche gefallen euch am besten? Oder kommt ihr sogar mit herkömmlichen KK-Deos klar?


Eure

Kommentare:

  1. Ich schwitze eigentlich kaum, aber NK-Deos haben bei mir komplett versagt. Hätte ich keines genommen, wäre es vermutlich angenehmer gewesen! Ich wechsle jetzt zwischen Nivea und Balea, also ganz normale KK. Deine Creme klingt aber interessant! Wäre eventuell mal einen Test wert!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei mir haben auch einige NK Deos versagt, aber auch KK -.- War da wirklich schon frustiert. Entweder ich habe gemüffelt, hatte weiße Spuren im Oberteil oder es het gejuckt wie blöde. Mit den Deocremes endlich kein Dilemma mehr!

      Löschen
  2. ich benutze wolkenseifen deocreme :) das ist mir lieber als so kräutrige düfte, wobei ich die produkte von waldfussel noch nicht kenne.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Och, es gibt da auch nicht kräuterige Düfte ;) Menta-Melissa riecht beispielsweise herrlich frisch zitronig! Andere Düfte kannst du dir ja auf der HP mal anschauen.

      Löschen
  3. Zink ist auch ein Metall. Und letztendlich ist Aluminiumchlorid ein metallSALZ, das ist wichtig für die Stoffeigenschaften. Klebst du dir ein Stück Alufolie unter den Arm, wirkt diese auch nicht als Antitranspirant ;)

    Allerdings ist der immense Unterschied, dass Zink ein Element ist, welches vom Körper genutzt wird und Aluminium nicht. Zink vertragen wir also, Alu nicht.
    Ich nutze auch so eine Deocreme und bin sehr zufrieden :)

    AntwortenLöschen
  4. Ich benutze ebenfalls die Wolkenseifen Deocremes und bin total begeistert. Die von Waldfussel wollte ich auch probieren, doch leider hat sie nicht dieselben guten Versandbedingungen wie das bei Wolkenseifen der Fall ist. Somit sind Lieferungen in die Schweiz einfach zu teuer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht schreibst du ihr deswegen (Versandkosten) mal? je mehr ihr das schreiben, desto eher lässt sich vielleicht etwas machen?

      Löschen
  5. Die Deocremes von Wolkenseifen finde ich super, verwende ich seit Monaten schon sehr zufrieden.
    Ich muss auch endlich mal bei Waldfussel bestellen, aber mich nerven die Versandkosten (und die Frage, ob ich noch tausend Sachen mehr bestellen soll). :P
    Bei Weihrauch wird mir in der Kirche meist schlecht, auch super, wenn man kath. Theologie studiert. :D

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha meiner Mutter wurde an ihrer eigenen Hochzeit speiübel, weil da Weihrauch verwendet wurde :-D
      Also bei Waldfussel gibt es durchaus einige schöne Sachen, da lohnt sich eine Bestellung sicher ;)

      Löschen
  6. Haaaach, die darf das nächste mal mit! Fjordwind mag ich auch sehr, das riecht eher lavendelig-kräuterig, sehr angenehm.

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...