Montag, 4. März 2013

[Review] Alverde - "Kleine Elfe" Pflegecreme

Nur für Babies? Quatsch - ich benutze gerne Produkte, die eigentlich für die Babypflege gedacht sind. Abgesehen davon, dass diese Sachen viel sanfter sind, enthalten sie oft reichhaltige Pflege und von dieser kann man nie genug haben.
Da ich meinen heiligen Gral für Gesichtspflege leider noch nicht gefunden habe, kaufte ich mir vor einiger Zeit diese Creme.





Fakten


Alverde "Kleine Elfe" Pflegecreme
75ml kosten 2,95€





Was verspricht der Hersteller?

"Die Pflegecreme mit Bio- Gänseblümchen pflegt die empfindliche Haut Ihres Babys sanft. Die reichhaltige Pflegecreme mit wertvoller Sheabutter und Jojoba- und Canolaöl aus Raps macht die Haut zart und geschmeidig. Babys empfindliche Haut wird beruhigt."


Inhaltsstoffe

Aqua, Glycine Soja Oil*, Alcohol*, Glycerin, Butyrospermum Parkii Butter, Cetearyl Alcohol, Myristyl Alcohol, Caprylic/Capric Triglyceride, Glyceryl Stearate Citrate, Cera Alba*, Xanthan Gum, Bellis Perennis Extract*, Chamomilla Recutita Flower Extract*, Calendula Officinalis Flower Extract*, Arnica Montana Flower Extract*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Canola Oil, Tocopherol, Helianthus Annuus Seed Oil, Ascorbyl Palmitate, Parfum**, Benzyl Benzoate**, Citral**, Citronellol**, Eugenol**, Farnesol**, Geraniol**, Limonene**, Linalool**
* ingredients from certified organic agriculture
** from natural essential oils

Meine Meinung

Ich vertrage und mag überhaupt keine Gesichtscremes von Alverde! Die einzige Creme-Ausnahme, die ich bei Alverde habe ist die Macadamia Körperbutter, die liebe ich sehr und bietet mir trotz des recht günstiges Preises eine gute Pflege.

Ich habe diese Creme dennoch mitgenommen, da sie zum einen nicht teuer war und ich zum anderen endlich mal DAS Pflegeprodukt für mein Gesicht finden möchte. Nachgekauft habe ich sie dann in einem schwachen Moment, weil ich den zitronigen Geruch so mag.

War leider nicht so wie erhofft:
Wie bereits vermutet, ist die Creme nicht wirklich etwas für mein Gesicht, daran dürfte das Glycerin erhebliche Schuld haben. Sie hinterlässt zwar nicht einen solch extremen wachsigen Film wie die anderen Alverde Gesichtscremes (für Erwachsene ;) ), aber bei mir begünstigt sie trotzdem Pickel.

Hier und da für Hände & co werde ich sie auftragen, um sie aufzubrauchen. Für den täglichen Gebraucht va. im Gesicht geht sie an meiner Haut aber leider nicht. Danach werde ich eine Alternative mit Zitronenduft suchen.


Bewertung






Abzug gibt es für die Inhaltsstoffe (Glycerin und Alkohol ganz vorne mit dabei, das muss nicht sein) und die Pickelbegünstigung bei mir.
Der Geruch ist sehr toll, riecht etwas spritzig frisch nach Zitrone, was ich sehr mag. Sie lässt sich auch leicht auftragen, obwohl sie auf den Fingern zuerst recht wachsig erscheint.
Die Pflegewirkung ist durch Sojaöl und Sheabutter unter den ersten fünft Inhaltsstoffen gar nicht mal so übel. Wer keine Probleme mit Glycerin, Pickelchen oder stark zickiger Haut kann, kann diese Creme sicher testen! Das Design macht auch für den Niedlichkeitsfaktor des "Inneren Mädchens" bei der ein oder anderen was her ;)

Benutzt ihr auch hin und wieder Baby-Produkte? Wenn ja welche? Und kennt ihr Cremes mit einem leichten Zitronenduft?


Eure

1 Kommentar:

  1. Ich teste gerade den 'Ultra Light Moisturiser' von Kimberly Sayer (120 ml) für fettige Haut wegen des hohen SPF von 30. Weißelt nicht, macht mit keine Probleme mit Pickeln und der Duuuft...wundervoll frisch und leicht nach Zitrone ;)
    Es gibt auch eine Version für trockene Haut, ich weiß aber nicht, wie da der Duft ist.

    LG, Kim

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...